Griechische Teigtaschen

Teile dieses Rezept...

Griechische Teigtaschen

schmecken warm und kalt

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 8 Stück
Kalorien 390 kcal

Zutaten

  • 4 Scheiben TK-Blätterteig
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g mit Paprika gefüllte grüne Oliven
  • 2 El Olivenöl
  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • 150 g stückige Tomaten
  • Salz
  • 100 g Fetakäse
  • Oregano
  • 1 Ei
  • 1 El Milch
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Zwiebel würfeln. Knoblauch pressen.Oliven in Ringe schneiden.Öl erhitzen und das Hack darin krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch zufügen, kurz mitbraten. Tomaten zugeben, aufkochen und etwas köcheln lassen.Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Käse grob zerbröckeln. Mit Oliven und Oregano unter das Hack mischen. Abkühlen lassen. Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. In 8 gleichmäßige Quadrate schneiden.
  3. Ei trenne. Teigkanten mit Eiweiß bestreichen. Jeweils etwas Hackmasse auf die Mitte der Quadrate geben und zu einem Dreieck zusammenklappen. Rand mit einer Gabel fest andrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Eigelb und Milch verrühren. Teigtaschen damit bestreichen.Im heißen Ofen bei 200°C ca. 20 Min. goldbraun backen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.