≡ Menu

Rehrücken

Zutaten für 4 Personen Rehrücken:

  1. 1 Rehrücken von ca. 1,5 Kg
  2. 3/4 Liter Salzwasser
  3. 2 Möhren
  4. 1 Petersilienwurzel
  5. 1 kleine Sellerie
  6. 2 Zwiebeln
  7. 7 Wacholderbeeren
  8. 2 Lorbeerblätter
  9. 1 Tl getrockneter Thymian
  10. 1 Tl getrockneter Majoran
  11. 10 schwarze Pfefferkörner
  12. 5 Tassen Bockbier
  13. 300 g geräucherter Speck
  14. 50 g Margarine
  15. 250 ml saure Sahne
  16. 1 Tl Estragon
  17. Salz

Zubereitung Rehrücken:

  • Den Rehrücken waschen, abtrocknen, enthäuten.
  • Für die Marinade: die geputzten und gewaschenen Karotten, Petersilienwurzel und Sellerieknolle klein schneiden und in dem Salzwasser zum kochen bringen. Die Zwiebeln würfeln, hinzufügen und das Gemüse etwa 30 Minuten kochen lassen.  Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Thymian, Majoran und Pfefferkörner dazugeben. Das Bockbier hinzugießen. Die Marinade einmal kurz aufkochen und dann erkalten lassen. Den Rehrücken in eine tiefe Schüssel legen, die Marinade darüber gießen und das Fleisch zugedeckt 2-3 Tage darin ziehen lassen, gelegentlich wenden.
  • Den Rehrücken aus der Marinade nehmen, abtrocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Speck in dünne Streifen schneiden. Die Margarine erhitzen, den Speck 5 Minuten darin braten, den Rehrücken dazugeben, rundherum anbraten. Das Gemüse aus der Marinade nehmen und zu dem Rehrücken geben, etwa 5 Minuten mitdünsten lassen. Den Bräter in den vorgeheizten Backofen schieben, den Rehrücken etwa 1 Stunde bei 180°C garen lassen, zwischendurch mit dem Bratenfond und etwas von der durchgesiebten Marinade begießen. Das gare Fleisch von den Knochen lösen. Den Bratensatz mit 3-4 EL Marinade  loskochen und durch ein Sieb gießen. Die saure Sahne unterrühren, die Soße mit Salz, Pfeffer abschmecken.
{ 0 comments… add one }

Next post:

Previous post: