≡ Menu

Kürbisgratin

Teile dieses Rezept...

Zutaten für 4 Personen Kürbisgratin

  • 1 kg Hokaido
  • 600 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 200 ml Creme fraiche
  • 200 ml saure Sahne
  • 4 Zehen Knoblauch – gepresst
  • 150 g Gouda
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • Olivenöl
  • Kreuzkümmel

Zubereitung Kürbisgratin

  • Die Kartoffeln für das Kürbisgratin waschen und schälen und  in dünne Scheiben schneiden. Kürbis ebenso in dünne Scheiben schneiden. Möglichst die Kartoffeln und den Kürbis in gleich dünne Scheiben.
  • Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Dann den Kürbis für das Kürbisgratin und die Kartoffeln dazu geben und kurz mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für den Guss die Eier mit Creme fraiche und der sauren Sahne und den Knoblauch verrühren. Mit Chilipulver und Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Eine Auflaufform mit Olivenöl einfetten und das Gemüse einfüllen. Nun den Guss gleichmäßig über das Kürbisgratin   verteilen und den geriebenen Käse über die Masse streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 90 Minuten überbacken.

 

{ 1 comment… add one }

Next post:

Previous post: