Käse-Sahne Dessert

Käse-Sahne-Dessert

gut vorzubereiten
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 12 Stunden
Arbeitszeit 12 Stunden 25 Minuten
Portionen 4
Kalorien 387 kcal

Zutaten

  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 250 g Quark
  • 250 g Naturjoghurt
  • 100 g Zucker
  • 1 Glas Kirschen
  • 125 g Butterkeks e

Zubereitung

  1. Die Schlagsahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif steif schlagen und kalt stellen. Den Quark mit dem Joghurt und dem Zucker cremig rühren. Die Sahne  locker unterheben.

  2. Die Früchte abtropfen lassen, dann unterheben.
  3. Die Kekse zerbröseln (z.B. in einem Gefrierbeutel).
  4. Wahlweise in Dessertgläser oder eine große Schüssel schichten. Zuerst eine Schicht Kekse, danach Quark-Joghurt-Creme. Mit einer Schicht Kekse abschließen.
  5. Das Dessert sollte bis zum Servieren einige Stunden durchziehen.
  6. Es können auch andere Früchte genomen werden. Z.b. Bananen, Mandarinen, Birnen, Pfirsiche u.s.w.

Käse-Mandarinenkuchen ohne Boden

 

Käse-Mandarinenkuchen ohne Boden

Lecker und schnell zubereitet

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 12
Kalorien 204 kcal

Zutaten

  • 1 kg Quark-Creme 0,2%
  • 4 Tl Butter
  • 4 Eier
  • 4 El Zucker
  • 4 El Weichweizengriess
  • 4 Pck. Vanillezucker
  • 2 Dosen Mandarinen - gut abgetropft
  • 1 Zitrone

Zubereitung

  1. Zubereitung Käse-Mandarinenkuchen ohne Boden:
    Käse Madarinen Kuchen
  2. Die Eier trennen. Die Eigelb mit dem Zucker und der Butter kräftig aufschlagen, den Grieß dazu geben. Quark, Vanillezucker und den Saft der Zitrone unterrühren.
  3. Die Mandarinen unter die Quarkmasse rühren. Eiweiß für den Käse-Mandarinenkuchen steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  4. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Den Ofen auf 140° vorheizen und eine Stunde backen lassen. Danach die Temperatur auf 175° erhöhen und nochmals 20 Minuten backen. Im geöffneten Backofen auskühlen lassen.

 

Käse-Mandarinenkuchen ohne Boden
 

Kirsch-Mohn Torte

Kirsch-Mohn Torte


Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 3 Stunden
Arbeitszeit 3 Stunden 30 Minuten
Portionen 12
Kalorien 250 kcal

Zutaten

  • 75 g Zucker
  • 150 g Löffelbiskuits/Biskotten
  • 125 g Butter
  • 1 Glas Schattenmorellen/Kirschen abgetropft ca. 350 g
  • 525 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 300 g Joghurt 3,5 % Fett
  • 3 EL Zitronensaft
  • 125 g backfertige Mohnmischung
  • 1 Pck. gemahlene Gelatine

Zubereitung

  1. Zubereitung Kirsch-Mohn Torte:
  2. Die Löffelbiskuits für die Kirsch-Mohn Torte in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. Die Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Schattenmorellen/Kirschen gut abtropfen lassen und auf dem Tortenboden verteilen.
  3. Den Frischkäse, Joghurt und Zitronensaft sowie backfertige Mohnmischung mit dem Schneebesen vermengen.
  4. Die Gelatine in 150 ml kaltem Wasser 10 Minuten quellen lassen. Zucker hinzufügen und alles unter gelegentlichem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine und der Zucker gelöst haben. Zügig unter die Frischkäse Creme rühren.
  5. Die Creme in die Springform auf den Boden mit den Schattenmorellen/Kirschen füllen. Die Kirsch-Mohn Torte für mindestens 3 Stunden kühlen.

Quark-Grieß-Pfirsich-Auflauf

Quark-Grieß-Pfirsich-Auflauf

Schmeckt heiß und kalt

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4
Kalorien 288 kcal

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier getrennt
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Magerquark
  • 80 g Weichweizengrieß
  • 1 gr. Dose/n Pfirsich e
  • Butter für die Form

Zubereitung

  1. Die Pfirsiche gut abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Die Eiweiße mit dem Schneebesen des Mixgerätes steif schlagen und beiseitestellen.
  2. Ebenfalls mit dem Schneebesen die geschmeidige Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Eigelbe unterrühren. Schließlich den Quark und dann den Grieß einrühren. Zuletzt den Eischnee von Hand mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Die Pfirsiche unterheben, alles in die gebutterte Auflaufform geben und etwas glatt streichen. In den vorgeheizten Ofen bei 170° ca. 50 Minuten backen. Evtl. abdecken damit es nicht zu braun wird.

    Schmeckt auch lecker mit anderem Obst.

Overnights Oats

Zutaten für eine Portion Overnight Oats:

  1.  50 g Haferflocken
  2.  200 ml Milch oder Joghurt oder beides
  3.  1 Prise Zimt
  4.  1 Tl Chiasamen
  5.  1 Spritzer Agavendicksaft
  6.  Obst nach Wahl
  7.  Toppings nach Wahl, z.B. Nüsse, Rosinen, Kokosflocken, Müsli, Cranberies, Kürbiskerne

Zubereitung Overnights Oats:

  • Erst die Haferflocken mit der Prise Zimt und den Chiasamen vermischen und in ein Einmachglas, oder was auch immer Ihr zur Verfügung habt, schichten. Die Milch drauf geben. Nicht rühren.

  • Entweder macht Ihr nun schon das Obst eurer Wahl drauf oder Ihr macht es morgens frisch. Ab in dn Kühlschrank mit den Overnight Oats.
  • Am nächsten morgen verrühren, das Topping eurer Wahl drauf und geniessen. Hält lange satt und ist gesund.

Apfelkuchen mit Pudding

Apfelkuchen mit Pudding

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Kalorien 350 kcal

Zutaten

  • 1 kg Äpfel
  • 250 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 4 Eier
  • 170 g Zucker
  • 1 Pck. Vanille Pudding
  • Für die Streusel:
  • 175 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 125 g Butter
  • Mandeln oder Kokosraspeln
  • Zimt und Zucker zum Betreuen

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Den Pudding nach Packungsanleitung kochen. Die restlichen Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen Teig rühren und in eine gefettete Springform geben. Die Äpfel hineindrücken. Den Pudding darüber gießen.
  2. Die Zutaten für die Streusel verkneten und über den Apfelkuchen mit Pudding geben. In den vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 45 Minuten backen.
  3. Mit Zucker und Zimt bestreuen.

Bananentorte mit Schokolade

Zutaten für eine Bananentorte mit Schokolade:

  1.  3 Eier
  2.  150 g Zucker
  3.  1 Tl Backplver
  4.  2 Pck. Vanillezucker
  5.  150 g Mehl
  6.  3 El heißes Wasser
  7.  2 Pck. Tortenguss klar
  8.  4 – 5 Bananen
  9.  200 g Schokolade
  10.  1 Pck. Sahnesteif
  11.  400 g Sahne
  12.  n.b. Schokoraspeln

Zubereitung Bananentorte mit Schokolade:

  • Die Eier mit dem heißen Wasser, Zucker und 1 Pck. Vanillinzucker schaumig rühren, Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und über die Schaummasse sieben, vorsichtig unterheben. Die Masse für die Bananentorte mit Schokolade in eine Springform füllen und den Biskuitboden bei 170° 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Um den abgekühlten Boden einen Tortenring legen.

  • Die Bananen längs halbieren oder in Scheiben schneiden und auf den Biskuitboden legen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung kochen. Anschließend die Schokolade darin schmelzen und diese dann auf die Bananen geben. Kühl stellen. Die Sahne mit Sahnesteif und 1 Pck. Vanillinzucker steif schlagen, auf die erkaltete Schokoschicht und drum herum streiche. Kann mit Schokoraspeln verziert werden.

Pfirsichkuchen

Pfirsichkuchen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 12
Kalorien 288 kcal

Zutaten

  • 1 Dose Pfirsiche
  • Mandelblättchen
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 120 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver

Zubereitung

  1. Die Pfirsiche in Spalten schneiden und gut abtropfen lassen. Eine Springform für den Pfirsichkuchen einfetten und Mandelblättchen auf den Boden streuen. Die abgetropften Pfirsiche darauf verteilen.
  2. Für den Rührteig die Butter mit 50 Gramm Zucker, dem Vanillezucker und 3 Eigelb schaumig rühren. Das mit Backpulver gemischte Mehl dazugeben. Die 3 Eiklar mit dem Rest des Zuckers steif schlagen und unter den Teig ziehen. Den Rührteig über die Pfirsiche geben. Bei 180° 35 - 40 Minuten backen.
  3. Den ausgekühlten Kuchen stürzen und mit der Mandelseite nach oben servieren.

 

Booskop auf Vanillesoße

Zutaten für 4 Personen Booskop auf Vanillesoße:

  1. 4 Booskop-Äpfel
  2. 2 Tl Zitronensaft
  3. 2 Tl Honig
  4. 20 g Butter
  5. 50 g Mandelsplitter
  6. 50 g Sultaninen
  7. 4 Tl Aprikosenkonfitüre
  8. 375 ml Milch
  9. 125 g Schlagsahne
  10. 3 Eigelbe
  11. 2 Tl Speisestärke
  12. 40 g Zucker
  13. 2 Pck. Vanillezucker

Zubereitung Booskop auf Vanillesoße:

  • Von den Boskoop-Äpfeln mit einem Ausstecher die Kerngehäuse entfernen. Innen mit Zitronensaft einstreichen. Eine feuerfeste Form leicht mit Butter einfetten. Die Äpfel hineinsetzen.
  • Honig, Mandelsplitter und Sultaninen mischen, in die Äpfel füllen, mit Aprikosenkonfitüre und der restlichen Butter in Flöckchen bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 25 min. braten.
  • Für die Soße Milch und Sahne aufkochen, vom Herd nehmen. In einem Topf die Eigelbe mit Speisestärke, Zucker und Vanillezucker verrühren. Bei ganz schwacher Hitze schaumig aufschlagen. Langsam die Milch-Sahne-Mischung zufügen, dabei kräftig rühren, bis die Soße gebunden ist. Auf keinen Fall kochen lassen!
  • Die Äpfel anrichten, mit etwas Soße umgießen. Den Rest Soße getrennt reichen.