≡ Menu

Süße Eisenbahnschienen

Teile dieses Rezept...
Drucken

Eisenbahnschienen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 72 Stück
Kalorien 130 kcal

Zutaten

  • 200 g kalte Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 75 g + 1 - 2 El Puderzucker
  • 4 El Milch
  • 200 g gelbes Gelee
  • 200 g rotes Gelee
  • Mehl zum Ausrollen
  • Frischhaltefolie Backpapier

Zubereitung

  1. Butter in Stückchen, Zucker, 1 Ei, Salz und Mehl erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einen glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl quadratisch ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im heißen Ofen bei 175°C ca. 8 - 10 Min. backen. Sofort in ca. 5 cm breite Streifen schneiden.
  3. Marzipan, 75 g Puderzucker, 1 Ei und Milch verkneten. Portionsweise in einen pritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Wellenförmig auf die Längsseiten der Teigstreifen spritzen. Bei gleicher Temperatur nochmals 8 - 10 Min. backen.
  4. Gelees getrennt erwärmen. Jeweils 3 Teigstreifen mit rotem und 3 mit gelben Gelee füllen. Auskühlen und trocknen lassen. Streifen in je ca. 12 Stücke schneiden und mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.

 

{ 2 comments… add one }
  • Flüge 12. November 2009, 11:59

    Ich habe die „süßen Eisenbahnschienen“ so oft zubereitet und erst beim vierten Mal sind sie perfekt geworden.
    Es ist immer schwierig etwas Neues zu backen bis es zum ersten Mal zu 100% gelingt.

    Ich bin bereits fleißig dabei zu backen, für die Weihnachtszeit!

    Am Wochenende wird wieder gebacken!

    Juhuu!!!

Leave a Comment

Nächstes Rezept

Vorheriges Rezept