≡ Menu

Rosenkohlauflauf mit Knusperkruste

Zutaten für 4 Personen Rosenkohlauflauf mit Knusperkruste:

  1. 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  2. 800 g Rosenkohl
  3. 80 g Zwieback
  4. 70 g Butter
  5. 1 Zwiebel
  6. Salz, Pfeffer, Muskat
  7. 500 g ausgelöstetes Kasselerkotelett
  8. Öl
  9. 100 g Sahne
  10. Heller Soßenbinder
  11. 300 ml Gemüsebrühe
  12. 150 ml Milch
  13. 80 g geriebener Meerrettich

Zubereitung Rosenkohlauflauf mit Knusperkruste:

  • Die Kartoffeln für den Rosenkohlauflauf schälen und in Salzwasser garen. Abgießen. Rosenkohl putzen und ebenfalls in Salzwasser garen.
  • Zwieback zerbröseln. 50 g Butter aufschäumen, den Zwieback unerrühren und beiseitestellen. Zwiebeln und den Kasseler würfeln. 2 El Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Kasseler hinzufügen und beides leicht anbraten.
  • Brühe und Sahne angießen. Aufkochen lassen und ca. 3 El Soßenbinder einrühren. Nochmals aufkochen lassen und mit Pfeffer abschmecken.
  • Rosenkohl abgießen und mit Muskat würzen. Warm stellen. Milch erhitzen und restliche Butter mit der Milch zu den Kartoffeln geben. Stampfen. Mit Meerrettich und Salz abschmecken. Püree in eine Auflaufform geben. Rosenkohl und Kasselersoße darauf verteilen. Mit den Zwiebackbröseln bestreuen und bei 200°C ca. 30 Min. backen.

Schlagwörter:

rosenkohlauflauf knusperkruste rezept selbstgemacht zutaten zubereiten zubereitung rosenkohl auflauf selbermachen kruste

{ 1 comment… add one }