Pizza – Muffins

Pizza Muffin

Pizza - Muffins

ww geeignet 3P pro Stück
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 12 Stück
Kalorien 151 kcal

Zutaten

  • Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 TL italienische Kräuter
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Tomate
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Pck. Salami light
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 200 ml Buttermilch
  • 70 g Käse light

Zubereitung

  1. Tomate, Zwiebel, Paprika und Salami in kleine Stücke schneiden.
  2. Mehl, Backpulver, Kräuter, Paprikapulver und Salz in einer Schüssel vermischen.
  3. In einer anderen Schüssel Öl, Eier und Buttermilch verrühren.

  4. Mehlgemisch, Paprika, Tomate, Zwiebel, Salami und geriebenen Käse hinzufügen und alles gut verrühren.

  5. Teig in eine Muffinförmchen füllen und ca. 30 Minuten backen.

Rezept-Anmerkungen

Man kann auch Kochschinken verwenden oder Hähnchenbrust. Je nach Geschmack. Auch das Gemüse kann nach Geschmack genommen werden. Passen auch super Champignons.

Gemüsereis

Gemüsereis

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 157 kcal

Zutaten

  • 250 g Reis
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • Oder Gemüse nach Saison oder Geschmack
  • Öl
  • Salz
  • einige Kirschtomaten
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Reis in reichlich Salzwasser gar kochen. Das Gemüse putzen und sehr klein würfeln. Das Gemüse in einer Pfanne in etwas Öl anbraten, zum Schluss die Kirschtomaten für den Gemüsereis dazugeben. Den abgetropften Reis dazugeben, kurz mit anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Chili-Ratatouille mit Hack

Chili-Ratatouille mit Hack

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 123 kcal

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 Pfefferschoten
  • 2 Zucchini
  • 2 Aubergine
  • 200 g Kidney-Bohnen
  • Öl
  • 600 g Hackfleisch
  • Paprikapulver
  • 2 Tl Oregano
  • 300 g stückige Tomaten
  • 4 El Tomatenmark
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Thymian
  • Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Zubereitung Chili-Ratatouille mit Hack:
  2. Die Zwiebeln für das Chili-Ratatouille hacken und den Knoblauch pressen.
  3. Die Paprikas und die Pfefferschoten in Streifen schneiden.
  4. Die Zucchini in Scheiben und die Aubergine in Würfel schneiden. Die Kidney-Bohnen für das Chili-Ratatouille abtropfen lassen. Die Zwiebeln und den Knoblauch kurz anbraten und dann das Hackfleisch zufügen und mitbraten.
  5. Das Chili-Ratatouille mit Paprika, Chilipulver, Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
  6. Das Gemüse, Tomaten, Tomatenmark und Brühe zufügen. Das Chili-Ratatouille Ca. 20 Min. garen oder so lange wie man es möchte und nochmals mit Salz und Chili abschmecken. Mit Thymian bestreuen und servieren.

 

Arme Ritter mit Pflaumen

Arme Ritter mit Pflaumen

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4
Kalorien 568 kcal

Zutaten

  • 1 Glas Pflaumen
  • Zucker
  • 3 El Speisestärke
  • 300 g Hefezopf/Brioche
  • 3 Eier
  • 350 ml Milch
  • Salz
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 2 El Mandelblättchen
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 Pck. Vanille-Soßenpulver ohne Kochen für 1/4 Liter Milch
  • Zimt zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Pflaumen abgießen und den Saft dabei auffangen. Den Saft mit 1 El Zucker aufkochen.
  2. Stärke mit wenig Wasser glattrühren und den Saft damit binden.
  3. Pflaumen unterheben und abkühlen lassen.
  4. Hefezopf in ca. 6 Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen. Im heißen Ofen bei 225°C kurz rösten.
  5. Eier, 200 ml Milch, Salz und Vanillinzucker verquirlen. Brotscheiben in der Eiermilch wenden.
  6. Mit den Pflaumen in eine gefettete Auflaufform schichten.Rest der Eiermilch darübergießen.
  7. Im heißen Backofen bei gleicher Temperatur 25 Min. backen.
  8. Sahne, 150 ml Milch und Soßenpulver aufschlagen.
  9. Die Armen Ritter mit Zimt und Zucker bestreuen.
  10. Die Vanille-Soße dazureichen.

 

Champignon-Ciabatta überbacken

Überbackenes Champignon-Ciabatta

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 2
Kalorien 395 kcal

Zutaten

  • 250 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 Tl Thymian - getrocknet
  • Salz
  • 2 El Schmand
  • 60 g Gouda
  • 2 Ciabattabrötchen zum Aufbacken
  • 2 El Öl
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Pilze für das Champignon-Ciabatta putzen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken.Tomaten halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze unter Wenden darin anbraten. Zwiebel, Thymian und Knoblauch zufügen, kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Schmand unterheben.
  2. Käse raspeln. Die Brötchen halbieren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Pilze auf den Brötchen verteilen und mit dem Käse bestreuen. Im heißen Ofen bei 200°C 15 Min. überbacken.

 

Kartoffelpuffer mit Apfelkompott

Kartoffelpuffer mit Apfelkompott

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 450 kcal

Zutaten

  • 2 große säuerliche Äpfel
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 100 ml Apfelsaft
  • 3 El Zucker
  • 800 g Kartoffeln-festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 2 El Mehl
  • Salz
  • Öl
  • Creme fraiche oder Schmand
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Apfelstücke und den Apfelsaft aufkochen und die Äpfel unter Rühren weich kochen. Den Zucker einrühren und abkühlen lassen.
  2. Die Kartoffeln schälen und waschen und fein reiben. Die Zwiebel schälen und zu den Kartoffeln reiben. Das Ei und das Mehl zugeben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl erhitzen und die Kartoffelpuffer darin ausbacken und warm stellen. Die Kartoffelpuffer mit dem Apfelkompott anrichten und mit Creme fraiche oder Schmand verfeinern.

Gemüsesülze mit Spargel

Gemüsesülze mit Spargel

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 12 Stunden
Arbeitszeit 12 Stunden 30 Minuten
Portionen 6
Kalorien 240 kcal

Zutaten

  • 20 grüne Bohnen
  • Salz
  • 10 dünnere Spargelstangen
  • 1 Zucchini
  • 6 hartgekochte Eier
  • 8 Blatt weiße Gelantine
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika - beide Paprika im Ofen gegrillt enthäutet und geviertelt.
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Bohnen in Salzwasser garen. Abschrecken und abtropfen lassen. Spargel schälen und in kochendem Salzwasser 15 Min. garen. Abschrecken und abtropfen lassen. Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden, in kochendem Salzwasser blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen. Eier längs halbieren. Gelantine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Eine Kastenform - 23 x 13 cm - mit Frischhaltefolie überhängend auslegen. Zuerst die rote Paparikaschote einlegen, dann 1 Lage Bohnen, Spargel, gelbe Paprika, halbierte Eier, zum Schluss die Zucchinischeiben einschichten.
  3. Gelantine mit 4 El Hühnerbrühe bei schwacher Hitze auflösen, dann mit der übrigen Brühe verrühren, etwas salzen und pfeffern. Brühe über das Gemüse gießen und mit der Folie bedecken. Mind. 12 Std. kühl stellen. Die Gemüsesülze aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden.

 

Pfannkuchenpizza

Pfannkuchenpizza

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 6
Kalorien 600 kcal

Zutaten

  • 8 Eier
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 150 g Mehl
  • Salz
  • 2 El Margarine
  • 3 Zwiebeln
  • 400 g Champignons
  • Oregano
  • 3 Tomaten
  • 1 Dose Thunfisch
  • 200 ml Zigeunersoße
  • 2 El Tomatenmark
  • 150 g gekochter Schinken
  • 200 g Gouda im Stück
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Basilikum

Zubereitung

  1. Eier, Milch, Mineralwasser und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Teig mit Salz und Pfeffer würzen, kurz quellen lassen. Die Fettpfanne des Backofens ( ca. 32 x 39 cm) fetten. Im heißen Ofen bei 200°C erhitzen. Backblech mit Wasser anfeuchten und mit Backpapier belegen. Die Eimasse daraufgießen, ca. 20 Min. backen.
  2. Zwiebeln in Ringe schneiden. 1 El Fett in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin anbraten und dann herausnehmen. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. 1 El Fett in das Bratfett geben und die Pilze darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Tomaten in Scheiben schneiden. Thunfisch abtropfen lassen und kleiner zupfen.
  3. Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Zigeunersoße mit dem Tomatenmark verrühren. Den Pfannkuchen damit bestreichen. Eine Hälfte mit Tomaten, Zwiebeln und Thunfisch belegen. Zweite Hälfte mit Pilzen und Schinken belegen. Mit Oregano bestreuen. Den Käse reiben und über die Pfannkuchenpizza geben. Wieder in den Ofen schieben und bei gleicher Temperatur weitere 15 Min. backen. Nochmals mit Basilikum und Thymian bestreuen und servieren.