≡ Menu

Brathähnchen in Tomatensoße mit Rosmarin

Zutaten für 4 Personen Brathähnchen in Tomatensoße mit Rosmarin

  1. 10 Knoblauchzehen
  2. 5 Zweige Rosmarin
  3. 2 Dosen geschälte Tomaten ( 800 g )
  4. 750 ml Rotwein
  5. 1 rote Peperoni
  6. 1 Hähnchen
  7. Salz, Pfeffer

Zubereitung Brathähnchen in Tomatensoße mit Rosmarin

  • Den Knoblauch fein hacken. 2 Zweige Rosmarin mit dem Knoblauch, Tomaten und dem Wein in einen Bräter geben. Die Peperoni zufügen. Einen Rosmarinzweig in den Bauch des Hähnchens geben. In der Marinade mit aufgelegtem Deckel über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Brathähnchen ca. 60 min. im Bräter im Ofen schmoren. Aus dem Ofen nehmen und den Backofengrill aufheizen. Das Hähnchen längs durchschneiden und beide Hälften mit der Hautseite nach oben auf dem Rost goldbraun grillen.
  • Den Rosmarin aus dem Fond nehmen und die Soße ca. 20 min. einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nadeln vom einem Rosmarinzweig abzupfen und fein hacken. Kurz in der Soße ziehen lassen. Mit dem Hähnchen anrichten und mit einem Rosmarinzweig garnieren.

 

{ 0 comments… add one }

Next post:

Previous post: