Reisfleisch auf gedünstetem Wirsing

Teile dieses Rezept...

Reisfleisch auf gedünstetem Wirsing

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 4
Kalorien 388 kcal

Zutaten

  • 500 g Putenbrust
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Paprikaschoten
  • Öl
  • Salz
  • 2 El Curry
  • 1/2 Liter klare Hühnerbrühe
  • 150 g Reis Basmati oder Langkornreis
  • 500 g Wirsing
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 2 Scheiben Bacon
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Putenbrust für das Reisfleisch auf gedünstetem Wirsing in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.Paprikaschoten putzen und in Stücke schneiden.
  2. Öl erhitzen und die Putenbrust darin kräftig anbraten. Zwiebeln und Paprika zufügen und schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Curry darüberstreuen und kurz anschwitzen. 1/4 Liter Brühe angießen und zugedeckt ca. 40 min. garen.
  3. Reis in kochendem Salzwasser garen.
  4. In der Zwischenzeit den Wirsing putzen und waschen. Die größeren Blätter kleinschneiden. Die inneren kleineren Blätter so belassen wie sie sind. Den Wirsing in einen Topf geben. Die restliche Brühe erhitzen. Aprikosenmarmelade und den Zitronensaft zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.Brühe zum Wirsing geben und ca. 30 min. dünsten.
  5. Bacon in feine kleine Streifen schneiden un in einer Pfanne auslassen.
  6. Den Reis abgießen und zusammmen mit dem Speck unter das Putenfleisch mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Wirsing abtropfen lassen.Auf Teller verteilen. Den Sud unter das Reisfleisch mischen und auf dem Wirsing anrichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.