≡ Menu

Johannisbeertorte mit Mascarpone

Zutaten für ca. 16 Stück Johannisbeertorte mit Mascarpone:

Für den Schokoladenboden:

  1. 100 g Amarettini-Kekse
  2. 200 g Zartbitterschokolade
  3. 100 g Butter
  4. 3 Eier
  5. 100 g Zucker
  6. 5 El Orangensaft

Für die Johannisbeerschicht:

  1. 450 g gemischte Johannisbeeren
  2. 80 g Puderzucker

Für die Mascarponecreme:

  1. 150 g Sauerrahm
  2. 250 g Mascarpone
  3. 50 g Zucker
  4. 1 Pck. Vanillezucker

Für die Garnierung:

  1. 1 Pck. roter Tortenguss
  2. 2 El Zucker
  3. 250 ml Johannisbeersaft
  4. 100 ml Sahne

Zubereitung Johannisbeertorte mit Mascarpone:

  • Für den Schokoboden die Kekse zerbröseln. Den Ofen für die Johannisbeertorte auf 200°C vorheizen und eine Springform mit einem Durchmesser von 24 cm nur am Boden fetten. Die Schokolade grob hacken und mit der Butter in eine Metallschüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker weißschaumig schlagen. Die Schokobutter in einem dünnen Strahl unter die Eigelbmasse rühren. Die Keksbrösel zufügen und den Eischnee daraufsetzen und beides unterheben. Die Masse in die Form streichen und auf der mittleren Schiene ca. 25 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Den Boden auf eine Platte stzen und mit dem Orangensaft beträufeln und mit einem Tortenring umstellen.
  • Für die Fruchtschicht die Beeren verlesen und mit dem Puderzucker mischen. Sauerrahm, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Creme auf den Schokoboden verteilen und mit den Beeren belegen. Das Tortengusspulver mit Zucker und dem Johannisbeersaft glattrühren, aufkochen lassen und etwas abkühlen lassen. Den Guss über die Früchte geben und erkalten lassen. Den Tortenring entfernen. Die Sahne steif schlagen und an den Tortenrand streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.
{ 0 comments… add one }

Next post:

Previous post: