≡ Menu

Gulasch aus dem Dutch Oven

Zutaten für das leckere Gulasch aus dem Dutch Oven:

  1. 1,5 kg Rindergulasch
  2. 2 rote Paprikaschoten
  3. 1 gelbe Paprikaschote
  4. 2 Gemüsezwiebeln
  5. Öl zum anbraten
  6. 400  ml Rinderbrühe
  7. 800 ml Wasser
  8. 200  ml Rotwein
  9. 2 EL Tomatenmark
  10. 2 EL Papikapulver ( rosenscharf )
  11. 1 Teelöffel Chipotle püriert ( ersatzweise Sambal Olek )
  12. 1 TL Meersalz
  13. 1 TL schwarzer Pfeffer
  14. 1 TL Majoran
  15. 1 Msp Kümmel
  16. 1 Kräutersackchen mit 1 TL Thymian, 1 TL Liebstöckel, 1 TL Senfkörner, 5 Lorbeerblätter

Zubereitung des Gulasch aus dem Dutch Oven:

  • Den Dutch Oven auf Temperatur bringen, etwas Öl hineingeben und stark erhitzen. Im Anschluß daran das Gulasch in den Dutch Oven geben und scharf anbraten.
    Leckeres Gulasch aus dem Dutch Oven
  • Wenn das Fleisch gut Farbe genommen hat, die Zwiebeln hinzugeben und kurz mit anbraten. Dann die Paprika hinzu und kurz mit braten. Danach die Pilze dazu geben kurz mit andünsten und das Gulasch kräftig durchrühren.
  • Das Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten. Dann das Gulasch im Dutch Oven mit dem Rotwein und der Rinderbrühe ablöschen und aufkochen.
  • Die Gewürze und das Kräutersäckchen mit in den Dutch Oven zum Gulasch geben.
  • Ich habe das Gulasch im Dutch Oven auf einem Hockerkochen angebraten und vorbereitet. In der Zwischenzeit habe ich die Grillkohle ( Greek Fire ) in einem Anzündkamin angefacht.
    Gulasch aus dem Dutch Oven
  • Nachdem das Gulasch soweit war habe ich ein paar Stücke Grillkohle in meine Feuerschale gelegt, den Dutch Oven darauf gestellt und mit dem Deckl verschlossen. Auf dem Deckel habe ich dann auch noch einige Stücke Grillkohle gelegt.
    Leckeres Gulasch aus dem Dutch Oven
  • Das Gulasch habe ich nun erstmal eine Stunde köcheln lassen und dann vor lauter Neugier hineingeschaut:
    Gulasch aus dem Dutch Oven
  • Danach habe ich das Gulasch weitere 2 Stunden im Dutch Oven schmoren lassen, bis ich es dann für Gut befunden habe. 🙂
    Gulasch aus dem Dutch Oven
  • Dieses Rezept solltet ihr unbedingt mal ausprobieren. Es war hammerlecker!

Zutaten für 4 Personen Auflauf mit Kartoffelpüree:

  1.  300 g Zucchini
  2.  3 Tomaten
  3.  2 Knoblauchzehen
  4.  1 Bd. Petersilie
  5.  1/2 Bd. Basilikum
  6.  Olivenöl
  7.  500 g gemischtes Hackfleisch
  8.  Salz, Pfeffer
  9.  100 ml Weißwein
  10.  750 g mehlig kochende Kartoffeln
  11.  30 g Butter
  12.  125 ml Sahne
  13.  50 g Parmesan
  14.  Muskatnuss
  15.  2 Zwiebeln

Zubereitung Auflauf mit Kartoffelpüree:

  • Zucchini und Tomaten putzen. Die Zucchinis in dünne Scheiben schneiden und die Tomaten würfeln. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Die Kräuter ebenfalls fein hacken.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten. Zwiebeln, Knoblauch und Zucchini untermischen. Ca. 5 Minuten mitbraten. Die Tomaten und die Kräuter zufügen. Salzen und pfeffern. Den Weißwein angießen und alles bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten schmoren lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser garen. Abgießen. Noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Butter und Sahne zu einem Püree aufschlagen. Den Parmesan unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Eine Auflaufform fetten und die Hackfleisch-Zucchini-Mischung hineingeben. Mit dem Püree überziehen. In ca. 30 Minuten goldbraun überbacken. Servieren.