Eingelegte Champignons mit Fetakäse

Eingelegte Champignons mit Fetakäse

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 6 Gläser
Kalorien 378 kcal

Zutaten

  • 500 braune Champignons
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Tl Weißweinessig
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • 1 Paket Fetakäse gewürfelt
  • 160 ml Olivenöl
  • 3 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 3 TL Petersilie
  • 1/2 TL Chipotle
  • 3 Knoblauchzehen gerieben
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Lorbeerpulver
  • 1/2 Gemüsezwiebel kleingeschnitten
  • 100 g Oliven

Zubereitung

  1. Die Champignons mit dem einem Liter Wasser, dem Rohrzucker und dem Weißweinessig zum kochen bringen und eine halbe Stunde garen. Sehr gut abtropfen lassen.
  2. Das Olivenöl auf ca. 40-50 Grad erwärmen - NICHT KOCHEN - Alle restlichen Zutaten mit dem Olivenöl vermischen und zum Schluss die Champignons unterheben. In Twist off Gläser füllen und mindestens 3 Tage ziehen lassen.
  3. Die Gläser immer mal wieder drehen.

 

Gefüllter Putenrollbraten

Putenrollbraten - gefüllt

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 4
Kalorien 358 kcal

Zutaten

  • 180 g Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Salz
  • 150 g Ricotta
  • 2 Eigelb
  • 1,2 kg Putenbrust für einen Rollbraten
  • 60 g Parmaschinken in dünnen Scheiben
  • 12 Salbeiblätter
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 150 ml Marasala
  • 400 ml Geflügelfond
  • dunkler Soßenbinder
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Champignons für den gefüllten Putenrollbraten würfeln. Knoblauch hacken und in 2 El Öl andünsten. Die Champignons dazugeben und mit anbraten. Salzen und pfeffern.
  2. Den Ricotta für das Rezept mit den Eigelben verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Champignons unterheben. Das Fleisch mit mit Schinken und Salbei belegen. Die Ricottamasse aufstreichen, einen 5 cm breiten Rand frei lassen. Den Putenbraten aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Ofen auf 180°C vorheizen.
  3. Möhren und Zwiebel kleinschneiden. Den Putenrollbraten für das Rezept in etwas Öl von allen Seiten braun anbraten. Den Putenrollbraten salzen und pfeffern, herausnehmen.
  4. Die Möhren, Zwiebel und restlichen Champignons im Bratfett scharf anbraten. Mit Marsala ablöschen und mit 200 ml Fond angießen. Den Putenrollbraten wieder zum Gemüse geben und im Backofen ca. 75 Min. schmoren.
  5. Nach 45 Min. den restlichen Fond für das Rezept angießen und den Putenrollbraten gelegentlich mit dem Sud begießen. Braten herausnehmen und warm stellen.
  6. Den Sud durch ein Sieb gießen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dunklem Soßebinder andicken. Den Putenrollbraten mit der Soße und dem Gemüse servieren.

Champignon-Frischkäse-Maultaschen

Champignon-Frischkäse-Maultaschen

Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 4
Kalorien 576 kcal

Zutaten

  • 200 g + 1-2 El Mehl
  • Salz
  • 2 Eier
  • 3 El Öl
  • 350 g Champignons
  • 3 Zwiebeln
  • 1/2 Tl Zucker
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 Eiweiß
  • 4 El Butter
  • Frischhaltefolie
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

  1. 200 g Mehl und 1/2 Tl Salz in einer Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Eier, 2 El Wasser und 2 El Öl in die Mulde geben und zu einem glatten Maultaschen-Teig verkneten. Den Maultaschen-Teig in Folie wickeln und bei Zimmertemperatur ca. 1 Std. ruhen lassen.
  2. Die Champignons würfeln und eine Zwiebel fein würfeln. 1 El Öl erhitzen. Die Zwiebelwürfel und den Zucker darin glasig andünsten. Die Champignons dazugeben und ca. 10 Min. braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse für die Champignons-Frischkäse-Maultaschen herausnehmen und auskühlen lassen.
  3. Die andere Zwiebel in Ringe schneiden und in 1-2 El Mehl wenden. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  4. Die Champignonmasse mit denm Frischkäse mischen.
  5. Das Eiweiß verquirlen. Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei dünnen Rechtecken (ca. 30 x 40 cm) ausrollen. Auf eine Teigplatte 12 kleine Champignon-Frischkäse-Häufchen setzen. Am Besten geht hierfür ein Spritzbeutel. Die Zwischenräume mit Eiweiß bestreichen und die zweite Teigplatte daraufsetzen. Zwischenräume andrücken und mit einem Teigrädchen in quadratische Stücke schneiden.
  6. Die Maultaschen in kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei wenig HItze 12 Min. gar ziehen lassen. Die Butter erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun braten. Die Maultaschen abtropfen lassen und zu den Zwiebelringen in die Pfanne geben und mit dem Schnittlauch bestreuen, die Champignon-Frischkäse-Maultaschen kurz durchschwenken und dann servieren.

Kartoffelpfanne mit Spiegelei

Kartoffelpfanne mit Spiegelei

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 2
Kalorien 460 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 2 Stangen Porree
  • 250 g Champignons
  • 750 g Kartoffeln
  • 1 El Öl
  • Salz
  • 1 El Butter/Margarine
  • 4 Eier
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel würfeln. Speck würfeln. Porree in feine Ringe schneiden. Champignons putzen und halbieren. Kartoffeln schälen und längs vierteln.
  2. Speck in einer Pfanne auslassen, herausnehmen und zur Seite stellen. Öl in der Pfanne erhitzen.Kartoffeln zufügen und unter Wenden ca. 20 Min. braten. Nach ca. 10 Min. Garzeit Champignons zufügen, mitbraten. Ca. 5 Min. vor Ende der Garzeit Porree und Speckwürfel zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Fett in einer Pfanne erhitzen und die 4 Spiegeleier darin braten.Mit Salz und Pfeffer bestreuen und über die Kartoffelpfanne geben.Anrichten.

 

Spargel-Toasts überbacken

Spargel-Toasts überbacken

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Kalorien 160 kcal

Zutaten

  • 1, 2 kg weißer Spargel
  • Salz
  • Zucker
  • 250 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 8 El Margarine
  • 2 El Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 Eigelbe
  • 5 El Schlagsahne
  • 100 g Parmesankäse
  • Muskat
  • 4 Scheiben Sandwich-Toast
  • 200 g Putenbrust-Aufschnitt in dünnen Scheiben
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Spargel für die Spargel-Toast schälen, holzige Enden abschneiden und in leicht gesalzenem Wasser mit Zucker 20 Min. garen.
  2. Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. 4 El Fett in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Pilze zugeben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Brühe und Milch unter Rühren zugießen und 5 Min. köcheln lassen.
  3. Eigelbe und Sahne verrühren. Parmesan reiben und 50 g in die heiße Soße geben. Eigelb-Sahne unterrühren und die Soße nicht mehr kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Spargel abtropfen lassen. Toast rösten und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Putenbrust und Spargel belegen und die Soße darübergießen. Mit Parmesan bestreuen. Je 1 Tl Fett darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 225°C ca. 20 Min. überbacken.

 

Kartoffel-Raclette-Auflauf

 

Kartoffel-Raclette-Auflauf

Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4
Kalorien 798 kcal

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 500 g Brokkoli
  • Salz
  • 500 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 200 g gekochter Schinken
  • 100 g durchwachsener Speck
  • Öl
  • 2 El Mehl
  • 200 g Schlagsahne
  • 250 g Raclettekäse
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Kartoffeln kochen. Brokkoli in Röschen teilen und in Salzwasser ca. 5 Min. garen. Abgießen und die Brühe dabei auffangen. Pilze putzen. Zwiebel würfeln. Schnken in Streifen schneiden und den Speck würfeln.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen. Die Zwiebel zugeben und kurz mitbraten und alles herausnehmen. 2 El Öl in der Pfanne erhitzen und die Champignons darin scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Speckzwiebeln hinzufügen. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit der Brokkolibrühe und der Sahne ablöschen. Den Schinken hinzufügen und aufkochen lassen. Ca. 5 Min. köcheln lassen.
  3. Den Käse reiben und 1/3 in die Soße einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Brokkoli zufügen und in der Soße erwärmen.
  4. Kartoffeln abgießen und pellen. In dicke Scheiben schneiden. In eine Auflaufform geben und die Champignon-Brokkoli-Soße darübergeben. Übrige Speckwiebeln darauf verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und ca. 30 Min. bei 200°C in den Ofen und backen.

 

Putencurry

Putencurry

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4
Kalorien 256 kcal

Zutaten

  • 600 g Pute
  • 1 große Dose Ananas in Stücke - auch etwas Saft
  • 500 g Champignons
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 2 Becher Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry

Zubereitung

  1. Die Pute für das Putencurry in feine Streifen schneiden und scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Die Ananas abgießen, dabei den Saft auffangen. Die Ananas und die Champignons zu der Pute geben und kurz mitbraten.
  2. Creme fraiche mit der Sahne und etwas Ananassaft mischen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und über das Puten-Ananas-Champignon- Gemisch geben.
  3. Ca. 15 Minuten köcheln lassen.

 

Pilz-Speck-Soße zu Spargel

Pilz-Speck-Soße zu Spargel

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4
Kalorien 331 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 100 g Champignons
  • 20 g Speck
  • 1 El Öl
  • 2 Tl Mehl
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • 1 El Schnittlauch in Röllchen
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel hacken. Pilze in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Speck im Öl anbraten. Pilze dazugeben und mitdünsten, dann alles herausnehmen.
  2. Verbliebenes Fett mit dem Mehl bestäuben und anschwitzen lassen. Unter Rühren Milch und Sahne zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Speck und die Pilze wieder dazugeben und erhitzen. Mit dem Schnittlauch garnieren.

 

Makkaroni mit Spinat und Champignons

Makkaroni mit Spinat und Champignons

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 638 kcal

Zutaten

  • 300 g TK Blattspinat
  • 400 g Makkaroni
  • Salz
  • 100 g Serranoschinken
  • Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • Saft von einer Zitrone
  • 200 ml tr. Weißwein
  • 3 El Senf mittelscharf
  • 400 g Sahne
  • 500 g Champignons
  • 100 g Kirschtomaten
  • 50 g Parmesan
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Nudeln wie gewohnt kochen. Den Fettrand vom Schinken für die Makkaroni mit Spinat und Champignons entfernen und in etwas Öl knusprig braten. Zwiebeln fein hacken und in einem El Öl andünsten. Die Knoblauchzehen dazupressen. Mit Zitronensaft und Weißwein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Senf einrühren und etwas einköcheln lassen. Dann die Sahne zugeben.
  2. Champignons in Scheiben schneiden und in etwas Öl anbraten. Spinat und Champignons zur Soße geben. Kirschtomaten halbieren zufügen und erneut abschmecken.
  3. Den Schinken unter die Soße heben. Nicht mehr kochen lassen. Mit den Nudeln vermengen und den Parmesan darüberreiben.