≡ Menu

Aprikosen-Marzipanknödel mit Kompott

Zutaten für 6 Personen Aprikosen-Marzipanknödel mit Kompott:

  1. 1 kg kleine Aprikosen
  2. 12 Stück Marzipan
  3. 1 kg gekochte Kartoffeln vom Vortag
  4. 75 g Mehl
  5. 75 g Gries
  6. 1 Ei
  7. Salz, Muskat
  8. 6 El Butter
  9. Zucker und Zimt
  10. 3 El Aprikosensaft
  11. 100 ml Apfelsaft
  12. 100 g Semmelbrösel

Zubereitung Aprikosen-Marzipanknödel mit Kompott:

  • Aprikosen abtropfen lassen.  12 Aprikosen halb einschneiden, ensteinen und in jede Frucht ein Stück Marzipan geben. Übrige Aprikosen häuten, halbieren und ensteinen.
  • Kartoffeln pellen, durchpressen. Mit Mehl, Gries, Ei, Salz und Muskat verkneten. Teig zu einer Rolle formen und diese in 12 Scheiben schneiden. Auf jedes Teigstück eine Aprikose mit Marzipan geben und zu Knödeln formen. In einem Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Knödel darin bei mittlerer Hitze ca. 25 Min. gar ziehen lassen.
  • Übrige Aprikosen in 1 El Butter andünsten. MIt Zucker und Zimt würzen. Mit Aprikosen -und Apfelsaft ablöschen und etwas köcheln lassen.
  • Die übrige Butter zerlassen und die Semmelbrösel darin goldgelb anrösten. Die Aprikosenknödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und in den Butterbröseln wenden. Mit dem Kompott servieren und mit Zimtzucker bestreuen.
{ 2 comments… add one }

Next post:

Previous post: