≡ Menu

Apfelkuchen mit Streuseln

Zutaten für ca. 24 Stück Apfelkuchen mit Streuseln:

Für den Teig:

  1. 20 g Hefe
  2. 250 ml Milch
  3. 500 g Mehl
  4. 100 g weiche Butter
  5. 80 g Zucker
  6. 1 Prise Salz
  7. 2 Eier

Für den Belag:

  1. 1,5 kg Äpfel
  2. Saft einer Zitrone
  3. 3 El Semmelbrösel
  4. 2 El Zucker

Für die Streusel:

  1. 125 g Butter
  2. 200 g Mehl
  3. 125 g Zucker

Zubereitung Apfelkuchen mit Streuseln:

  • Die Hefe in der Milch auflösen. Mit Mehl, weicher Butter, Zucker, Salz und den Eiern gut verkneten. Zugedeckt ca. 60 Min. gehen lassen.
  • Die Äpfel für den Apfelkuchen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit den Semmelbröseln bestreuen und mit den Äpfeln belegen. Den Zucker gleichmäßig darüberstreuen.
  • Die Butter schmelzen und mit dem Mehl und dem Zucker vermischen, so dass Streusel entstehen. Die Streusel auf den Äpfeln verteilen und den Kuchen im Ofen 40 Min. goldgelb backen.
{ 0 comments… add one }