Hähnchenbrust mit Parmesankruste

Hähnchenbrust mit Parmesankruste

Zutaten für 4 Personen Hähnchenbrust mit Parmesankruste:

  1.  200 g Weißbrot
  2.  2 Knoblauchzehen
  3.  2 El Olivenöl
  4.  4 Hähnchenbrustfilets
  5.  Salz, Pfeffer, Zucker
  6.  Mehl zum Bestäuben
  7.  1 Ei
  8.  100 g frisch geriebener Parmesan
  9.  4 El Sonnenblumenöl
  10.  300 g Feldsalat
  11.  3 El Apfelessig
  12.  3 El Sesamö
  13.  100 g Mozzarella

Zubereitung Hähnchenbrust mit Parmesankruste:

  • Vom Weißbrot dünn die Rinde abschneiden. Die Knoblauchzehen pressen und mit dem Olivenöl vermengen. Auf die Weißbrotscheiben streichen und diese in Würfel schneiden . Das Hähnchenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Mehl bestäuben. Das Ei auf einem Teller verquirlen und die Hähnchenbrust durch die Eimasse ziehen und anschließend im Parmesan wenden.
  • Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin von beiden Seiten ca. 8 Minuten braten. Die Weißbrotwürfel in einer beschichteten Pfanne goldgelb rösten.
  • Inzwischen den Feldsalat putzen. Den Apfelessig mit dem Sesamöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Mozzarella in sehr kleine Würfel schneiden. Die Hähnchenbrüste mit dem Feldsalat, den Weißbrotwürfeln und den Mozzarellawürfeln anrichten und servieren.

Steak-Toast

Zutaten für 8 Personen Steak-Toast

  1. Olivenöl
  2. 2 Tl getr. Kräuter der Provence
  3. Salz, Pfeffer
  4. 8 kleine Schweinerückensteaks
  5. 4 Tomaten
  6. 100 g Schafskäse
  7. 125 g Mozzarella
  8. 8 Scheiben Buttertoast
  9. 8 Salatblätter

Zubereitung Steak-Toast

  • 3 El Olivenöl mit Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren. Die Steaks für die Steak-Toast mit der Marinade bestreichen. Tomaten in Scheiben schneiden. Schafskäse zerbröckeln und den Mozzarella in Scheiben schneiden.
  • Pfanne erhitzen und die Steaks für die Steak-Toast von jeder Seite 1 Min. scharf anbraten. Den Ofen auf 250°C vorheizen. Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Die Steaks mit Tomaten, Mozzarella und Schafskäse belegen und auf die Alufolie geben. Im heißen Ofen ca. 5 Min. überbacken.
  • Das Toast toasten und evtl. mit Butter bestreichen. Mit Salat belegen und die fertig überbackenen Steaks daraufsetzen.

Rindsrouladen mit Brotfüllung

Zutaten für 4 Personen Rindsrouladen mit Brotfüllung

  1. 60 g Weißbrot
  2. 1/8 Liter Milch
  3. 50 g durchwachsener Speck
  4. 1 Zwiebel
  5. 2 El Butter
  6. 1 Ei
  7. 1 El gehäufte Petersilie
  8. Salz, Pfeffer, Muskat
  9. 4 Rinderrouladen
  10. Thymian
  11. 1 Möhre
  12. 1 Lorbeerblatt
  13. 1 Zweig Selleriekraut
  14. 1/8 Liter Weißwein
  15. 1 Tl Tomatenmark

Zubereitung Rindsrouladen mit Brotfüllung

  • Das Brot würfeln und die Milch mit 1/8 Liter Wasser aufkochen und über das Brot gießen. Ca. 15 min. stehen lassen und dann ausdrücken und durch ein Sieb streichen.
  • Den Speck und die Zwiebel würfeln und in 1 El Butter anbraten. Mit dem verquirlten Ei und der Petersilie unter die Brotmasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Die Rindsrouladen mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und die Brotfüllung aufstreichen. Einrollen und mit Holzspießen feststecken.
  • Die Rindsrouladen in der restlichen Butter scharf anbraten.
  • Die Kleingeschnittene Möhre, Lorbeerblatt, Selleriekraut, Weißwein und Tomatenmark zufügen. Ca. 90 min. schmoren lassen.
  • Sie Soße durch ein Sieb seihen und evtl. andicken. Zu den Rindsrouladen reichen.

 

Sauerkirschen-Konfitüre

Sauerkirschen-Konfitüre

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 6 Gläser
Kalorien 35 kcal

Zutaten

  • 1 kg entsteinte Sauerkirschen
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • nach Belieben 50 ml schwarzer Johannisbeer-Likör

Zubereitung

  1. Zubereitung Sauerkirschen-Konfitüre:
  2. Die Gläser und Deckel für die Sauerkirschen-Konfitüre heiß auswaschen und umgedreht auf ein Tuch stellen.
  3. Die Sauerkirschen für die Konfitüre in einen großen Topf geben und mit einer Gabel etwas zerdrücken. Gelierzucker dazugeben, vermischen und alles unter Rühren langsam aufkochen. 4 Min. sprudelnd unter Rühren kochen lassen. Wenn gewünscht den Likör unterrühren. Gelierprobe machen und die heiße Sauerkirschen-Konfitüre in die Gläser füllen. Gläser verschließen und 5 Min. auf den Deckel stellen.

 

Buchteln (herzhaft gefüllt )

Buchteln

 

Buchteln

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4
Kalorien 284 kcal

Zutaten

  • 1 Pck. Brotbackmischung "Bauernkruste"
  • 2 Zwiebeln
  • Öl
  • 250 g grobe Bratwurst
  • 100 g Gouda
  • etwas Petersilie Dill und Schnittlauch
  • 500 g Sahnequark
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Brotbackmischung und 340 ml lauwarmes Wasser verkneten und zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen.
  2. Zwiebeln fein würfeln. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Die Brätmasse aus der Wurst drücken und mit den Zwiebeln verkneten.
  3. Den Teig nochmals durchkneten und in 15 Stück teilen. Mit bemehlten Händen zu Kugeln formen. Dabei je 1 Tl Wurst in die Mitte geben.
  4. Die Buchteln in eine gefettete Auflaufform oder ofenfeste Pfanne verteilen. Nochmals 20 Min. gehen lassen. Mit etwas Wasser bestreichen. Im heißen Ofen bei 200°C ca. 30 Min. backen. Den Gouda fein reiben und nach ca. 15 Min. Backzeit über die Buchteln streuen.
  5. Die Kräuter fein hacken und mit dem Quark und einem El Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und zu den Buchteln reichen.