≡ Menu

Entenbraten

Teile dieses Rezept...

Zutaten für 4 Personen Rezept Entenbraten:

  1. 1 große Ente
  2. 2  Orangen
  3. 2 Äpfel
  4. 2 Zwiebeln
  5. 2 Gläser Geflügelfond
  6. 1 TL Thymian
  7. 1 TL Majoran
  8. 6 Nelken
  9. 2 Msp. Zimt
  10. Salz, Pfeffer
  11. 1 Stange Porree
  12. noch eine Zwiebel
  13. 1 Karotte
  14. 1 Stück Sellerie
  15. Petersilie

Zubereitung Rezept Entenbraten:

  • Den Backofen für den Entenbraten auf 200°C vorheizen.
  • Die Ente abwaschen und überschüssige Haut, Fett, Hals und Schwanzansatz entfernen ( aber nicht wegwerfen, auch nicht die Innereien falls vorhanden…)  und  von innen und außen salzen und pfeffern.
  • Die Zwiebel und die geschälten Äpfel in Stücke schneiden. Die Orangen schälen und filetieren.
  • Zwiebeln, Äpfel und Orangen für den Entenbraten mischen. Thymian, Majoran, Nelken und Zimt untermischen und die Füllung für den Entenbraten salzen und pfeffern.
  • Die Ente mit der Füllung für den Entenbraten füllen und mit Küchengarn oder Rouladennadeln verschließen. Die so vorbereitete Ente in einen Bräter geben und das restliche Obst und Gemüse um den Entenbraten verteilen.
  • Etwas Wasser angießen und den Bräter in den Backofen schieben. Die Ente etwa alle 15 – 20 Minuten mit dem Bratfond übergießen. Bei Bedarf Wasser angießen. Nach ca. 1,5  – 2  Stunden (je nach Größe) ist die Ente gar. Eine halbe Stunde vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen, damit der Entenbraten knusprig wird.
  • Man kann auch einen Römertopf nehmen um den Entenbraten zu zubereiten.
  • In der Zwischen die Abschnitte und die Innereien in einen Schnellkochtopf geben. Den Porree, die Karotte, die Zwiebel und Sellerie kleinschneiden und mit in den Topf geben. Salzen und etwas Petersilie dran geben.
  • Mit einem Liter Wasser auffüllen und daraus in cirka 45 Minuten einen Sud für den Entenbraten kochen.
  • Dann die Füllung aus der Ente holen.
  • Den Bratfond zusammen mit der Füllung des Entenbraten pürieren und mit zuvor gekochten Entensud verrühren bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat.
  • Dann den Entenbraten mit der Soße und weiteren Gemüse anrichten.
{ 0 comments… add one }