≡ Menu

Apfel-Tarte mit Pinienkerne

Zutaten für ca. 12 Stück Apfel-Tarte mit Pinienkerne:

Für den Teig:

  1. 125 g Mehl
  2. 125 g kalte Butter
  3. 125 g Magerquark
  4. 1 Tl Backpulver
  5. 1 El Zucker
  6. 1 Prise Salz

Für den Belag:

  1. 2 Eier
  2. 50 g Puderzucker
  3. 200 g Creme frâiche
  4. 1 El Zitronensaft
  5. 4 säuerliche Äpfel
  6. 2 El Aprikosenkonfitüre
  7. 1 El Pinienkerne
  8. Puderzucker

Zubereitung Apfel-Tarte mit Pinienkerne:

  • Mehl für die Apfel-Tarte auf die Arbeitsfläche sieben. Butter in Flöckchen, Quark, Backpulver, Zucker und Salz dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig dünn ausrollen und eine gefettete Tarteform mit einem Durchmesser von 30 cm damit auslegen, dabei einen Rand formen. Ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Den Ofen auf 200°C vorheizen. Eier mit dem Puderzucker schaumig rühren. Creme frâiche und Zitronensaft unterrühren. Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Hälfte der Creme auf den Teigboden gießen. Die Apfelspalten dachziegelartig darauf verteilen und die übrige Creme darübergießen. Ca. 15 Min. backen.
  • Die Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Dann die Äpfel mit der Konfitüre bestreichen und mit den Pinienkernen bestreuen und mit dem Puderzucker bestäuben. Den Kuchen in weiteren 15 Min. fertigbacken.
{ 0 comments… add one }