≡ Menu

Walnusskuchen mit Gelee und Sahne

Zutaten für 16 Stück Walnusskuchen mit Gelee und Sahne:

Boden:

  1. 100 g Walnüsse
  2. 375 g Creme fraiche
  3. 180 g Puderzucker
  4. 70 ml Sonnenblumenöl
  5. 2 Eier
  6. 150 g Mehl
  7. 1 Pck. Backpulver

Füllung:

  1. 100 g Johannisbeergelee
  2. 300 ml Sahne
  3. 2 Pck. Sahnesteif
  4. 2 El Puderzucker

Zubereitung Walnusskuchen mit Gelee und Sahne:

  • Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech – 30 x 40 cm – gut fetten und mit Mehl bestäuben. Die Walnüsse für den Walnusskuchen feinmahlen. Die Creme fraiche in eine Schüssel geben und glatt verrühren.
  • Die Walnüsse hinzufügen und den Puderzucker darübersieben. Das Öl an den Teig gießen, die Eier dazugeben und alles gut verrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen, zum Teig geben und kurz unterrühren.Den Teig auf das Blech streichen und im Ofen 30 Min. backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Den Boden in 3 gleich große Sreifen schneiden und vorsichtig vom Blech lösen.
  • Gelee mit 2 El Wasser in einen Topf geben und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Die Masse auf 2 Kuchenstreifen streichen. Die Sahne mit Sahnesteif und gesiebtem Puderzucker sehr steif schlagen. Die Hälfte der Sahne auf einen bestrichenen Kuchenstreifen geben.
  • Kuchenstreifen ohne Gelee aufsetzen. Mit übriger Sahne bedecken. Den restlichen Kuchenstreifen so darauflegen, dass das Gelee nach unten zeigt. Den Kuchen kalt stellen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.
{ 0 comments… add one }