≡ Menu

Pfirsichtorte mit Vanillesahne

Zutaten für ca. 16 Stück Pfirsichtorte mit Vanillesahne:

Rührteig:

  1. 80 g Speisestärke
  2. 1 Tl Backpulver
  3. 2 Pck. Vanillezucker
  4. 75 g Zucker
  5. 2 Eier
  6. 50 ml Keimöl

Sahne:

  1. 1 Dose Pfirsiche ( 850 ml)
  2. 400 ml Sahne
  3. 2 Pck. Sahnesteif
  4. 2 Pck. Vanillezucker

Garnierung:

  1. 4 frische Pfirsiche
  2. 2 Blatt weiße Gelantine
  3. 400 ml Pfirsichsaft

Zubereitung Pfirsichtorte mit Vanillesahne:

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm fetten. Die Speisestärke, Backpulver, Vanillezucker, Zucker und Eier verrühren. Das Öl unterrühren und den Teig in die Form streichen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Aus der Form lösen und ganz auskühlen lassen.
  • Die Pfirsiche für die Pfirsichtorte abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Die Pfirsiche in Spalten schneiden.
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen. Den Tortenboden auf eine Platte setzen und den Boden außen ringsum und in der Mitte mit einer Schicht Pfirsichspalten belegen, dabei den Zwischenraum mit Sahne füllen. Obst und Sahne sollte dabei eine ebene bilden. Nun den Sahnering mit den übrigen Pfirsichspalten belegen und den äußeren Fruchtring sowie die Mitte mit einer Schicht Sahne füllen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und wie die Torte kalt stellen.
  • Für die Garnierung die Pfirsiche heiß überbrühen, häuten und entsteinen. Bis auf 2 Pfirsichhälften die Früchte pürieren, dabei sollte 100g Püree entstehen. Die Gelantine einweichen. Das Püree mit dem aufgefangenen Saft in einem Topf leicht erwärmen. Die Gelantine ausdrücken und im Saft auflösen, etwas abkühlen lassen. Die Masse unregelmäßig auf der Tortenmitte verteilen. Die übrige Sahne in Tuffs aufspritzen. Dann die restlichen Pfirsichhälften in Stücke schneiden und die Sahnetupfen damit garnieren.
{ 0 comments… add one }

Next post:

Previous post: