≡ Menu

Schoko-Mousse-Torte

Zutaten für 16 Stück Schoko-Mousse-Torte:

Teig:

  1. 150 g Mokka-Schokolade
  2. 150 g weiche Butter
  3. 125 g Zucker
  4. 1 Pck. Vanillinzucker
  5. 5 Eier
  6. 1 El lösliches Kaffeepulver
  7. 175 g Mehl
  8. 1 Tl Backpulver
  9. 3 El Kakaopulver

Füllung:

  1. 50 g Mokka-Schokolade
  2. 800 ml Sahne
  3. 3 Pck. Sahnesteif
  4. 3 El Puderzucker
  5. 2 Portionsbeutel lösliches Latte-Macciato-Pulver
  6. 3 El Kaffeesirup
  7. Kakaopulver

Zubereitung Schoko-Mousse-Torte:

  • Den Ofen für die Schoko-Mousse-Torte auf 175°C vorheizen. Eine Springform – 26 cm – am Boden und Rand fetten.
  • Für den Teig die Schokolade hacken und im heißen Wasser schmelzen, dann etwas abkühlen lassen. Butter, 75 g Zucker, Vanillinzucker schaumig schlagen. 3 Eier trennen. Eigelbe, 2 ganze Eier und Kaffeepulver zur Buttermasse geben, ca. 5 Min. weiterrühren.
  • Flüssige Schokolade für die Schoko-Mousse-Torte unterziehen. Eiweiß steif schlagen und dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Schokomasse heben. Mehl, Backpulver, mischen und darübersieben. Kakao darüberstäuben und unterheben. Den Teig in die Springform füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann aus der Form nehmen.
  • Tortenboden 1 mal quer durchschneiden. Der untere Boden sollte etwas dicker sein. Oberen Boden in eine Schüssel zerbröseln. Unteren Boden auf einer Platte mit einem Tortenring umstellen.
  • Für die Füllung die Schokolade reiben. Sahne mit Sahnesteif und gesiebtem Puderzucker steif schlagen. Masse halbieren. Latte-Macciato Pulver kurz unter eine Hälfte rühren, sonst gerinnt die Sahne. Tortenbrösel und geriebene Schokolade für die Schoko-Mousse-Torte über die Latte-Macciato Sahne streuen. Den Sirup dazugeben. Alles locker unterheben. Die Bröselsahne auf dem Tortenboden verteilen und glattstreichen.
  • Die übrige Sahne vorsichtig auf die Brösel-Sahne geben und glattstreichen. 2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Vorsichtig den Tortenring entfernen und mit Kakaopulver bestäuben.
{ 3 comments… add one }

Next post:

Previous post: