Apfelkuchen mit Pudding

Apfelkuchen mit Pudding

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Kalorien 350 kcal

Zutaten

  • 1 kg Äpfel
  • 250 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 4 Eier
  • 170 g Zucker
  • 1 Pck. Vanille Pudding
  • Für die Streusel:
  • 175 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 125 g Butter
  • Mandeln oder Kokosraspeln
  • Zimt und Zucker zum Betreuen

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Den Pudding nach Packungsanleitung kochen. Die restlichen Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen Teig rühren und in eine gefettete Springform geben. Die Äpfel hineindrücken. Den Pudding darüber gießen.
  2. Die Zutaten für die Streusel verkneten und über den Apfelkuchen mit Pudding geben. In den vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 45 Minuten backen.
  3. Mit Zucker und Zimt bestreuen.

Gebackene Äpfel mit Ziegenfrischkäse

Zutaten für 4 Personen Gebackene Äpfel mit Ziegenfrischkäse:

  1.  4 Äpfel
  2.  150 g Ziegenfrischkäse
  3.  100 g Quark
  4.  1 El Honig
  5.  1 Tl Thymian
  6.  2 El geriebener Käse nach Wunsch
  7.  2 El Pinienkerne
  8.  Salz

Zubereitung Gebackene Äpfel mit Ziegenfrischkäse:

  • Die Äpfel längs halbieren und das Kerngehäuse großzügig entfernen.
  • Den  Ziegenkäse mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Quark, dem Honig und dem Thymian gut vermischen. Geriebenen Käse und Pinienkerne hinzufügen. Mit Salz abschmecken.
  • Käsemasse in die Apfelhälften füllen und bei 220°C 15-20 Min. backen.

Apfelkuchen

Zutaten für den Apfelkuchen:

  1. 125 g weiche Butter
  2. 125 g Zucker
  3. 4 Eier
  4. 250 g Mehl (550)
  5. 1 Pck. Backpulver
  6. 1 Pck. Vanillezucker
  7. einige Spritzer Zitrone
  8. 4 Boskopäpfel
  9. 1 Eiweiß
  10. 50 g Zucker
  11. 1 Eigelb
  12. 50 g Mehl (550)
  13. 1/2 Tl Backpulver
  14. 1/2 Tasse Milch

Zubereitung des Apfelkuchens

  • Die Butter, den Zucker und die Eier für den Apfelkuchen schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Vanillezucker miteinander vermischen und nach und nach in die Butter – Zucker – Eier – Mischung geben. Einige Spritzer Zitrone unterrühren.
  • Eine 26 cm Springform fetten und den Teig in die Springform füllen. Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden und in den Teig drücken.
  • Das Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Das Eigelb einrühren. Mehl und Backpulver unterheben und die Milch einrühren. Die Masse auf dem Apfelkuchen verteilen und bei 180°C ca. 55 min. backen.
  • Den kalten Apfelkuchen mit Puderzucker bestreuen.

Arme Apfelritter

Arme Apfelritter

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 280 kcal

Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 4 Äpfel
  • 15 El Zucker
  • 4 El brauner Rum
  • 1 Tl Zimt
  • 4 Milchbrötchen
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • 100 g Butter
  • 5 El Schlagsahne
  • 2 El Mehl
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g Mandelkerne ohne Haut

Zubereitung

  1. Die Zitrone für die armen Apfelritter auspressen. Äpfel in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft, 4 El Zucker, Rum und Zimt in einem Topf mischen und aufkochen. Bei wenig Hitze zugedeckt 10 Min. köcheln lassen.
  2. Brötchen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Apfelkompott in eine hohe Auflaufform schichten, mit einer Brötchenschicht abschließen. Milch, Eier und 4 El Zucker verquirlen und über den Auflauf gießen. Im heißen Ofen bei 175°C 40 Min. backen.
  3. Inzwischen Butter, 7 El Zucker, Sahne, Mehl und Mandeln unter Rühren aufkochen. Masse nach ca. 20 Min. Backzeit auf dem Auflauf verteilen und zu Ende backen.

 

Kartoffelpuffer mit Apfelkompott

Kartoffelpuffer mit Apfelkompott

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 450 kcal

Zutaten

  • 2 große säuerliche Äpfel
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 100 ml Apfelsaft
  • 3 El Zucker
  • 800 g Kartoffeln-festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 2 El Mehl
  • Salz
  • Öl
  • Creme fraiche oder Schmand
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Apfelstücke und den Apfelsaft aufkochen und die Äpfel unter Rühren weich kochen. Den Zucker einrühren und abkühlen lassen.
  2. Die Kartoffeln schälen und waschen und fein reiben. Die Zwiebel schälen und zu den Kartoffeln reiben. Das Ei und das Mehl zugeben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl erhitzen und die Kartoffelpuffer darin ausbacken und warm stellen. Die Kartoffelpuffer mit dem Apfelkompott anrichten und mit Creme fraiche oder Schmand verfeinern.