Puten-Gemüse-Curry

Teile dieses Rezept...

Puten-Gemüse-Curry

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 458 kcal

Zutaten

  • 500 g Putenbrustfilet
  • Salz
  • 2 El Currypulver
  • 1 Tl Speisestärke
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Bund Frühlingswiebeln
  • 200 g Staudensellerie
  • 1 El Öl
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 200 g Creme legere
  • 1 Bd. glatte Petersilie gehackt
  • Pfeffer
  • 40 g Currypaste

Zubereitung

  1. Das Putenbrustfilet für das Puten-Gemüse-Curry in dünne Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver mischen und mit Speisestärke bestäuben. 15 Min. ziehen lassen.
    Puten-Gemüse-Curry
  2. Zwiebeln und Knoblauch hacken. Die Paprikaschote in kleine würfel schneiden und die Frühlingswiebeln und die Staudensellerie in Ringe bzw. Scheiben schneiden.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin unter Rühren hellbraun anbraten und dann herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch im Bratfett kurz anschwitzen. Paprika, Staudensellerie und Frühlingszwiebeln zufügen und unter Rühren bissfest garen. Das Fleisch in die Pfanne zurückgeben und die Currypaste mit anschwitzen und mit der Hühnerbrühe auffüllen. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und bei mittlerer Hitze 15 Min. schmoren lassen.

    Puten-Gemüse-Curry
  4. Creme Legere mit Petersilie, Salz und Pfeffer pikant abschmecken und zu dem Putenragout servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.