≡ Menu

Gyros mit Metaxasoße

Gyrosgewürzmischung für Pfannengyros mit Metaxasoße überbacken:

  1. 1 kg Nacken ( ohne Knochen)
  2. 2 geh. TL Oregano
  3. 1 geh. TL Majoran
  4. 1 geh. TL Thymian
  5. 1 geh. TL Paprika (edelsüß)
  6. 1/4 TL Kreuzkümmel
  7. 1 Msp. Koriander (gemahlen)
  8. 1 kl. Msp. Zimt
  9. 2 Knoblauchzehen
  10. 1/4 TL Rosenpaprika
  11. 1/4 TL Chiliflocken
  12. ca. 6 EL Olivenöl
  13. 1 geh. TL Salz
  14. 1 TL Pfeffer
  15. 1 Msp. Rosmarin
  16. 1 kl. Zwiebel
  17. geriebener Käse nach Wahl

Zubereitung des Gyros mit Metaxasoße überbacken:

  • Das Fleisch in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Das Olivenöl daraufgießen und gut durch mischen.
  • Nun alle anderen Zutaten, bis auf den Käse, für das Gyros hinzugeben, Knoblauch und Zwiebeln am Besten gepresst hinzugeben.
  • Das Fleisch gründlich mit den Gewürzen vermischen, die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und mehrere Stunden ziehen lassen. Am Besten über Nacht. Vakuumieren geht auch gut, dann ist das Gyros schneller aromatisiert und durchgezogen.
  • Wie die Metaxasoße zubereitet wird im folgenden Rezept beschrieben:
  • Metaxasoße
  • Das Gyros in einer Pfanne mit etwas Ölivenöl scharf anbraten, wer möchte kann auch noch Zwiebelringe hinzufügen.Aber darauf achten das das Gyros nicht totgebraten wird. 😉
  • Das Pfannengyros in eine Auflaufform geben, mit Metaxasoße übergießen und in den Backofen für 30 Minuten bei 180 Grad.
  • 10 Minuten vor Ende die griebenen Käse überstreuen und das Gyros mit Metaxasoße überbacken.
{ 5 comments… add one }
  • Chef Oli 9. Januar 2010, 21:50

    Ich bin ein Gyros-Fan. So ein Auflauf ist eine gute Anregung für ein Partyrezept. Vielen Dank!

  • Chef Oli 9. Januar 2010, 21:52

    Ich bin ein großer Gyros-Fan. So ein Auflauf ist eine gute Anregung für die nächste Party.