≡ Menu

Windbeutel mit Himbeer-Quark-Creme

Zutaten für ca. 6 Stück Windbeutel mit Himbeer-Quark-Creme:



Für den Brandteig:

  1. 150 g Mehl
  2. 1 Msp. Backpulver
  3. 50 g Butter
  4. 1 Tl Zucker
  5. 1 Prise Salz
  6. 3 Eier

Für die Füllung und Garnierung:

  1. 1 Blatt weiße Gelantine
  2. 150 g Himbeeren
  3. 250 g Magerquark
  4. 1 Tl Diabetiker Fruchtzucker ( Pulver )

Zubereitung Windbeutel mit Himbeer-Quark-Creme:

  • Den Backofen für den Windbeutel Brandteig auf 200°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  • Für den Windbeutel Brandteig das Mehl mit dem Backpulver mischen. Dabei die Backpulvermenge genau einhalten!!
  • 250 ml Wasser mit der Butter, dem Zucker und dem Salz in einen Topf geben und unter Rühren zum kochen bringen.
  • Den Topf vom Herd ziehen und die Mehlmischung für den Windbeutel Brandteig aufeinmal zugeben. Wieder auf die Herdplatte stellen und den Brandteig so lange unter Rühren erhitzen, bis sich ein Kloß vom Topfboden löst und eine weiße Schicht auf dem Topfboden sichtbar wird.
  • Den Windbeutel Brandteig in eine Schüssel umfüllen und sofort ein Ei unterrühren. Danach die weiteren Eier kräftig unter den Windbeutel Brandteig rühren.
  • Den Windbeutel Brandteig in einem Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und im Abstand von 10 cm 6 Häufchen auf das Backblech spritzen.
  • Die Windbeutel auf der mittleren Einschubleiste in den Ofen schieben und den Brandteig in ca. 30 Min. goldgelb backen. Dabei die Ofentür bis zum Ende der Backzeit nicht öffnen!! Der Brandteig könnte sonst zusammenfallen.
  • Die Windbeutel herausnehmen und mit einem scharfen Messer je einen Deckel abschneiden und auskühlen lassen.
  • Für die Füllung die Gelantine einweichen. Die Himbeeren verlesen und 100 g pürieren und mit dem Quark verrühren.
  • Die Gelantine ausdrücken, auflösen und in dünnen Strahl unter den Quark rühren. Die Masse abkühlen lassen.
  • Kurz vor dem Festwerden mit einem Spritzbeutel auf die unteren Windbeutelhälften spritzen.
  • Jeweils einige Himbeeren daraufgeben
  • Die Deckel auflegen und die Windbeutel mit dem Fruchtzucker bestäuben.
{ 3 comments… add one }