≡ Menu

Paprika-Reispfanne

Zutaten für 4 Personen Paprika-Reispfanne:

  1. 250 g Reis
  2. 2 rote Paprikaschoten
  3. 1 gelbe Paprikaschoten
  4. 100 g Frühstücksspeck
  5. 500 g Schweinefilet
  6. Öl
  7. 1 Gemüsezwiebel
  8. Salz, Pfeffer
  9. abgeriebene Schale von einer Zitrone
  10. 2 El gehackte Petersilie

Zubereitung Paprika-Reispfanne:

  • Reis in Salzwasser kochen. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, abbrausen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Speck für die Paprika-Reispfanne in breite Streifen schneiden.
  • Das Schweinefilet in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. In derselben Pfanne das Scheinefilet portionsweise in etwas Öl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Die Zwiebel und die Paprika im Bratfett dünsten.
  • Den Reis abgießen und abtropfen lassen. Zum Paprikagemüse geben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Speck und Fleisch wieder zufügen und erhitzen.
  • Die Zitronenschale mit der Petersilie mischen und über die Paprika-Reispfanne streuen.

 

{ 3 comments… add one }