≡ Menu

Linzer Plätzchen

Zutaten für ca. 30 Stück Linzer Plätzchen

  1. 125 g Butter/Margarine
  2. 100 g Zucker
  3. 1 Ei
  4. 250 g Mehl
  5. 1 Päckchen Vanillezucker
  6. 50 g gemahlene Mandeln
  7. 1 Eigelb
  8. 100 g Aprikosenkonfitüre
  9. 100 g Erdbeerkonfitüre
  10. evtl. Pinienkerne, Mandelblättchen und Hagelzucker zum Bestreuen
  11. Puderzucker zum Bestäuben
  12. Mehl zum Ausrollen, Frischhaltefolie, Backpapier

Zubereitung der Linzer Plätzchen

  • Für den Teig der Linzer Plätzchen, Fett in Flöckchen, Zucker, Ei, Mehl, Vanillezucker und gemahlene Mandeln zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  • Linzer Plätzchen Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Ca. 60 Linzer Plätzchen in rund, eckig und Herzform ausstechen ( 4 – 6 cm ). Aus der Hälfte der Plätzchen je ein kleines Weihnachtliches Motiv ausstechen.Teigreste wieder verkneten, evtl. nochmals kalt stellen und weitere Plätzchen ausstechen.
  • Eigelb verquirlen. Linzer Plätzchen ohne Motivloch damit bestreichen und nach Belieben mit Pinienkernen, Mandelblättchen oder Hagelzucker bestreuen.Linzer Plätzchen mit Motivloch auf die ohne Motivloch setzen. Plätzchen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und nacheinander im heißen Ofen 175°C ca. 10 Minuten backen. Auf Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Konfitüre getrennt erwärmen, je durch ein Sieb streichen. In die Motivlöcher streichen und mit Puderzucker bestäuben. Konfitüre wieder fest werden lassen.

 

{ 2 comments… add one }
  • madeleine 3. November 2009, 11:39

    super seite – kompliment