Gesunde Brötchen

Zutaten für 2 Personen Gesunde Brötchen:

  1. 4 Brötchen nach Geschmack
  2. 1 Becher Frischkäse
  3. 6 kleingewürfelte Radieschen
  4. 2 feingeschnittene Frühlingszwiebeln
  5. Salz, Pfeffer
  6. Olivenöl
  7. weißer Balsamico

Zubereitung Gesunde Brötchen:

  • Die Radieschen für die gesunden Brötchen mit der Frühlingszwiebel gut vermischen. Die aufgeschnittenen Brötchen mit  dem Frischkäse bestreichen und mit dem Radieschen/Frühlingszwiebel – Gemisch bestreuen.
  • Leicht salzen, pfeffern und mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln. Zum Schluss sparsam (am besten sprühen) den weißen Balsamico – Essig darauf.

Apfel-Birnen-Konfitüre

Zutaten für ca. 6 Gläser â 300 ml Apfel-Birnen-Konfitüre:

  1. 1 kg Äpfel
  2. 500 ml Wasser
  3. 250 ml Weißwein
  4. 2 El Honig
  5. 500 g Birnen
  6. 1 kg Gelierzucker
  7. 2 Vanilleschoten
  8. 2 Sternanis

Zubereitung Apfel-Birnen-Konfitüre:

  • Die Äpfel für die Apfel-Birnen-Konfitüre waschen, mit dem Kerngehäuse kleinschneiden und mit Wasser, Wein und Honig zugedeckt ca. 45 Min. köcheln lassen. Saft durch ein Mulltuch in eine Schüssel pressen.
  • Birnen schälen, entkernen und kleinschneiden. Mit dem ausgepressten Saft auf 1 kg auffüllen und mit dem Gelierzucker mischen. Aufgeritze Vanilleschoten und Sternanis dazugeben und alles unter Rühren 4 Min. sprudelnd kochen. Nach der Gelierprobe in Gläser füllen und verschließen.

Zwei-Frucht-Konfitüre

Zutaten für ca. 6 Gläser â 300 ml Zwei-Frucht-Konfitüre:

  1. 500 g Brombeeren
  2. 600 g Holunderbeeren
  3. Saft einer Zitrone
  4. 1 kg Gelierzucker 1:1

Zubereitung Zwei-Frucht-Konfitüre:

  • Die Brombeeren und Holunderbeeren waschen, abtropfen lassen und die Holunderbeeren von den Stielen streifen. Beeren mit dem Zitronensaft und dem Gelierzucker vermischen.
  • Beeren-Zucker-Mix unter Rühren zum Kochen bringen und ca. 4 Min. sprudelnd kochen lassen, dabei weiterrühren. Eine Gelierprobe machen und die Konfitüre in vorbereitete Gläser füllen. Gefäße verschließen und für ca. 5 Min. auf den Deckel stellen.

Babaganoush mit Fladenbrot

Zutaten für 4 Personen Babaganoush mit Fladenbrot:

  1. 3 El Sesamsamen
  2. 3 El Mohnsamen
  3. 2 El gehackter Thymian
  4. 150 ml Olivenöl
  5. 2 Fladen – oder Pita-Brote
  6. 2 Auberginen
  7. 3 Knoblauchzehen
  8. 4 El Tahin (Sesampaste)
  9. 40 g gemahlene Mandeln
  10. Saft von 1/2 Zitrone
  11. 1/2 Tl Kreuzkümmel
  12. 1/2 Tl Salz
  13. 10 Minzblätter

Zubereitung Babaganoush mit Fladenbrot:

  • Den Sesam für das Babganoush in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen und anschließend mit dem Mohn und dem Thymian in einem Mörser zerstoßen. 125 ml Öl unterrühren. Die Fladenbrote waagerecht durchschneiden. Mit der Ölmischung bestreichen und anschließend knusprig braun grillen.
  • Die Auberginen waschen und den heißen Grill legen. Unter ständigem Wenden grillen, bis die Oberfläche schwarz wird und Blasen wirft. Die Auberginen schälen, grob hacken und in einem Sieb abtropfen lassen. Ausdrücken und fein pürieren.
  • Den Knoblauch schälen, hacken und mit dem Tahin, Mandeln, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Salz zu einer glatten Paste vermischen und mit der Auberginenpaste mixen.
  • Die Minze waschen und die Hälfte grob hacken und unter die Paste rühren. Das Babaganoush auf die Hälfte der Brote streichen, mit der restlichen Minze bestreuen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Mit den Brothälften bedecken.

Geflügelsalat

Zutaten für 4 Personen Geflügelsalat:

  1.  1 Hähnchen
  2.  1 Dose Ananas
  3.  1 Dose Champignons
  4.  Salz, Pfeffer, Curry
  5.  Zitronensaft
  6.  etwas Ananassaft
  7.  150 g Joghurt
  8.  50 g Mayonnaise
  9.  1 Bd. Suppengrün
  10.  2 Lorbeerblätter

Zubereitung Geflügelsalat:

  • Das Suppengrün für den Geflügelsalat putzen und zerkleinern und mit den Lorbeerblättern und dem Huhn in kaltes Wasser geben. Eine Hühnerbrühe kochen. Das magere Fleisch auslösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ananas und Pilze  zugeben. Bei Bedarf halbieren oder vierteln.Aus den restlichen Zutaten eine Sauce mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles mischen und ziehen lassen.

Sauerkirschen-Konfitüre

Sauerkirschen-Konfitüre

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 6 Gläser
Kalorien 35 kcal

Zutaten

  • 1 kg entsteinte Sauerkirschen
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • nach Belieben 50 ml schwarzer Johannisbeer-Likör

Zubereitung

  1. Zubereitung Sauerkirschen-Konfitüre:
  2. Die Gläser und Deckel für die Sauerkirschen-Konfitüre heiß auswaschen und umgedreht auf ein Tuch stellen.
  3. Die Sauerkirschen für die Konfitüre in einen großen Topf geben und mit einer Gabel etwas zerdrücken. Gelierzucker dazugeben, vermischen und alles unter Rühren langsam aufkochen. 4 Min. sprudelnd unter Rühren kochen lassen. Wenn gewünscht den Likör unterrühren. Gelierprobe machen und die heiße Sauerkirschen-Konfitüre in die Gläser füllen. Gläser verschließen und 5 Min. auf den Deckel stellen.

 

Erdbeer-Himbeer-Konfitüre mit Vanille

Erdbeer-Himbeer-Konfitüre mit Vanille

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 3 Gläser
Kalorien 65 kcal

Zutaten

  • 600 g Erdbeeren
  • 500 g Himbeeren
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Packung "Extra Gelier-Zucker" 2:1 für 1 kg Früchte

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren für die Erdbeer-Himbeer-Konfitüre putzen und grob in Stücke schneiden. Himbeeren putzen. 1 kg Fruchtfleisch abwiegen.
  2. Vanilleschote für die Erdbeer-Himbeer-Konfitüre längs aufritzen und das Mark herausschaben. Erdbeeren, Himbeeren, Gelierzucker, Vanillemark und -schote in einen großen Topf geben und gut vermischen.
  3. Alles unter Rühren aufkochen und unter ständigem Rühren mind. 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Vanilleschote entfernen. Die Erdbeer-Himbeer-Konfitüre sofort in Twist-off Gläser füllen und verschließen.
  4. Auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

 

Sour Cream ( selbstgemacht )

Sour Cream

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 12 Stunden
Arbeitszeit 12 Stunden 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 260 kcal

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 2 Becher Saure Sahne
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl Olivenöl
  • 1/2 Tl Zucker
  • 1 Tl Weißweinessig
  • Pfeffer nach Belieben
  • 6 geh. El Schnittlauch
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Alle Rezept Zutaten für die Sour Cream miteinander gründlich vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Sour Cream mindestens 2 Stunden durchziehen lassen. Am Besten macht man die Sour Cream einen Tag vorher und lässt sie über Nacht ziehen

 

Paprika Schmand Dip (scharf)

Scharfer-Paprika-Schmand

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4
Kalorien 348 kcal

Zutaten

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 El Olivenöl
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Schmand
  • 100 g Ajvar
  • Tabasco
  • Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung

  1. Die Paprikaschote für den Scharfen-Paprika-Schmand kleinschneiden und in heißem Öl dünsten. Abkühlen lassen. Chilischote kleinschneiden. Chili und Paprika pürieren.
  2. Knoblauch pressen. Mit dem Paprika-Chili-Mus, Schmand und Ajvar verrühren und mit Tabasco, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.