≡ Menu

Spargel-Lachs-Quiche

Teile dieses Rezept...

Zutaten für ca. 12 Stück Spargel-Lachs-Quiche:

  1. 300 g Mehl
  2. Salz, Pfeffer
  3. 2 Eigelbe
  4. 150 g weiche Butter
  5. 200 g weißer Spargel
  6. Zucker
  7. 30 g Zuckerschoten
  8. 150 g Lachsfilet ohne Haut
  9. 3 Stiele Kerbel
  10. 3 Eier
  11. 150 ml Milch
  12. Trockenerbsen zum Blindbacken

Zubereitung Spargel-Lachs-Quiche:

  • Das Mehl, 1 Prise Salz, Eigelbe und 3 El kaltes Wasser und die Butter in Flöckchen zuerst mit dem Knethaken des Handrührgerätes und dann mit den Händen glatt verkneten. Teig zwischen Backpapier rund, ca. 26 cm, ausrollen. Oberes Papier abziehen und den Teig in eine Tarteform, 22 cm, legen, andrücken und dabei den Teig etwas über den Formrand hochdrücken. Ca. 30 Min. kaltstellen.
  • Den Spargel für die Spargel-Lachs-Quiche schälen und die holzigen Enden abschneiden. Salzwasser mit etwas Zucker aufkochen und den Spargel darin bissfest garen. Die Zuckerschoten waschen und in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. garen. Abgießen und kalt abschrecken.
  • Den Lachs waschen und in Würfel schneiden. Tarteboden mit Backpapier und Trockenerbsen auslegen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C auf der unteren Schiene ca. 15 Min. vorbacken. Papier und Erbsen entfernen und bei gleicher Temperatur weitere 5 Min. backen. Abkühlen lassen.
  • Den Kerbel waschen und fein schneiden. Eier, Milch und Kerbel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spargel und Zuckerschoten in Stücke schneiden. Gemüse und Lachs in die Tarte füllen. Mit der Eiermilch übergießen und im Ofen auf unterer Schiene bei gleicher Temperatur ca. 30 Min. backen.
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment