Tomaten-Feta-Muffins

Veganer

Tomaten-Feta-Muffins

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 12 Stück
Kalorien 240 kcal

Zutaten

  • 80 ml Öl
  • 250 g Speisequark
  • 2 Eier
  • 6 Tomaten getrocknet
  • 75 ml Milch
  • 150 g Fetakäse
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 280 g Mehl
  • 80 g Kirschtomaten
  • 2 TL Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen und ein Muffinblech einfetten. Den Quark mit den Eier und der Milch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Die getrockneten Tomaten und den Fetakäse in kleine Würfel schneiden. Rosmarin fein hacken und die Kirschtomaten halbieren. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit den getrockneten Tomaten, dem Rosmarin und 100 g Fetakäse unter den Quark rühren.

  3. Teig in die Muffinform füllen und eine kleine Mulde in den Teig drücken. Kirschtomaten und den übrigen Fetakäse hinein geben und etwa 25 Min. im Ofen backen. 

 

Eingelegte Champignons mit Fetakäse

Eingelegte Champignons mit Fetakäse

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 6 Gläser
Kalorien 378 kcal

Zutaten

  • 500 braune Champignons
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Tl Weißweinessig
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • 1 Paket Fetakäse gewürfelt
  • 160 ml Olivenöl
  • 3 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 3 TL Petersilie
  • 1/2 TL Chipotle
  • 3 Knoblauchzehen gerieben
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Lorbeerpulver
  • 1/2 Gemüsezwiebel kleingeschnitten
  • 100 g Oliven

Zubereitung

  1. Die Champignons mit dem einem Liter Wasser, dem Rohrzucker und dem Weißweinessig zum kochen bringen und eine halbe Stunde garen. Sehr gut abtropfen lassen.
  2. Das Olivenöl auf ca. 40-50 Grad erwärmen - NICHT KOCHEN - Alle restlichen Zutaten mit dem Olivenöl vermischen und zum Schluss die Champignons unterheben. In Twist off Gläser füllen und mindestens 3 Tage ziehen lassen.
  3. Die Gläser immer mal wieder drehen.

 

Hähnchen mit Mozzarella in Basilikumsoße

Hähnchen mit Mozzarella in Basilikumsoße

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Kalorien 617 kcal

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrüste
  • Salz
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Schmelzkäse
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 2 Mozzarella
  • Öl
  • etwas Parmesan
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchenbrustfilet darin von allen Seiten ca. 5 Min. kräftig anbraten.
  2. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Basilikumblätter abzupfen, waschen und fein hacken.
    Hähnchen Mozzarella
  3. Die Sahne in einem Topf aufkochen lassen. Den Schmelzkäse hineinrühren und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum unterrühren.
  4. Das Fleisch und die Tomaten in eine gefettete Auflaufform geben. Die Basilikumsoße darüber gießen. Mozzarella in kleine Stückchen schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Geriebenen Parmesan darübergeben und bei 180° ca. 45 Minuten in den Ofen.

 

Makkaroni-Gyros-Auflauf

Makkaroni-Gyros-Auflauf

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4
Kalorien 461 kcal

Zutaten

  • 300 g kurze Makkaroni
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Paprikaschote
  • 800 g Gyrosfleisch
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • 150 - 200 g geriebener Käse
  • Mehl
  • Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung

  1. Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Abtropfen lassen. Das Gemüse waschen und putzen, die Tomaten halbieren, die Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und die Paprikaschote für den Makkaroni-Gyros-Auflauf in Streifen schneiden.
  2. Das Gyrosfleisch anbraten, meist ist kein Öl nötig, ansonsten nimmt man einen El. Herausnehmen und das Gemüse im Bratsatz anbraten, dann das Fleisch wieder dazugeben, Mehl darüber stäuben, kurz anschwitzen, mindestens 500 ml Wasser , die Sahne und die Gemüsebrühe einrühren, aufkochen lassen und 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
    Makkaroni-Gyros Auflauf
  3. Nudeln, Gyros und Käse in eine gefettete Form schichten. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 20 Minuten backen.
  4. Dazu schmeckt super ein Baguette oder ein frischer Salat. Oder beides 😀
  5. Es kann auch anderes Gemüse genommen werden. Nach Geschmack und Saison! 🙂

 

Hähnchen Hawaii

Hähnchen Hawaii

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 287 kcal

Zutaten

  • 4 große oder 8 kleine Hähnchenbrustfilets
  • 4 oder 8 Scheiben Kochschinken
  • 1 Dose Ananasscheiben - Saft auffangen
  • 4 oder 8 Scheiben Gouda
  • 500 ml Hühner-oder Gemüsebrühe
  • 2 El Sahneschmelzkäse
  • Salz
  • evtl. Soßenbinder
  • Pfeffer
  • Currypulver

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrustfilets für das Hähnchen Hawaii salzen, pfeffern und mit Curry würzen und in einer Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen. Mit Schinken belegen und Ananas und Käse darauf legen. Im auf 200°C vorgeheizten Ofen überbacken, bis der Käse zerlaufen ist und beginnt, braun zu werden.
  2. Mit der Brühe und dem Ananassaft den Bratensatz aus der Pfanne lösen. Sahneschmelzkäse einrühren mit Curry würzen, nach Bedarf mit Pfeffer abschmecken. Salz ist meist nicht mehr nötig. Evtl. die Soße mit etwas Soßenbinder andicken.
    Hähnchen-Hawaii

Zucchini-Auflauf mit Feta

Zucchini-Auflauf mit Feta

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 241 kcal

Zutaten

  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 400 g Fetakäse
  • 3 große Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 El Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Oregano
  • Basilikum
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken. Die Zucchini in Scheiben schneiden. Eine Form mit Olivenöl auspinseln und die Hälfte der Zucchinischeiben dachziegelartig auf dem Boden einschichten. Backofen für den Zucchini-Auflauf mit Feta auf 150° vorheizen.
  2. Das Hackfleisch in ein bisschen Olivenöl krümelig anbraten, die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben und weiterbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Nun das Tomatenmark unterrühren. Jetzt die Gewürze nach Geschmack dazu geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten weiter schmoren, es sollte noch Flüssigkeit übrig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Hälfte der Hackmischung auf die Zucchini geben und Feta darüber krümeln. Dann den Rest Zucchini drauf schichten, den Rest der Hackmischung und mit Feta abschließen. Für 20 - 25 Minuten in den Backofen schieben.
  4. Kann auch gut vorbereitet werden, aber dann verlängert sich die Zeit im Ofen.

 

Blumenkohl Hack Bacon Bombe

Blumenkohlbombe


Blumenkohlbombe

Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 25 Minuten
Portionen 4
Kalorien 528 kcal

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 1 kg Hackfleisch - gemischt
  • 200 - 300 g Bacon
  • Gewürze nach Geschmack
  • Einige Scheiben Käse nach Geschmack

Zubereitung

  1. Vom Blumenkohl die Blätter und den Strunk entfernen. Ca. 5 - 10 Minuten kochen.
  2. Den Blumenkohl mit dem Käse spicken und das Hackfleisch nach eigenem Geschmack würzen und dann den Blumenkohl mit dem Hackfleisch bedecken.
  3. Alles mit dem Bacon abdecken und bei 180° ca. 1 Stunde in den Ofen.

 

Schnelle Tortellini in Tomatensoße

Zubereitung für 2 Personen Schnelle Tortellini in Tomatensoße:

  1.  1 Packung Tortellini trocken oder frisch
  2.  1 Paket passierte Tomaten
  3.  100 ml Sahne
  4.  Salz, Pfeffer, Oregano und eine Prise Paprika
  5.  Käse zum Überbacken

Zubereitung Schnelle Tortellini in Tomatensoße:

  • Die Tortellini nach Packungsanleitung kochen.
  • Tomaten mit der Sahne mischen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Eine Prise Paprika zugeben.
  • Die Tortellini gut abtropfen lassen und in eine kleine Auflaufform geben. Die Soße darübergeben und mit Käse bestreuen. Bei 180° in den Ofen geben und solange backen bis der Käse schön braun ist.

 

Gebackene Äpfel mit Ziegenfrischkäse

Zutaten für 4 Personen Gebackene Äpfel mit Ziegenfrischkäse:

  1.  4 Äpfel
  2.  150 g Ziegenfrischkäse
  3.  100 g Quark
  4.  1 El Honig
  5.  1 Tl Thymian
  6.  2 El geriebener Käse nach Wunsch
  7.  2 El Pinienkerne
  8.  Salz

Zubereitung Gebackene Äpfel mit Ziegenfrischkäse:

  • Die Äpfel längs halbieren und das Kerngehäuse großzügig entfernen.
  • Den  Ziegenkäse mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Quark, dem Honig und dem Thymian gut vermischen. Geriebenen Käse und Pinienkerne hinzufügen. Mit Salz abschmecken.
  • Käsemasse in die Apfelhälften füllen und bei 220°C 15-20 Min. backen.