Käsekuchen mit Rosinen

Teile dieses Rezept...

Zutaten für ca. 12 Stück Käsekuchen mit Rosinen

Für den Mürbeteig:

  1. 180 g Mehl
  2. 1 Msp. Backpulver
  3. 50 g Zucker
  4. 1 Ei
  5. 1 Prise Salz
  6. 90 g Butter

Für die Käsemasse:

  1. 4 Eier
  2. 1 kg Speisequark
  3. 160 g Zucker
  4. 1 Pck. Vanillezucker
  5. 1 Tl abgeriebene Zitronenschale
  6. 80 g Speisestärke
  7. 1 Prise Salz
  8. 120 g Rosinen
  9. 1 Tl Mehl
  10. 2 El Puderzucker

Zubereitung Käsekuchen mit Rosinen

  • Mehl, Backpulver, Zucker, Ei, Salz und Butter für den Käsekuchen mit Rosinen  mischen und mit kühlen Händen zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 60 min. kühl stellen.
  • Den Teig dünn ausrollen. Eine Springform ( 26 cm ) fetten und mit dem Teig auslegen. Dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  • Die Eier trennen. Den Speisequark mit 150 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Stärke und Eigelben verrühren. Eiweiß mit übrigen  Zucker und Salz steif schlagen.
  • Den Backofen für den Käsekuchen mit Rosinen auf 175°C vorheizen. Die Rosinen mit dem Mehl mischen, in ein Sieb geben und überschüssiges Mehl abschütteln. Eischnee und Rosinen unter die Quarkmasse heben. Die Käsemasse in die Form füllen und den Kuchen ca. 60 min. backen. Evtl. mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den Käsekuchen mit Rosinen dick mit Puderzucker bestäuben und servieren.

 

 

 

4 comments

  1. […] Cheesecake noch 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen stehen lassen. Dann abkühlen […]

  2. […] füllen. Als Tuffs auf einige Muffins spritzen. 25 g Konfitüre glatt rühren, auf einige Stracciatella-Käsekuchen-Muffins träufeln. Mit restlichen  Schokotröpfchen […]

  3. […] Donauwelle bei 190°C ca. 30 – 45 Minuten backen, kalt werden lassen und die Buttercreme darauf […]

  4. […] Ein Backblech – 30 x 40 cm – gut fetten und mit Mehl bestäuben. Die Walnüsse für den Walnusskuchen feinmahlen. Die Creme fraiche in eine Schüssel geben und glatt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.