Fisch-Gemüse-Pfanne mit Kokosmilch

Fisch-Gemüse-Pfanne mit Kokosmilch

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4
Kalorien 481 kcal

Zutaten

  • 1 kg Fischfilet s, TK oder frisch (z. B. Pangasius, Seelachs)
  • 3 Paprikaschote n,
  • 2 m.-große Zwiebel n
  • 200 g Brokkoli frisch oder TK
  • 800 ml Kokosmilch
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer
  • Knoblauch
  • Dill

Zubereitung

  1. Den Fisch auftauen lassen, falls TK-Fisch verwendet wird. Gut abtropfen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Salzen und pfeffern. Beiseitestellen.
  2. Das Gemüse putzen. Zwiebeln grob hacken, Paprikaschoten grob würfeln, Brokkoli in Röschen teilen, bzw. TK-Brokkoli abmessen. Bis auf den Brokkoli alles im Öl gut anbraten und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Dill nicht zu zaghaft würzen. 

  3. Wenn das Gemüse gut angebraten ist, die Kokosmilch dazu gießen und einmal aufkochen lassen. Dann ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme, am besten ohne Deckel, köcheln lassen, bis die Sauce etwas reduziert ist. Ggf. mit wenig Saucenbinder für helle Saucen binden. Dann den Brokkoli dazugeben.

  4. Zum Schluss den Fisch dazugeben und noch einmal alles aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann ist der Fisch gar.

Putenschnitzel in Senfsoße

Putenschnitzel in Senfsoße

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 458 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 350 g Zucchini oder Gemüse nach Wunsch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 4 Putenschnitzel
  • Salz
  • Öl
  • 2 El Senfkörner
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 ml Kondensmilch
  • 2 El körniger Senf
  • evtl. Soßenbinder
  • Pfeffer
  • Paprika

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein würfeln und die Chilischote fein hacken. Die Zucchinis putzen und in Scheiben schneiden. In 350 ml Gemüsebrühe garen. Die Putenschnitzel mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel, die Senfkörner und den Chili darin andünsten. Den Knoblauch dazupressen und kurz mitdünsten. Die Putenschnitzel dazugeben und von jeder Seite scharf anbraten. Die übrige Brühe zugeben und die Kondensmilch und den Senf unterrühren. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und evtl. mit Soßenbinder etwas andicken.
  3. Die Zucchini abtropfen lassen und mit den Putenschnitzel und der Soße anrichten.

 

Putenpfanne mit Lauchzwiebeln

Putenpfanne mit Lauchzwiebeln

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 356 kcal

Zutaten

  • 800 g Pute - Schnitzel oder Brust
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Bd. Lauchzwiebeln
  • 2 El Tomatenmark
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • etwas Soßenbinder
  • Salz
  • Sambal Oelek nach Geschmack
  • Pfeffer
  • Paprika

Zubereitung

  1. Die Pute für die Putenpfanne mit Lauchzwiebeln waschen, trockentupfen und würfeln. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprika putzen, waschen und würfeln. Die Lauchzwiebeln ebenfalls putzen, waschen und in dicke Ringe schneiden.
  2. Das Gemüse zum Fleisch geben und ca. 5 Min. mitbraten. Alles herausnehmen. Tomatenmark kurz im Bratfett anschwitzen, mit Brühe und Sahne ablöschen. Soßenbinder einrühren, aufkochen. Fleisch und Gemüse in die Soße geben und kurz erwärmen. Mit Salz, Sambal Oelek und Paprika abschmecken.

 

Quark-Grieß-Pfirsich-Auflauf

Quark-Grieß-Pfirsich-Auflauf

Schmeckt heiß und kalt

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4
Kalorien 288 kcal

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier getrennt
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Magerquark
  • 80 g Weichweizengrieß
  • 1 gr. Dose/n Pfirsich e
  • Butter für die Form

Zubereitung

  1. Die Pfirsiche gut abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Die Eiweiße mit dem Schneebesen des Mixgerätes steif schlagen und beiseitestellen.
  2. Ebenfalls mit dem Schneebesen die geschmeidige Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Eigelbe unterrühren. Schließlich den Quark und dann den Grieß einrühren. Zuletzt den Eischnee von Hand mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Die Pfirsiche unterheben, alles in die gebutterte Auflaufform geben und etwas glatt streichen. In den vorgeheizten Ofen bei 170° ca. 50 Minuten backen. Evtl. abdecken damit es nicht zu braun wird.

    Schmeckt auch lecker mit anderem Obst.

Schollenfilet auf Spinatbett

Zutaten für 4 Personen Schollenfilit auf Spinatbett:

  1.  1 rote Chilischote
  2.  1 rote Paprika
  3.  2 El Chilibutter
  4.  2 Knoblauchzehen
  5.  800 g Spinat – gewaschen
  6.  Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika – edelsüß
  7.  50 ml Gemüsebrühe
  8.  3 El Creme fraiche
  9.  800 g Schollenfilet
  10.  Zitronensaft
  11.  2 El geriebener Parmesan

Zubereitung Schollenfilet auf Spinatbett:

  • Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Chilischote entkernen und fein hacken. Die Paprika putzen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Chilibutter in einer Pfanne erhitzen und die Chili und die Paprika darin andünsten. Den Knoblauch dazupressen. Den Spinat dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprikapulver würzen. Nach ca. 5 Minuten die Brühe angießen und den Creme fraiche unterrühren.
  • Eine ofenfeste Form fetten und die Gemüsemischung einfüllen. Die Schollenfilets mit Zitrone beträufeln und auf den Spinat geben. Mit dem Parmesan bestreuen und im Ofen ca. 15 Minuten backen.

Obstsalat mit Amaretto

Zutaten für 6 Personen Obstsalat mit Amaretto:

  1. 250 ml Sahne
  2. 200 g Quark
  3. 80 g Puderzucker
  4. 4 El Amaretto
  5. 2 Limetten
  6. 6 Blätter Basilikum
  7. 1 Apfel
  8. 1 Birne
  9. 1 Orange
  10. 1 Banane
  11. 1/2 Melone ihrer Wahl
  12. 3 El brauner Zucker
  13. 2 El Krokant
  14. 6 Mandelkekse

Zubereitung Obstsalat mit Amaretto:

  • Das Obst in etwa ein Zentimeterwürfel schneiden und in eine Schüssel  geben. Die Limetten auspressen und den Saft zu dem Obst geben. Basilikum zerkleinern und mit dem braunem Zucker in die Form geben.
  • Die Sahne zusammen mit dem Puderzucker steif schlagen und den Quark unterheben. Dabei in die Creme den Amaretto geben. Gleichmäßig den Sahnequark auf dem Obst verteilen.
  • Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Die Mandelkekse zerkleinern und mit dem Krokant über den Obstsalat geben.
  • Es eignet sich jede Art von Obst. Kommt immer auf den eigenen Geschmack an.

 

Obstsalat

Zutaten für 4 Personen Obstsalat:

  1. 4 Äpfel
  2. 4 Orangen
  3. 4 Kiwi
  4. 3 Bananen
  5. 1/2 Ananas
  6. 1 Tasse in Rum eingelegte Rosinen
  7. 100 g Weintrauben
  8. Zucker
  9. Zitronensaft
  10. Zimt
  11. 100 g gehackte Nüsse

Zubereitung Obstsalat:

  • Das ganze Obst für den Obstsalat in kleine Stückchen schneiden und miteinander mischen. Nüsse und Rosinen dazugeben und  danach Zucker, Zitronensaft und  Zimt nach Geschmack zufügen. In den Kühlschrank stellen und ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Pastarollen mit Spargel

Zutaten für 4 Personen Pastarollen mit Spargel:

  1. 250 g grüner Spargel
  2. 150 g Ricotta
  3. 250 g Lasagneplatten
  4. 100 g Butter
  5. Salz, Pfeffer
  6. Muskat
  7. Thymian
  8. etwas geriebener Käse nach Geschmack

Zubereitung Pastarollen mit Spargel:

  • Den Spargel für die Pastarolle putzen, klein schneiden und ca. 12 Minuten garen, abtropfen lassen.
  • Spargel zusammen mit dem Ricotta pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat gut würzen.
  • Die Nudelplatten in Salzwasser bissfest garen, abschrecken und abtropfen lassen. Nudelplatten längs halbieren, auf der Arbeitsfläche ausbreiten und die Spargelmasse darauf verteilen. Die Streifen aufrollen und in eine gebutterte Auflaufform setzen. Butterflöckchen darauf setzen und bei 200° ca. 10 Min. überbacken. Mit geriebenen Käse und Thymian bestreut servieren.

Puten-Champignon-Ragout

Puten-Champignon-Ragout

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 365 kcal

Zutaten

  • 600 g Putenbrust
  • 500 g Champignons
  • 250 g Kirschtomaten
  • 2 Zwiebeln
  • Öl
  • 1 El Mehl
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml Tomatensaft
  • 2 El Petersilie
  • 100 g Creme frâiche
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Champignons für die Puten-Champignon-Pfanne putzen und halbieren . Die Tomaten in Viertel schneiden, Zwiebel fein hacken und die Putenbrust in große Würfel schneiden.
  2. 1 - 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Fleischwürfel darin anbraten und herausnehmen. 1 EL Öl zugeben, die Champignons und Zwiebeln anbraten, immer wieder wenden. Fleisch und Tomaten zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. Die Brühe und den Tomatensaft zugießen, aufkochen und ca. 5 Min.köcheln lassen.
  3. Creme fraiche auf das Ragout geben und zerlaufen lassen. Dann das Champignon-Ragout auf Teller anrichten und mit Petersilie bestreuen.