Lachsfilet in Pistazien-Zitronenbutter

Teile dieses Rezept...

Zutaten für Lachsfilet in Pistazien-Zitronenbutter:

  1. 1 Zitrone
  2. 6 Stiele Petersilie
  3. 2 El Pistazienkerne
  4. 250 g Bandnudeln
  5. Salz, Pfeffer
  6. 800 g Lachsfilet ohne Haut
  7. 50 g Butter
  8. 1 El Butter
  9. Mehl
  10. Öl

Zubereitung Lachsfilet in Pistazien-Zitronenbutter:

  • Die Zitrone für das Lachsfilet in Pistazien-Zitronenbutter waschen, trocken reiben und Hälfte der Schale in Zesten abziehen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter von 5 Stielen abzupfen. Die hälfte der Zesten, Pistazien und Petersilienblättchen klein hacken.
  • Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Den Lachs waschen, trocken tupfen und in 4 Stücke schneiden. Die Zitrone halbieren und Saft auspressen. Lachs mit 1–2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Fisch darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. 50 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen und gehackte Zutaten zugeben. Die Nudeln abgießen. 1 EL Butter in einer Pfanne oder breitem Topf schmelzen. Zitronensaft zugießen. Nudeln und Zitronenzesten zugeben und vermengen. Nudeln mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs mit Zitronenbutter und Nudeln anrichten und mit Petersilienblättchen garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.