Hähnchenbrust mit Parmesankruste

Hähnchenbrust mit Parmesankruste

Zutaten für 4 Personen Hähnchenbrust mit Parmesankruste:

  1.  200 g Weißbrot
  2.  2 Knoblauchzehen
  3.  2 El Olivenöl
  4.  4 Hähnchenbrustfilets
  5.  Salz, Pfeffer, Zucker
  6.  Mehl zum Bestäuben
  7.  1 Ei
  8.  100 g frisch geriebener Parmesan
  9.  4 El Sonnenblumenöl
  10.  300 g Feldsalat
  11.  3 El Apfelessig
  12.  3 El Sesamö
  13.  100 g Mozzarella

Zubereitung Hähnchenbrust mit Parmesankruste:

  • Vom Weißbrot dünn die Rinde abschneiden. Die Knoblauchzehen pressen und mit dem Olivenöl vermengen. Auf die Weißbrotscheiben streichen und diese in Würfel schneiden . Das Hähnchenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Mehl bestäuben. Das Ei auf einem Teller verquirlen und die Hähnchenbrust durch die Eimasse ziehen und anschließend im Parmesan wenden.
  • Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin von beiden Seiten ca. 8 Minuten braten. Die Weißbrotwürfel in einer beschichteten Pfanne goldgelb rösten.
  • Inzwischen den Feldsalat putzen. Den Apfelessig mit dem Sesamöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Mozzarella in sehr kleine Würfel schneiden. Die Hähnchenbrüste mit dem Feldsalat, den Weißbrotwürfeln und den Mozzarellawürfeln anrichten und servieren.

Obstsalat mit Amaretto

Zutaten für 6 Personen Obstsalat mit Amaretto:

  1. 250 ml Sahne
  2. 200 g Quark
  3. 80 g Puderzucker
  4. 4 El Amaretto
  5. 2 Limetten
  6. 6 Blätter Basilikum
  7. 1 Apfel
  8. 1 Birne
  9. 1 Orange
  10. 1 Banane
  11. 1/2 Melone ihrer Wahl
  12. 3 El brauner Zucker
  13. 2 El Krokant
  14. 6 Mandelkekse

Zubereitung Obstsalat mit Amaretto:

  • Das Obst in etwa ein Zentimeterwürfel schneiden und in eine Schüssel  geben. Die Limetten auspressen und den Saft zu dem Obst geben. Basilikum zerkleinern und mit dem braunem Zucker in die Form geben.
  • Die Sahne zusammen mit dem Puderzucker steif schlagen und den Quark unterheben. Dabei in die Creme den Amaretto geben. Gleichmäßig den Sahnequark auf dem Obst verteilen.
  • Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Die Mandelkekse zerkleinern und mit dem Krokant über den Obstsalat geben.
  • Es eignet sich jede Art von Obst. Kommt immer auf den eigenen Geschmack an.

 

Obstsalat

Zutaten für 4 Personen Obstsalat:

  1. 4 Äpfel
  2. 4 Orangen
  3. 4 Kiwi
  4. 3 Bananen
  5. 1/2 Ananas
  6. 1 Tasse in Rum eingelegte Rosinen
  7. 100 g Weintrauben
  8. Zucker
  9. Zitronensaft
  10. Zimt
  11. 100 g gehackte Nüsse

Zubereitung Obstsalat:

  • Das ganze Obst für den Obstsalat in kleine Stückchen schneiden und miteinander mischen. Nüsse und Rosinen dazugeben und  danach Zucker, Zitronensaft und  Zimt nach Geschmack zufügen. In den Kühlschrank stellen und ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Schweinemedaillons zu Bauernsalat

Zutaten für 4 Personen Schweinemedaillons zu Bauernsalat:

  1. 1 rote Paprikaschote
  2. 1 gelbe Paprikaschote
  3. 2 Stiele Petersilie
  4. 1/2 Eisbergsalat oder nach Geschmack
  5. 1 Dose Gemüsemeis
  6. 100 g gemischte Oliven
  7. 200 g Schafskäse
  8. 3 El Essig
  9. Salz, Pfeffer, Zucker
  10. 8 dünne Schweinemedailllons
  11. 3 El Olivenöl
  12. 1 Zwiebel

Zubereitung Schweinemedaillons zu Bauernsalat:

  • Die Paprikas putzen und waschen. In Stücke schneiden. Die Zwiebel für die Schweinemedaillons zu Bauernsalat schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen in dünne Streifen schneiden. Den Salat waschen und gut abtropfen lassen. In mundgerechte Stücke zupfen.
  • Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Käse in eine Schüssel bröckeln. Paprika, Mais, Zwiebelringe, Oliven, Petersilie und Salat dazugeben und vermengen. Essig mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker kräftig würzen. Olivenöl darunterschlagen. Vinaigrette und Salat vermengen. Schweinemedaillons mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schweinemedaillons darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten.
  • Alles zusammen anrichten.

Marinierte Hähnchenkeulen

Zutaten für 4 Personen Marinierte Hähnchenkeulen:

  1. 2 Knoblauchzehen
  2. 75 ml Öl
  3. 1 Tl Paprika
  4. 12 Hähnchenunterkeulen
  5. Salz, Pfeffer
  6. 1 Kopfsalat
  7. 1 Paprikaschote
  8. 1/2 Salatgurke
  9. Saft von einer Zitrone
  10. 1 Topf Schnittlauch
  11. 200 g saure Sahne
  12. 3 El Milch
  13. 1 Prise Zucker

Zubereitung Marinierte Hähnchenkeulen:

  • Den Knoblauch hacken. Mit dem Öl und dem Paprikapulver mischen. Die Keulen damit bestreichen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  • Die Hähnchenkeulen auf ein Backblech legen und salzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 40 Min. braten.
  • Den Salat putzen und in Stücke zupfen. Die Paprika in Streifen schneiden und die Gurke in Scheiben.
  • Aus der Zitrone den Saft auspressen und den Schnittlauch fein schneiden. Sahne, Saft und die Milch verrühren. Den Schnittlauch unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Salatzutaten mit dem Dressing mischen und mit den Hähnchenkeulen servieren.

Salat mit Gänsebrust

Zutaten für 4 Personen Salat mit Gänsebrust:

  1. 1 Radicchio
  2. 3 Orangen
  3. 2 El Weißweinessig
  4. Salz, Pfeffer, Zucker
  5. 2 El Walnußöl
  6. 100 g Feldsalat
  7. 16 Scheiben geräucherte Gänsebrust
  8. 1 El Rosinen

Zubereitung Salat mit Gänsebrust:

  • Den Radicchio in mundgerechte Stücke zupfen. Vom Feldsalat die Wurzeln abschneiden, Salate waschen und abtropfen lassen. 2 Orangen dick schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Beide Orangen in Scheiben schneiden. Die restliche Orange auspressen. Orangensaft und Essig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzig abschmecken. Walnußöl darunter schlagen.
  • Radicchio, Feldsalat, Orangenscheiben und Gänsebrust auf vier Tellern anrichten. Mit Pfeffer und Rosinen bestreuen. Die Marinade darüber träufeln.

Rucolasalat mit kalter Entenbrust

Zutaten für 4 Portionen Rucolasalat mit kalter Entenbrust:

  1. 4 Entenbrüste mit Haut
  2. 5 Rosmarinzweige
  3. 4 zerdrückte Knoblauchzehen
  4. 150 ml Sherry-Essig
  5. 3 El Olivenöl
  6. Salz, Pfeffer
  7. 24 schwarze Oliven ohne Stein
  8. 100 g Rucola
  9. 50 g gehobelter Parmesan
  10. Vinaigrette oder Dressing nach eigenem Geschmack

Zubereitung Rucolasalat mit kalter Entenbrust:

  • Die Entenbrüste für den Rucolasalat mit kalter Entenbrust auf der Hautseite diagonal einschneiden. Rosmarin und Knoblauch in eine Schüssel legen und das Fleisch mit der Hautseite nach oben daraufgeben. Sherry-Essig, 3 El Öl und die Gewürze mischen und darübergießen.
  • Die Entenbrüste mindestens 4 Stunden marinieren und dann aus der Marinade nehmen. Das Fleisch von beiden Seiten braten und die Marinade und die Oliven dazugeben und weitere 5 Min. garen. Mit den Oliven in Frischhaltefolie abkühlen lassen.
  • Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit den Oliven auf dem Rucola anrichten. Parmesan und Vinaigrette oder Dressing darübergeben.

Buttermilch – Parmesan – Dressing

Zutaten für ca. 8 Personen Buttermilch – Parmesan – Dressing:

  1. 375 ml Buttermilch
  2. 1 El zerstoßener grüner Pfeffer
  3. 3 El geriebener Parmesan
  4. 50 ml Mayonnaise
  5. 2 El saure Sahne
  6. 1 El gehackte Petersilie
  7. Tabasco, Zitronensaft, Paprika, Salz

Zubereitung Buttermilch – Parmesan – Dressing:

 

Sommersalat mit Putenbrust

Zutaten für 4 Personen Sommersalat mit Putenbrust:

  1. 1 Romanasalat
  2. 250 g Sprossenmischung
  3. 250 g Kirschtomaten
  4. 1 Bd. Radieschen
  5. 250 g geräucherte Putenbrust am Stück
  6. 4 El Weinessig
  7. 1 Tl Senf
  8. Salz, Pfeffer, Zucker
  9. 6 El Olivenöl
  10. 1 El gehackte Petersilie
  11. 1 El gehackte Schnittlauchröllchen

Zubereitung Sommersalat mit Putenbrust:

  • Den Salat zerkleinern und die Sprossenmischung abtropfen lassen. Die Tomaten halbieren und die Radieschen in feine Scheiben schneiden. Die Putenbrust mundgerecht würfeln. Essig, Senf, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker verrühren.
  • Das Olivenöl nach und nach unterschlagen und die Kräuter unterziehen. Den Sommersalat, Tomaten, Radieschen und Sprossen mit dem Dressing mischen. Die Pute darüber geben.