≡ Menu

Kirschwähe

Zutaten für ca. 12 Stück Kirschwähe:

  1. 250 g Mehl
  2. 20 g Hefe
  3. 125 ml lauwarme Milch
  4. Zucker
  5. 2 El Zucker
  6. 1 Prise Salz
  7. 5 Eier
  8. 30 g Butterflöckchen
  9. 400 g entsteinte Sauerkirschen
  10. Mark einer Vanilleschote
  11. 1 Msp. Zimt
  12. 250 ml Sahne
  13. 50 g Puderzucker

Zubereitung Kirschwähe:

  • Das Mehl für die Kirschwähe sieben. Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und mit 4 El den Mehls und einer Prise Zucker verrühren. Zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Das übrige Mehl für die Kirschwähe mit 2 El Zucker und einer Prise Salz mischen. Eine Mulde in die Mitte drücken und ein Ei in die Mulde geben. Die Butterflöckchen und die Hefemilch dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt nochmals 60 Min. gehen lassen. Den Teig für die Kirschwähe nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Fläche ca. 1 cm dick rund ausrollen. Eine gefettete Form mit dem Teig auskleiden und einen ca. 1,5 cm Rand formen.
  • Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Sauerkirschen für die Kirschwähe auf dem Boden verteilen. 4 Eier, das Mark der Vanilleschote, Zimt, Sahne und Puderzucker miteinander verrühren und über die Kirschen gießen. Ca. 45 Min. backen.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
{ 0 comments… add one }

Next post:

Previous post: