Gebackene Äpfel mit Ziegenfrischkäse

Zutaten für 4 Personen Gebackene Äpfel mit Ziegenfrischkäse:

  1.  4 Äpfel
  2.  150 g Ziegenfrischkäse
  3.  100 g Quark
  4.  1 El Honig
  5.  1 Tl Thymian
  6.  2 El geriebener Käse nach Wunsch
  7.  2 El Pinienkerne
  8.  Salz

Zubereitung Gebackene Äpfel mit Ziegenfrischkäse:

  • Die Äpfel längs halbieren und das Kerngehäuse großzügig entfernen.
  • Den  Ziegenkäse mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Quark, dem Honig und dem Thymian gut vermischen. Geriebenen Käse und Pinienkerne hinzufügen. Mit Salz abschmecken.
  • Käsemasse in die Apfelhälften füllen und bei 220°C 15-20 Min. backen.

Küsschen Cup Cakes

Zutaten für 12 Küsschen Cup Cakes:

Für den Teig:

  1.  190 g Mehl
  2.  120 g Zucker
  3.  1 – 2 Eier
  4.  1/2 Pck. Vanillezucker
  5.  1/4 Pck. Backpulver
  6.  150 ml Milch
  7.  100 g Butter
  8.  24 Ferrero Küsschen

Für die Buttercreme:

  1.  150 g Butter
  2.  250g Puderzucker

Zubereitung Küsschen Cup Cakes:

  • Von 12 Küsschen muss die äußere Schokolade abgemacht werden. Ist eine ziemliche Arbeit, aber es lohnt sich. Die Schokolade ist für den Teig. Die Creme ist nachher für die Buttercreme und die Nuss bitte aufbewahren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver mischen und die Eier trennen. Aus dem Eiweiß Eischnee schlagen. Zucker, Eigelbe, Vanillezucker, Schokolade und Milch miteinander mischen. Nach und nach das Mehl mit dem Rührer einrühren. Dann das Eischnee unterheben. In 12 Cup Cake Förmchen die Hälfte der Masse einfüllen. In jedes Förmchen ein Küsschen geben und den restlichen Teig darauf verteilen. Bei 200° im Ofen 20 Minuten backen.
  • Für die Buttercreme die Butter und das Puderzucker verrühren und zum Schluss die Creme von den Küsschen einrühren.
  • Die Cup Cakes gut auskühlen lassen und die Buttercreme mit einem Spritzbeutel darauf verteilen. Auf jeden Cup Cake noch eine Nuss von den Küsschen und geniessen.

Man kann die Cup Cakes mit allem machen. Rocher, Joghurette oder auch Kinderschokolde ist lecker. 🙂

Gebrannte Mandeln

Zutaten für 250 g gebrannte Mandeln:

  1. 250 g Mandeln
  2. 250 g Zucker
  3. 125 ml Wasser
  4. Butter zum Einfetten

Zubereitung für 250 g gebrannte Mandeln:

  • Die Mandeln, Zucker und Wasser in einen Topf geben und zum kochen bringen. Unter ständigem Rühren warten bis das Wasser verkocht ist. Auf kleiner Flamme weiter kochen bis der Zucker zu Sirup wird und sich um die Mandeln legt. Die Mandeln auf  gefettetes Backpapier geben und und so lange wenden bis sie nicht mehr aneinander kleben.

Obstsalat

Zutaten für 4 Personen Obstsalat:

  1. 4 Äpfel
  2. 4 Orangen
  3. 4 Kiwi
  4. 3 Bananen
  5. 1/2 Ananas
  6. 1 Tasse in Rum eingelegte Rosinen
  7. 100 g Weintrauben
  8. Zucker
  9. Zitronensaft
  10. Zimt
  11. 100 g gehackte Nüsse

Zubereitung Obstsalat:

  • Das ganze Obst für den Obstsalat in kleine Stückchen schneiden und miteinander mischen. Nüsse und Rosinen dazugeben und  danach Zucker, Zitronensaft und  Zimt nach Geschmack zufügen. In den Kühlschrank stellen und ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Vanillekipferln mit Mandeln

Zutaten für ca. 60 Stück Vanillekipferln mit Mandeln:

  1. 300 g Mehl
  2. 3 Eigelbe
  3. 2 Pck. Vanillezucker
  4. 100 g Zucker
  5. 125 g gemahlene Mandeln
  6. 250 g Butter
  7. Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung Vanillekipferln mit Mandeln:

  • Das Mehl, für die Vanillekipferln, auf eine Arbeitsfläche sieben und eine Mulde hinein drücken. Die Eigelbe in die Mulde geben. Den Vanillezucker, den Zucker und die Mandeln darüberstreuen und die Butter in Flöckchen daraufsetzen. Mit bemehlten Händen von außen nach innen schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 60 Minuten kühl stellen.
  • Den Ofen auf 180° vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und nochmals durchkneten und zu einer dünnen Rolle formen. Von den Rollen etwa 5 cm lange Stücke abschneiden und diese zu Hörnchen formen. Die Vanillekipferl auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 17 Minuten backen. Noch heiß mit Puderzucker bestreuen.

Schokoladen – Mandel – Schnitten

Schokoladen - Mandel - Schnitten

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 1 Blech
Kalorien 254 kcal

Zutaten

  • 6 Eier
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 250 g feingemahlene Mandeln
  • 250 g Kuvertüre
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 1 Pck. Schokoladenglasur
  • ca. 60 Mandeln für die Dekoration
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tl Backpulver

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre fein reiben. Die Eier, Zucker und Butter schaumig rühren. Die Kuvertüre schmelzen. Mehl, Mandeln, Kuvertüre, Zimt, Backpulver und eine Prise Salz dazugeben und gut unterrühren. Die Masse für die Schokoladen - Mandel - Schnitten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen.
  2. Im vorgeheizten Backofen die Schokoladen - Mandel - Schnitten bei 180° auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen, so lange bis die Oberfläche trocken ist und nicht mehr glänzt.
    Schoko-Mandel-Schnitte
  3. Die Schokoladen - Mandel - Schnitten noch warm in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden, auf dem Blech erkalten lassen und mit der Schokoladenglasur überziehen. Mit den ganzen Mandeln dekorieren.

 

Heidesand mit Mandeln

Zutaten für ca. 45 Stück Heidesand mit Mandeln:

  1. 300 g Butter
  2. 275 g Zucker
  3. 1 Pck. Vanillezucker
  4. 400 g Mehl
  5. 1 Tl Backpulver
  6. 3 El Milch
  7. 2 El Kondensmilch
  8. 50 g feingehackte Mandeln

Zubereitung Heidesand mit Mandeln:

  • Die Butter schmelzen und leicht braun werden lassen. Erkalten lassen und in eine Schüssel geben. Zucker und  Vanillezucker dazugeben und mit dem Rührbesen des Handrührgerätes so lange rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  • Das Mehl für die Heidesand mit Mandeln sieben und dann 300 g davon mit dem Backpulver mischen und zusammen mit der Milch unter die Buttercreme arbeiten. Das restliche Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und den Teig darauf verteilen und gut verkneten. Aus dem Teig Rollen ( ca. 3 cm Durchmesser ) formen und mindestens 2 Stunden kühl stellen.
  • Den Backofen für die Heidesand mit Mandeln auf 180° vorheizen. Die Röllchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Kondensmilch bestreichen und in den Mandeln wälzen. Dann in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Ca. 15 Minuten backen. Danach die Heidesand mit Mandeln vollständig auskühlen lassen und geniessen.

 

Nuss – Stangen mit Schokoglasur

Zutaten für ca. 50 Stück Nuss – Stangen mit Schokoglasur:

  1. 300 g Mehl
  2. 100 g feingemahlene Walnüsse
  3. 2 Pck. Vanillezucker
  4. 125 g Puderzucker
  5. 1 Prise Salz
  6. 1/2 Tl Zimtpulver
  7. 1/2 Tl Kardamompulver
  8. 1 Eigelb
  9. 250 g Butter
  10. Nochmals 50 g Butter
  11. 50 g gehackte Walnüsse
  12. 50 g Schokoglasur

Zubereitung Nuss – Stangen mit Schokoglasur:

  • Das Mehl für die Nusstangen auf eine Arbeitsfläche sieben und mit den Nüssen vermischen. Eine Mulde hineindrücken und den Vanillezucker, Puderzucker, Salz, Zimt und Kardamom vermischen und darüberstreuen. Das Eigelb in die Mulde geben. Die Butter in Flöckchen daraufsetzen . Schnell zu einem Teig verkneten und in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 60 Minuten kühlen.
  • Den Ofen auf 180° vorheizen. Portionsweise Teig abnehmen und zu ca. 5 cm langen Röllchen formen. Mit etwas flüssiger Butter bestreichen und mit Nüssen betreuen. Die Nuss – Stangen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  • Die Glasur schmelzen und über die Nuss – Stangen träufeln.

Apfel-Tarte mit Pinienkerne

Zutaten für ca. 12 Stück Apfel-Tarte mit Pinienkerne:

Für den Teig:

  1. 125 g Mehl
  2. 125 g kalte Butter
  3. 125 g Magerquark
  4. 1 Tl Backpulver
  5. 1 El Zucker
  6. 1 Prise Salz

Für den Belag:

  1. 2 Eier
  2. 50 g Puderzucker
  3. 200 g Creme frâiche
  4. 1 El Zitronensaft
  5. 4 säuerliche Äpfel
  6. 2 El Aprikosenkonfitüre
  7. 1 El Pinienkerne
  8. Puderzucker

Zubereitung Apfel-Tarte mit Pinienkerne:

  • Mehl für die Apfel-Tarte auf die Arbeitsfläche sieben. Butter in Flöckchen, Quark, Backpulver, Zucker und Salz dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig dünn ausrollen und eine gefettete Tarteform mit einem Durchmesser von 30 cm damit auslegen, dabei einen Rand formen. Ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Den Ofen auf 200°C vorheizen. Eier mit dem Puderzucker schaumig rühren. Creme frâiche und Zitronensaft unterrühren. Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Hälfte der Creme auf den Teigboden gießen. Die Apfelspalten dachziegelartig darauf verteilen und die übrige Creme darübergießen. Ca. 15 Min. backen.
  • Die Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Dann die Äpfel mit der Konfitüre bestreichen und mit den Pinienkernen bestreuen und mit dem Puderzucker bestäuben. Den Kuchen in weiteren 15 Min. fertigbacken.