≡ Menu

Pizzateig

Teile dieses Rezept...
Minipizza fertig

 

Zutaten für den Pizzateig:

  1. ca. 1000 g Mehl ( Typ 550 )
  2. 1 Würfel frische  Hefe
  3. 2 EL  Zucker
  4. 1 1/2 Tl Salz
  5. 600 ml Mineralwasser ( mit normal Kohlensäure )

Ich bereite den Pizzateig immer folgendermaßen zu:

  • Das Mineralwasser in die eine Schüssel geben, dann so 700 gr Mehl, den Zucker,das Salz und die Hefe hinzugeben.
  • Danach verknete ich alles gut zu einem glatten und noch zähflüssigen Pizzateig.
  • Diesen Pizzateig lasse ich nun einmal in der Schüssel an einem warmen so weit aufgehen bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  • Dann gebe ich nochmal so circa 300 Gramm Mehl nach und nach hinzu und verknete die Masse mindestens 8 Minuten zu einem weichen, glatten Pizzateig.
  • Ist dieses dann erreicht, nimmt man den Pizzateig aus der Schüssel und knetet ihn nochmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche durch und formt den Pizzateig zu einer Kugel und lässt ihn nochmals ruhen bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  • Danach kann man den Pizzateig in die gewünschten Stücke portionieren.
  • Ich persönlich nehme für eine große Runde Pizza 150 Gramm Teig.
  • Die Stücke nochmals durchkneten und gehen lassen! Erst dann ausrollen, denn so gehts besser.
  • Ich rolle den Pizzateig immer hauchdünn aus, belege ihn so wie ich lustig bin und backe ihn im heißen Backofen auf höchster Stufe. Die Backzeit ist so nicht lang und der Teig bekommt am Rand diese herrlich Luftblasen die dann richtig knuspig werden.
  • Man sollte auch darauf achten die Pizza nicht zu dick zu belegen, da sonst die Pizza nicht richtig gar wird und Teig schon verbrannt ist.
  • Meine Pizzasoße eignet sich besonders gut für diesen Pizzateig.
  • Wenn ich das nächste Mal Pizza zubereite, dann werde ich hier einige Bilder dazu zeigen.

Guten Appetit!

 

{ 1 comment… add one }

Next post:

Previous post: