≡ Menu

Bienenstich-Muffins

Zutaten für 4 Bienenstich-Muffins:

Bienenstich-Auflage:

  1. 2 El Sahne
  2. 1 Tl Honig
  3. 1 Tl Zucker
  4. 25 g Mandelblättchen

Teig:

  1. 60 g weiche Butter
  2. 30 g Zucker
  3. 1/2 verquirltes Ei
  4. 60 g Sauerrahm
  5. 60 g Mehl
  6. 20 g gem. Mandeln
  7. 1 Tl Backpulver
  8. 1 Msp. Natron

Füllung:

  1. 10 g Mandelpuddingpulver
  2. 1 El Zucker
  3. 125 ml Milch
  4. 60 g weiche Butter

Zubereitung Bienenstich-Muffins:

  • Für die Bienenstich-Auflage die Sahne mit dem Honig und dem Zucker im Topf unter Rühren erhitzen. Die Mandelblättchen einrühren, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C  vorheizen. Für den Teig die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Ei und Sauerrahm nacheinander unterrühren. Mehl, Mandeln, Backpulver und Natron mischen, zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in gefettete Muffinförmchen füllen und die Mandelmasse gleichmäßig darauf verteilen. 25 Min. backen. Danach ca. 5 Min. in den Förmchen ruhen lassen, dann herauslösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
  • Für die Füllung das Puddingpulver, Zucker und 3 El Milch verrühren. Die übrige Milch aufkochen, angerührtes Pulver einrühren, aufkochen und unter Rühren abkühlen lassen. Der Pudding sollte die etwa die gleiche Temperatur wie die Butter haben. Abwechselnd löffelweise Pudding mit Butter verrühren, bis beides aufgebraucht ist. Creme in einen Spritzbeutel füllen. Die Bienenstich-Muffins waagerecht halbieren und mit der Creme füllen.
{ 0 comments… add one }

Next post:

Previous post: