Holsteiner Sauerfleisch

Teile dieses Rezept...

Zutaten für 4 Personen Holsteiner Sauerfleisch:

  1. 1 kg dicke Rippe
  2. 1/4 Liter Essig
  3. 1/2 Beutel Gurkengewürz
  4. 3 Zwiebeln
  5. 4 Gewürzgurken
  6. 6 Blatt weiße Gelantine
  7. 2 El Zucker
  8. Salz

Zubereitung Holsteiner Sauerfleisch:

  • 1 Liter Wasser mit dem Essig aufkochen lassen. Das Fleisch und das Gurkengewürz hineingeben und ca. 1 ½ Stunden köcheln lassen. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.  Wenn das Fleisch weich ist, Zwiebeln dazugeben und noch weitere 10 Minuten köcheln lassen. Sauerfleisch aus dem Sud nehmen, den Sud durchseihen, abkühlen lassen und das Fett abschöpfen.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Gewürzgurken  in Scheiben schneiden.
  • Fleisch und Gewürzgurken in eine große Auflaufform schichten. Den Sud erwärmen und mit Salz und Zucker abschmecken. Die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Den Sud über die Fleischscheiben gießen. Am besten über Nacht kalt stellen und fest werden lassen.
  • Dazu schmecken Bratkartoffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.