≡ Menu

Käsekuchen mit Kirschen und Aprikosen

Zutaten für ca. 16 Stück Käsekuchen mit Kirschen und Aprikosen:

Für den Quark-Öl-Teig:

  1. 150 g Magerquark
  2. 75 ml Öl
  3. 3 El Milch
  4. 1 Ei
  5. 75 g Zucker
  6. 1 Pck. Vanillezucker
  7. 300 g Mehl
  8. 1 Pck. Backpulver

Für die Käsemasse:

  1. 300 g Aprikosen – Dose
  2. 250 g Kirschen – Glas
  3. 6 El “ Cointreau“
  4. 5 Eier
  5. Salz
  6. 750 g Magerquark
  7. 200 ml Eierlikör
  8. 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  9. 250 g Zucker
  10. 1 Pck. Vanillezucker

Garnierung:

  1. 3 Aprikosen
  2. 12 Belegkirschen
  3. Puderzucker

Zubereitung Käsekuchen mit Kirschen und Aprikosen:

  • Den Ofen auf 175°C vorheizen. Eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm fetten. Für den Teig Quark mit Öl, Milch, Ei, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, hinzufügen und alles verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Form legen und einen Rand hochziehen.
  • Für die Käsemasse die Aprikosen abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Die Kirschen für den Käsekuchen abtropfen lassen. Die Aprikosenwürfel mit „Cointreau“ beträufeln. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelbe, Quark und den Eierlikör in einer großen Schüssel vermischen. Puddingpulver, Zucker und Vanillezucker verrühren und unter die Eigelbmasse arbeiten. Danach die Früchte samt „Cointreau“ unterziehen. Den Eischnee darausetzen und vorsichtig unterheben.
  • Die Masse auf den Teigboden streichen. Den Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 60 Min. backen. Den Ofen ausschalten und den Kuchen darin auskühlen lassen. Den Formrand entfernen und den Kuchen auf eine Platte setzen. Die Aprikosen in Spalten schneiden und den Kuchen mit den Spalten und den Belegkirschen garnieren. Mit Puderzucker bestäuben.

 

{ 0 comments… add one }