Donauwelle

Donauwelle
Teile dieses Rezept...

Donauwelle

Lecker zum Kaffee

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 12
Kalorien 420 kcal

Zutaten

  • 375 g Butter
  • 375 gZucker
  • 6 Eier
  • 525 g Mehl
  • 1 1/2 Pck. Backpulver
  • 150 g SpeisestĂ€rke
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 200 ml Sahne
  • 2 GlĂ€ser Sauerkirschen
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 1/2 Pck. Pudingpulver
  • 110 g Zucker
  • 750 ml Milch
  • 375 g weiche Butter

Zubereitung

  1. Die Butter, den Zucker und die Eier fĂŒr die Donauwelle schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und SpeisestĂ€rke miteinander vermischen. Mehlmischung und Sahne abwechselnd unter die Eimasse schlagen.
  2. Eine HĂ€lfte vom Teig auf ein gefettetes Backblech streichen. Die andere HĂ€lfte mit Kakaopulver mischen und darĂŒber verteilen. Die Sauerkirschen darauf verteilen und leicht andrĂŒcken.
  3. Pudding laut Packungsangabe herstellen und die Butter unterschlagen.
  4. Die Donauwelle bei 190°C ca. 30 - 45 Minuten backen, kalt werden lassen und die Buttercreme darauf verteilen.
  5. Danach ZartbitterkuvertĂŒre schmelzen. Nach Belieben ein oder zwei Blöcke. Die Schokolade dĂŒnn auf dem Kuchen verteilen und ein Riffelmuster mit einem gezackten Spachtel in die Schokolade zeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte Datenschutzbedingungen akzeptieren!