≡ Menu

Apfelkuchen mit Zwieback

Zutaten für ca. 16 Stück Apfelkuchen mit Zwieback:

Für den Teig:

  1. 300 g Mehl
  2. 1 Ei
  3. 200 g Zucker
  4. 1 Pck. Vanillezucker
  5. 175 g Butter

Für den Belag:

  1. 1 kg Äpfel
  2. 1/2 Tl Zimt
  3. 50 g Zucker
  4. 125 g Zwieback
  5. 100 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitung Apfelkuchen mit Zwieback:

  • Mehl auf die Arbeitsplatte sieben, eine Mulde eindrücken und das Ei hineingeben. Zucker und Vanillezucker darüberstreuen, die Butter in Flöckchen dazugeben und alles rasch zue einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und 60 Min. kühl stellen.
  • Danach 2/3 des Teiges ausrollen und in eine gefettete, mit Bröseln ausgestreute Springform geben und einen Rand hochziehen. Die Springform sollte einen Durchmesser von 26 cm haben. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Äpfel für den Apfelkuchen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zimt, Zucker und den feingeriebenen Zwieback mischen. Die Apfelspalten gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den übrigen Teig ausrollen und mit einem Teigrad Streifen ausschneiden. Diese gitterförmig auf die Füllung legen. Den Kuchen 50 Min. backen. Herausnehmen und mit der glatt gerührten Konfitüre bestreichen.
{ 0 comments… add one }