Mandarinen-Schmand-Kuchen

Mandarinen-Schmand-Kuchen

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 12 Stück
Kalorien 277 kcal

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Puderzucker
  • 125 g Margarine
  • 2 Eier
  • 1 Pck. Backpulver
  • 6 EL Milch
  • Für die Creme:
  • 500 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillepudding-Pulver
  • 600 g Schmand
  • 2 Dosen Mandarinen

Zubereitung

  1. Margarine und Puderzucker schaumig schlagen und langsam die Eier unterrühren. Backpulver und Mehl mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Eiermasse geben. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 

  2. Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, mit hohem Rand geben und etwa 30 Min. backen. 

  3. Milch, Zucker und Puddingpulver in einem Topf mischen und erhitzen. Aufkochen und etwas eindicken lassen. Den Pudding etwas abkühlen lassen. Den Schmand mit den Mandarinen mischen und die Masse vorsichtig unter der Pudding heben.  

  4. Den Kuchen abkühlen lassen und danach die Creme auftragen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. 

Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4
Kalorien 341 kcal

Zutaten

  • 10 große Kartoffeln gekocht
  • 1 El Petersilie
  • 1 Glas Mayonnaise
  • 1 Glas Cornichons
  • 1 Zwiebel kleingeschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El Milch

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln pellen und in Stücke oder Scheiben schneiden. Ca. 10 Cornichons ebenfalls kleinschneiden.

  2. 1/2 Glas Mayonnaise mit etwas Gurkenwasser und der Milch glattrühren. Petersilie zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln, Zwiebel und die Cornichons zugeben und alles miteinander verrühren. Mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

  3. Sollte es etwas zu trocken sein, einfach noch Mayonnaise zugeben, bis es die gewünschte cremigkeit hat.

Gegrillte Garnelen im Speckmantel

Zutaten für 4 Personen Gegrillte Garnelen im Speckmantel:

  1. 20 große Garnelen ohne Darm und ohne Schale
  2. 10 Scheiben dünner Bacon
  3. 1 El Butter
  4. 1 Knoblauchzehe feingehackt
  5. 1 Zwiebel feingehackt
  6. 200 g Tomatenketchup
  7. 3 El Worcestersoße
  8. 2 El Steaksoße
  9. 1 El Apfelessig
  10. 3 El brauner Zucker
  11. 50 ml Wasser
  12. 1 Spritzer Tabasco

Zubereitung Gegrillte Garnelen im Speckmantel:

  • Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin 5 Minuten glasig braten. Ketchup, Worcestersoße- und Steaksoße, Essig, Zucker, Wasser und Tabasco hinzufügen. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und 20 Minuten im offenen Topf köcheln lassen. Die Sauce zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Die Garnelen 30 Minuten in der abgekühlten Sauce marinieren. Die Speckscheiben halbieren. Die Garnelen aus der Soße nehmen und jede mit einem Stück Speck umwickeln. Dann auf gewässerte Spieße stecken und bei starker Hitze auf jeder Seite etwa 3 Minuten grillen, bis der Speck knusprig ist. Die verbliebene Soße nochmals erhitzen und dazu reichen.

 

Thunfischtaler

Zutaten für 4 Personen Thunfischtaler:

  1. 100 g Spaghettini
  2. 1 Ei
  3. 2 Knoblauchzehen
  4. 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  5. 1 El Mehl
  6. etwas Fetakäse
  7. Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  8. 4 Tomaten
  9. 2 Zwiebeln
  10. 200 ml Chili-Soße
  11. Oregano

Zubereitung Thunfischtaler:

  • Für die Salsa die Tomaten und Zwiebeln würfeln. Ein paar Zwiebelwürfel für die Thunfischtaler beiseitelegen. Alles andere mit der Chilisoße und dem Oregano vermengen und kaltstellen.
  • Für die Thunfischtaler die Spaghettini  zweimal durchbrechen und im Salzwasser bissfest garen. Den Thunfisch mit dem Ei vermengen. Den Knoblauch hacken und mit den Zwiebelwürfeln dazugeben. Alles mit etwas Paprikapulver gut vermischen.
  • Die Spaghettini nach und nach unterheben, bis eine ausgewogene Masse entstanden ist. Die Masse mit ein wenig Mehl binden – nur so viel wie unbedingt notwendig!
  • Die Masse portionieren und zu flachen Talern formen (ergibt ca. 8  Taler). In die Mitte etwas Fetakäse drücken und in einer Pfanne mit Öl anbraten, bis sie eine goldbraune Kruste haben.

 

Obstsalat mit Amaretto

Zutaten für 6 Personen Obstsalat mit Amaretto:

  1. 250 ml Sahne
  2. 200 g Quark
  3. 80 g Puderzucker
  4. 4 El Amaretto
  5. 2 Limetten
  6. 6 Blätter Basilikum
  7. 1 Apfel
  8. 1 Birne
  9. 1 Orange
  10. 1 Banane
  11. 1/2 Melone ihrer Wahl
  12. 3 El brauner Zucker
  13. 2 El Krokant
  14. 6 Mandelkekse

Zubereitung Obstsalat mit Amaretto:

  • Das Obst in etwa ein Zentimeterwürfel schneiden und in eine Schüssel  geben. Die Limetten auspressen und den Saft zu dem Obst geben. Basilikum zerkleinern und mit dem braunem Zucker in die Form geben.
  • Die Sahne zusammen mit dem Puderzucker steif schlagen und den Quark unterheben. Dabei in die Creme den Amaretto geben. Gleichmäßig den Sahnequark auf dem Obst verteilen.
  • Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Die Mandelkekse zerkleinern und mit dem Krokant über den Obstsalat geben.
  • Es eignet sich jede Art von Obst. Kommt immer auf den eigenen Geschmack an.

 

Schafskäse – Kuchen

Schafskäse - Kuchen

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Kalorien 458 kcal

Zutaten

  • 250 g gekochte Kartoffeln vom Vortag
  • 250 g Schafskäse
  • 3 Eier
  • 125 g Mehl
  • 80 ml Öl
  • 300 g Griechischer Joghurt
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Bd. gehackter Schnittlauch
  • 2 Zwiebel
  • 150 g Cherrytomaten
  • 5 El Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln für den Schafskäse - Kuchen stampfen und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel ganz fein hacken und die Tomaten vierteln. Mehl, Öl, Joghurt, Eier, Schafskäse, gepressten Knoblauch, Schnittlauch und Zwiebel dazu geben und gut verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig in eine gefettete 26-er Springform geben und die Tomatenscheiben darauf verteilen.
    Schafskäse-Kuchen
  2. Mit dem geriebenen Parmesan bestreuen und bei 180°C ca. 45 Minuten backen.
    Schafskäse-Kuchen

 

Riesengarnelen am Spieß

Zutaten für 4 Personen Riesengarnelen am Spieß:

  1. 24 Küchenfertige Riesengarnelenschwänze
  2. 3 Tl Wacholderbeeren
  3. 3 Tl flüssiger Honig
  4. 6 El trockener Weißwein
  5. 3 Tl Weißwein-Essig
  6. 3 El Gin
  7. 6 El Butter
  8. 2 Zitronen
  9. Pfeffer

Zubereitung Riesengarnelen am Spieß:

  • Jeweils 3 Riesengarnelenschwänze auf einen Holzspieß stecken und die Spieße in eine flache Schale legen. Die Wacholdereeren zerdrücken und nit dem Honig, Weißwein, Essig, Gin und Pfeffer verrühren.
  • Die Marinade über die Garnelen träufeln und etwa 1 Stunde durchziehen lassen, dabei die Spieße einmal wenden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen.
  • Die Garnelenspieße von beiden Seiten braten und mit Zitronenspalten garnieren.

Gebratener Spargel zu gekochten Eiern

Zutaten für 4 Personen Gebratener Spargel zu gekochten Eiern:

  1. 1 kg grüner Spargel
  2. Salz, Pfeffer
  3. Kirschtomaten
  4. 1 Bund Rauke
  5. 4 Eier
  6. 1 Päckchen Sauce Hollandaise für 125 ml Wasser und 125 g Butter
  7. 125 g kalte Butter
  8. Öl

Zubereitung Gebratener Spargel zu gekochten Eiern:

  • Den Spargel für den Gebratenen Spargel zu gekochten Eiern waschen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren. Den Spargel abgießen und abschrecken. 8 Kirschtomaten waschen und vierteln. Ebenfalls die Rauke waschen und abtropfen lassen. Die Eier in ca. 10 Min. hart kochen. 125 ml Wasser in einen Topf gießen und das Soßenpulver einrühren und unter Rühren kurz aufkochen. Die Herdplatte ausschalten und die Butter nach und nach unterschlagen, bis sie geschmolzen ist. Topf vom Herd ziehen und zugedeckt warm stellen.
  • Etwas Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Spargelstangen darin bei starker Hitze rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.Die Eier kurz abkühlen lassen, pellen und halbieren. Den Spargel mit den Eihälften, Rauke, Tomaten und Soße anrichten.

Forelle im Speckmantel

Zutaten für 4 Personen Forelle im Speckmantel:

  1.  4 frische Forellen
  2. 200 g Bacon/Frühstücksspeck
  3. 4 Zitronen – ungespritzt
  4. 12 dünne Scheiben Ingwer
  5. frische Petersilie
  6. Salz

Zubereitung Forelle im Speckmantel:

  • Gut von innen und außen salzen. Die Zitronen für die Forelle im Speckmantel in Scheiben schneiden.
  • Mit dem Ingwer und den Zitronenscheiben und Petersiliestängeln  füllen. Dann mit  Bacon umwickeln und in eine Fischzange legen.
  • Auf dem Grill ca. 10 Minuten von jeder Seite goldbraun grillen.