Lachsrolle

Lachsrolle

 

Lachsrolle

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 89 kcal

Zutaten

  • 4 Eier
  • 75 g geriebener Parmesan
  • 1 Packung Lachs
  • 1 Packung Frischkäse - Sorte nach eigenem Geschmack
  • 3-4 Stücke Spinat wo man sich die Portionen selber rausholen kann ca. 100 g
  • 1 Backblech
  • Backpapier

Zubereitung

  1. Das Backblech mit dem Backpapier auslegen. Die Eier für die Lachsrolle mit dem Spinat vermischen. Den Parmesan auf das Backpapier streuen und das Eier-Spinat-Gemisch daraufgeben und das Blech immer so kippen das überall Mischung hinkommt.

  2. Bei 180° in den Ofen geben und stocken lassen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Mit dem Frischkäse bestreichen und den Lachs darauflegen.
  3. Einrollen und in Alufolie wickeln. Einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, dann aufschneiden und geniessen.

 

Spargel-Lachs-Quiche

Zutaten für ca. 12 Stück Spargel-Lachs-Quiche:

  1. 300 g Mehl
  2. Salz, Pfeffer
  3. 2 Eigelbe
  4. 150 g weiche Butter
  5. 200 g weißer Spargel
  6. Zucker
  7. 30 g Zuckerschoten
  8. 150 g Lachsfilet ohne Haut
  9. 3 Stiele Kerbel
  10. 3 Eier
  11. 150 ml Milch
  12. Trockenerbsen zum Blindbacken

Zubereitung Spargel-Lachs-Quiche:

  • Das Mehl, 1 Prise Salz, Eigelbe und 3 El kaltes Wasser und die Butter in Flöckchen zuerst mit dem Knethaken des Handrührgerätes und dann mit den Händen glatt verkneten. Teig zwischen Backpapier rund, ca. 26 cm, ausrollen. Oberes Papier abziehen und den Teig in eine Tarteform, 22 cm, legen, andrücken und dabei den Teig etwas über den Formrand hochdrücken. Ca. 30 Min. kaltstellen.
  • Den Spargel für die Spargel-Lachs-Quiche schälen und die holzigen Enden abschneiden. Salzwasser mit etwas Zucker aufkochen und den Spargel darin bissfest garen. Die Zuckerschoten waschen und in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. garen. Abgießen und kalt abschrecken.
  • Den Lachs waschen und in Würfel schneiden. Tarteboden mit Backpapier und Trockenerbsen auslegen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C auf der unteren Schiene ca. 15 Min. vorbacken. Papier und Erbsen entfernen und bei gleicher Temperatur weitere 5 Min. backen. Abkühlen lassen.
  • Den Kerbel waschen und fein schneiden. Eier, Milch und Kerbel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spargel und Zuckerschoten in Stücke schneiden. Gemüse und Lachs in die Tarte füllen. Mit der Eiermilch übergießen und im Ofen auf unterer Schiene bei gleicher Temperatur ca. 30 Min. backen.

Lachsfilet in Pistazien-Zitronenbutter

Zutaten für Lachsfilet in Pistazien-Zitronenbutter:

  1. 1 Zitrone
  2. 6 Stiele Petersilie
  3. 2 El Pistazienkerne
  4. 250 g Bandnudeln
  5. Salz, Pfeffer
  6. 800 g Lachsfilet ohne Haut
  7. 50 g Butter
  8. 1 El Butter
  9. Mehl
  10. Öl

Zubereitung Lachsfilet in Pistazien-Zitronenbutter:

  • Die Zitrone für das Lachsfilet in Pistazien-Zitronenbutter waschen, trocken reiben und Hälfte der Schale in Zesten abziehen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von 5 Stielen abzupfen. Die hälfte der Zesten, Pistazien und Petersilienblättchen klein hacken.
  • Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Den Lachs waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Die Zitrone halbieren und Saft auspressen. Lachs mit 1–2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Fisch darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. 50 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen und gehackte Zutaten zugeben. Die Nudeln abgießen. 1 EL Butter in einer Pfanne oder breitem Topf schmelzen. Zitronensaft zugießen. Nudeln und Zitronenzesten zugeben und vermengen. Nudeln mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs mit Zitronenbutter und Nudeln anrichten und mit Petersilienblättchen garnieren.

Lachsfilet im Zucchinibett

Zutaten für 4 Personen Lachsfilet im Zucchinibett:

  1. 1 kg Lachsfilet
  2. 2 El Zitronensaft
  3. Salz, Pfeffer
  4. 8 El Olivenöl
  5. 6 El Butter
  6. 2 El Pfefferkörner
  7. 4 Zucchini
  8. 4 El Kräuteröl

Zubereitung Lachsfilet im Zucchinibett:

  • Den Backofen auf 160°C vorheizen. Das Lachsfilet in 4 Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Anschließend salzen und pfeffern.
  • Olivenöl und 4 El Butter in einer Pfanne erhitzen und die Lachsstücke kurz darin braten. Dann in einen Bräter geben. Die Pfefferkörner mit einem Messer zerdrücken und auf die Lachsstücke legen. Im Ofen etwa 10 Min. garen.
  • Die Zucchini in dünne Streifen schneiden. Restliche Butter erhitzen und die Zucchinistreifen darin etwa 5 Min. bissfest dünsten. Anschließend würzen. Auf Teller verteilen und mit dem Kräuteröl beträufeln. Die Lachsstücke darauf anrichten.

Kerbelsuppe mit Blätterteig

Zutaten für 4 Personen Kerbelsuppe mit Blätterteig:

Für die Lachsschnecken:

  1. 2 Scheiben TK-Blätterteig
  2. Mehl
  3. 150 g Räucherlachs in Scheiben

Für die Kerbelsuppe:

  1. 1 Zwiebel
  2. 20 g Butter
  3. 2 große mehligkochende Kartoffeln
  4. 750 ml kräftige Brühe
  5. 2 große Bd. Kerbel
  6. 125 ml Sahne
  7. Salz, Pfeffer

Zubereitung Kerbelsuppe mit Blätterteig:

  • Den Ofen auf 220°C vorheizen. Für das Gebäck die Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Die Scheiben auf etwas Mehl leicht ausrollen, mit dem Räucherlachs belegen und von der schmalen Seite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Schnecken darauf im Ofen ca. 15 Min. backen, bis sie leicht braun sind.
  • Die Zwiebel fein hacken. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. In den Topf geben und kurz mit andünsten, dann die Brühe dazugießen und zum Kochen bringen.
  • Den Kerbel für die Kerbelsuppe waschen und mit der Sahne in einem hohen Gefäß pürieren. Wenn die Kartoffeln weich sind die Suppe pürieren und die Kerbelsahne zufügen. Nochmals aufkochen lassen, abschmecken und nochmals aufmixen. Dazu die Lachsschnecken reichen.

Lachsrolle mit Spinat

Lachsrolle mit Spinat

Lachsrolle mit Spinat

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 12 Stunden
Arbeitszeit 12 Stunden 15 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 89 kcal

Zutaten

  • 200 g geräucherten Lachs in dünnen Scheiben
  • 200 g Rahmspinat
  • 200 g Gouda
  • 200 g Frischkäse - mit oder ohne Kräuter
  • 2 Eier

Zubereitung

  1. Den Spinat auftauen und mit den Eiern verquirlen. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegten Bachblech verteilen und mit dem geraspelten Käse bestreuen.
  2. Das Ganze bei 200°C in den Backofen, ca. 15 min; bis der Käse braun wird.
  3. Komplett auskühlen lassen und dann mit dem Frischkäse bestreichen und mit Lachs belegen.
  4. Dann zu einer festen Rolle rollen und mit Alufolie fest einpacken.

Räucherlachs in Crepes-Röllchen

Zutaten für 4 Personen Räucherlachs in Crepes-Röllchen:

Für die Crepes:

  1. 50 g Weizenmehl
  2. 130 ml Milch
  3. 2 Eier
  4. 1 El Öl

Für die Füllung:

  1. 1 Bd. Dill
  2. 200 g Frischkäse
  3. 100 g Schmand
  4. 1 El Meerettich
  5. Salz, Cayennepfeffer
  6. 200 g Räucherlachs in Scheiben

Zubereitung Räucherlachs in Crepes-Röllchen:

  • Mehl, Milch, Eier und Öl verquirlen und ca. 30 Min. quellen lassen. Danach aus dem Teig in einer beschichteten Pfanne 4 dünne Crepes backen und danach abkühlen lassen.
  • Den Dill hacken. Mit dem Frischkäse und dem Schmand verrühren. Mit dem Meerettich, Salz und Cayennepfeffer pikant abschmecken. Jeden Crepes mit der Frischkäsecreme bestreichen. Die Lachsscheiben darauf verteilen und die übrige Creme daraufstreichen. Die Crepes aufrollen und einzeln in Klarsichtfolie wickeln. Ca. 60 Min. in den Kühlschrank  legen. Danach die Rollen in 1,5 cm breite Scheiben schneiden.