Apfelkuchen mit Streuseln

Teile dieses Rezept...

Zutaten für ca. 24 Stück Apfelkuchen mit Streuseln:

Für den Teig:

  1. 20 g Hefe
  2. 250 ml Milch
  3. 500 g Mehl
  4. 100 g weiche Butter
  5. 80 g Zucker
  6. 1 Prise Salz
  7. 2 Eier

Für den Belag:

  1. 1,5 kg Äpfel
  2. Saft einer Zitrone
  3. 3 El Semmelbrösel
  4. 2 El Zucker

Für die Streusel:

  1. 125 g Butter
  2. 200 g Mehl
  3. 125 g Zucker

Zubereitung Apfelkuchen mit Streuseln:

  • Die Hefe in der Milch auflösen. Mit Mehl, weicher Butter, Zucker, Salz und den Eiern gut verkneten. Zugedeckt ca. 60 Min. gehen lassen.
  • Die Äpfel für den Apfelkuchen schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit den Semmelbröseln bestreuen und mit den Äpfeln belegen. Den Zucker gleichmäßig darüberstreuen.
  • Die Butter schmelzen und mit dem Mehl und dem Zucker vermischen, so dass Streusel entstehen. Die Streusel auf den Äpfeln verteilen und den Kuchen im Ofen 40 Min. goldgelb backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.