Seelachsfilet mit Senfsoße

Teile dieses Rezept...


Seelachsfilet mit Senfsoße

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 294 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 Liter Fisch- oder Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz Pfeffer
  • 3 Pfefferkörner
  • 4 Seelachsfilet
  • 200 g "Brunch Legere mit Joghurt"
  • Heller Soßenbinder
  • 2 El körniger Senf
  • 2 El mittelscharfer Senf
  • etwas Honig

Zubereitung

  1. Zubereitung Seelachsfilet mit Senfsoße:
  2. Die Zwiebel für das Seelachsfilet mit Senfsoße feinhacken. Die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Die Brühe mit den Lorbeerblättern, Salz, Pfefferkörnern, Zwiebel- sowie Möhrenstücken in einen weiten Topf geben, aufkochen und 15 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. Die Seelachsfilets in die Brühe geben. Ca. 3 Min. garen, herausnehmen und warm stellen. Den Fischsud durch ein feines Sieb passieren.
  4. Für die Senfsoße "Brunch Legere" mit dem Fischsud in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Etwas Soßenbinder mit einem Schneebesen einrühren, die beiden Senfsorten hinzufügen und die Soße mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Seelachsfilet auf der Senfsoße anrichten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte Datenschutzbedingungen akzeptieren!