≡ Menu

Linzer Plätzchen

Teile dieses Rezept...
Drucken

Linzer Plätzchen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 28 Stück
Kalorien 97 kcal

Zutaten

  • 125 g Butter/Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Eigelb
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 100 g Erdbeerkonfitüre
  • evtl. Pinienkerne Mandelblättchen und Hagelzucker zum Bestreuen
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Mehl zum Ausrollen Frischhaltefolie, Backpapier

Zubereitung

  1. Für den Teig der Linzer Plätzchen, Fett in Flöckchen, Zucker, Ei, Mehl, Vanillezucker und gemahlene Mandeln zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Linzer Plätzchen Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Ca. 60 Linzer Plätzchen in rund, eckig und Herzform ausstechen ( 4 - 6 cm ). Aus der Hälfte der Plätzchen je ein kleines Weihnachtliches Motiv ausstechen.Teigreste wieder verkneten, evtl. nochmals kalt stellen und weitere Plätzchen ausstechen.
  3. Eigelb verquirlen. Linzer Plätzchen ohne Motivloch damit bestreichen und nach Belieben mit Pinienkernen, Mandelblättchen oder Hagelzucker bestreuen.Linzer Plätzchen mit Motivloch auf die ohne Motivloch setzen. Plätzchen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und nacheinander im heißen Ofen 175°C ca. 10 Minuten backen. Auf Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Konfitüre getrennt erwärmen, je durch ein Sieb streichen. In die Motivlöcher streichen und mit Puderzucker bestäuben. Konfitüre wieder fest werden lassen.
{ 2 comments… add one }
  • madeleine 3. November 2009, 11:39

    super seite – kompliment

Leave a Comment

Nächstes Rezept

Vorheriges Rezept