Hackbällchen-Frühlingsgemüse-Auflauf

Hackbällchen-Frühlingsgemüse-Auflauf

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 250 kcal

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln
  • Salz
  • 250 g Zuckerschoten
  • 400 g Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Bd. Petersilie
  • 750 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 3 El Paniermehl
  • 2 El Senf
  • 1 El Butter
  • 1 El Mehl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Milch
  • 1/4 Bd. Kerbel
  • Öl
  • 100 g geriebener Gouda
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln für den Hackbällchen-Frühlingsgemüse-Auflauf schälen und in Salzwasser ca. 20 Min. kochen. Die Zuckerschoten putzen und halbieren. Die Möhren schälen und in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 8 Min. dünsten. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Petersilie hacken. Das Hack mit dem Ei, der Zwiebelwürfel, Hälfte Petersilie, dem Paniermehl und dem Senf verkneten. MIt Salz und Pfeffer würzen. Daraus 12 Frikadellen formen. Die Kartoffeln und Möhren abgießen.
  2. Die Butter erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Brühe und Milch zugießen und aufkochen lassen. Ca. 5 Min. köcheln lassen. Den Kerbel fein schneiden und mit dem Rest Petersilie in die Soße geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in 2 El heißem Öl braten. Herausnehmen. 1 El öl erhitzen und die Bällchen darin 3 Min. anbraten. Alles in eine Auflaufform geben. Die Soße darübergießen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 20 Min. garen.

Joghurt – Bombe

 

Joghurt - Bombe

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 12 Stunden
Arbeitszeit 12 Stunden 20 Minuten
Portionen 6 Portionen
Kalorien 374 kcal

Zutaten

  • 500 g Naturjoghurt
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 500 g Beeren frisch oder TK

Zubereitung

  1. Einen Tag vorher Joghurt, Zucker, Vanillinzucker und Zitrone verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. Ein Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch auslegen und auf eine größere Schüssel stellen. Die Masse in das Sieb füllen und über Nacht kühl stellen.
  2. Am anderen Tag die Joghurtmasse aus dem Sieb auf eine Platte stürzen.
  3. Die Hälfte der Früchte pürieren, den Rest ganz dazu geben. Nach Geschmack mit Zucker nachsüßen.
  4. Um die Joghurt - Bombe drapieren und servieren.

Pizza – Muffins

Pizza Muffin

Pizza - Muffins

ww geeignet 3P pro Stück
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 12 Stück
Kalorien 151 kcal

Zutaten

  • Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 TL italienische Kräuter
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Tomate
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Pck. Salami light
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 200 ml Buttermilch
  • 70 g Käse light

Zubereitung

  1. Tomate, Zwiebel, Paprika und Salami in kleine Stücke schneiden.
  2. Mehl, Backpulver, Kräuter, Paprikapulver und Salz in einer Schüssel vermischen.
  3. In einer anderen Schüssel Öl, Eier und Buttermilch verrühren.

  4. Mehlgemisch, Paprika, Tomate, Zwiebel, Salami und geriebenen Käse hinzufügen und alles gut verrühren.

  5. Teig in eine Muffinförmchen füllen und ca. 30 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Man kann auch Kochschinken verwenden oder Hähnchenbrust. Je nach Geschmack. Auch das Gemüse kann nach Geschmack genommen werden. Passen auch super Champignons.

Pflaumenkuchen

 

Pflaumenkuchen vom Blech

4 P pro Stück

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 20 Stück
Kalorien 239 kcal

Zutaten

  • Zutaten
  • 8 EL Öl
  • 8 EL Milch
  • 100 g Zucker
  • 250 g Quark
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Mehl
  • 1 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 kg Pflaume
  • 30 Amarettinis
  • Zimt - Zucker zum bestreuen

Zubereitung

  1. Öl, Milch, Zucker, Quark, das Ei und die Prise Salz mit dem Mixer verschlagen und das mit Backpulver gemischte Mehl zufügen.

  2. Alles gut verkneten und auf ein gefettetes Backblech geben.

  3. Den Teig mit den Händen auf dem Backblech ausbreiten, gleichmäßig flach drücken und einen kleinen Rand hochziehen. Hände leicht mehlen, wenn der Teig kleben bleibt. Mit einer Gabel einstechen.

  4. Die Pflaumen mit der Kernseite nach oben auf den Teig legen, mit dem Zimtzucker bestreuen und mit den zerbröselten Amarettinis belegen.
  5. Den Herd auf 180°C vorheizen und den Kuchen 25 - 30 Minuten backen.

Gans mit Laugenbrezel-Steinpilz-Füllung

Gans mit Laugenbrezel-Steinpilz-Füllung

Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 45 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 1372 kcal

Zutaten

  • 1 küchenfertige Gans
  • 2 Zweige Rosmarin fein gehackt
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 1 EL Butter
  • 200 g Steinpilze Scheiben
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 200 g altbackene Laugenbrezel
  • 3 Schalotten in Spalten
  • 1 Knoblauchzehe sehr fein gehackt
  • 1 Bd. Petersilie gehackt
  • 200 ml Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • Für die Kartoffeln:
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Eier getrennt
  • 2 EL Sahne geschlagen
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • Für das Gemüse:
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln in Ringen
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 EL Kräuterbutter
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Gans innen und außen mit der Hälfte des Rosmarins, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 

  2. Zwiebelwürfel in heißer Butter ca. 2 Min. braten. Pilze dazugeben und etwa 3 Min. weiter braten. Mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer würzen und den restlichen Rosmarin dazugeben. Masse vom Herd nehmen, mit dem Frischkäse vermengen und die Laugenbrezeln dazu bröseln. Mit Salz und Paprikapulver abschmecken. Masse in die Gans füllen und mit Holzspießen fixieren. Backofen auf 180 Grad vorheizen. 

  3. Schalotten mit Knoblauch und Petersilie in eine gefettete Auflaufform füllen und den Wein angießen. Gans darauf setzen und ca. 2 Stunden auf mittlerer Schiene garen und dabei immer wieder mit Sud begießen. 

  4. Inzwischen die Kartoffeln in ein mit Öl bestrichenes Stück Aluminiumfolie wickeln und auf der untersten Schiene etwa 55 Min. backen. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 

  5. Von der waagerechten Seite der Kartoffel einen Deckel abschneiden und die Kartoffel mit einem Löffel etwas aushöhlen. Kartoffelmasse mit den Eigelben verrühren. Sahne, Salz und Muskat dazugeben. Eiweiße steif schlagen und unterziehen. Die Masse gleichmäßig in die Kartoffeln füllen. In eine gefettete Form geben und goldbraun backen. 

  6. Frühlingszwiebeln und Knoblauch in der heißen Kräuterbutter andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Alles mit Wein und Brühe angießen und ca. 5 Min. ziehen lassen. Das Gemüse auf eine Platte geben und die Gans darauf anrichten. 

Schokoladen-Torte mit Buttercremefüllung

Schokoladen-Torte mit Buttercremefüllung

Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 50 Minuten
Portionen 16 Stück
Kalorien 480 kcal

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 200 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 4 EL Milch
  • Für die Buttercreme und die Verzierung:
  • 250 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 200 g Nougatrohmasse
  • 50 g Schokoblättchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier einzeln zufügen und unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakaopulver sieben und mit der Milch sorgfältig unter die Buttermasse rühren. 

  2. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform mit etwa 24 cm Durchmesser füllen und glattstreichen. Anschließend etwa 35 Min. backen.

  3. Inzwischen die Sahne langsam zum Kochen bringen. Vanilleschote längs aufschneiden und darin ziehen lassen. Die Schote entfernen. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren und die heiße Sahne zufügen. Alles wieder in den Topf gießen und langsam erhitzen. Sobald die Creme dicklich wird, durch ein Sieb gießen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die zimmerwarme Butter ca. 15 Min. mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. 

  4. Nougatrohmasse im warmen Wasserbad schmelzen und dann wieder auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Mit der Vanillecreme unter die Buttercreme rühren.

  5. Den Boden aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter erkalten lassen. Waagerecht in 3 Böden teilen. Unteren Boden mit 1/3 der Creme bestreichen und den mittleren Boden auflegen. Wieder mit 1/3 der Creme bestreichen und mit dem letzten Boden bedecken. Torte rundum mit der übrigen Creme einstreichen und verzieren. Rand mit den Schokoblättchen bestreuen und nach Wunsch dekorieren. 

Putenschnitzel in Senfsoße

Putenschnitzel in Senfsoße

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 458 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 350 g Zucchini oder Gemüse nach Wunsch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 4 Putenschnitzel
  • Salz
  • Öl
  • 2 El Senfkörner
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 ml Kondensmilch
  • 2 El körniger Senf
  • evtl. Soßenbinder
  • Pfeffer
  • Paprika

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein würfeln und die Chilischote fein hacken. Die Zucchinis putzen und in Scheiben schneiden. In 350 ml Gemüsebrühe garen. Die Putenschnitzel mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel, die Senfkörner und den Chili darin andünsten. Den Knoblauch dazupressen und kurz mitdünsten. Die Putenschnitzel dazugeben und von jeder Seite scharf anbraten. Die übrige Brühe zugeben und die Kondensmilch und den Senf unterrühren. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und evtl. mit Soßenbinder etwas andicken.
  3. Die Zucchini abtropfen lassen und mit den Putenschnitzel und der Soße anrichten.

 

Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4
Kalorien 341 kcal

Zutaten

  • 10 große Kartoffeln gekocht
  • 1 El Petersilie
  • 1 Glas Mayonnaise
  • 1 Glas Cornichons
  • 1 Zwiebel kleingeschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El Milch

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln pellen und in Stücke oder Scheiben schneiden. Ca. 10 Cornichons ebenfalls kleinschneiden.

  2. 1/2 Glas Mayonnaise mit etwas Gurkenwasser und der Milch glattrühren. Petersilie zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln, Zwiebel und die Cornichons zugeben und alles miteinander verrühren. Mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

  3. Sollte es etwas zu trocken sein, einfach noch Mayonnaise zugeben, bis es die gewünschte cremigkeit hat.

Eingelegte Champignons mit Fetakäse

Eingelegte Champignons mit Fetakäse

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 6 Gläser
Kalorien 378 kcal

Zutaten

  • 500 braune Champignons
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Tl Weißweinessig
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • 1 Paket Fetakäse gewürfelt
  • 160 ml Olivenöl
  • 3 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 3 TL Petersilie
  • 1/2 TL Chipotle
  • 3 Knoblauchzehen gerieben
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Lorbeerpulver
  • 1/2 Gemüsezwiebel kleingeschnitten
  • 100 g Oliven

Zubereitung

  1. Die Champignons mit dem einem Liter Wasser, dem Rohrzucker und dem Weißweinessig zum kochen bringen und eine halbe Stunde garen. Sehr gut abtropfen lassen.
  2. Das Olivenöl auf ca. 40-50 Grad erwärmen - NICHT KOCHEN - Alle restlichen Zutaten mit dem Olivenöl vermischen und zum Schluss die Champignons unterheben. In Twist off Gläser füllen und mindestens 3 Tage ziehen lassen.
  3. Die Gläser immer mal wieder drehen.