Hähnchen mit Mozzarella in Basilikumsoße

Hähnchen mit Mozzarella in Basilikumsoße

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Kalorien 617 kcal

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrüste
  • Salz
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Schmelzkäse
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 2 Mozzarella
  • Öl
  • etwas Parmesan
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchenbrustfilet darin von allen Seiten ca. 5 Min. kräftig anbraten.
  2. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Basilikumblätter abzupfen, waschen und fein hacken.
    Hähnchen Mozzarella
  3. Die Sahne in einem Topf aufkochen lassen. Den Schmelzkäse hineinrühren und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum unterrühren.
  4. Das Fleisch und die Tomaten in eine gefettete Auflaufform geben. Die Basilikumsoße darüber gießen. Mozzarella in kleine Stückchen schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Geriebenen Parmesan darübergeben und bei 180° ca. 45 Minuten in den Ofen.

 

Makkaroni-Gyros-Auflauf

Makkaroni-Gyros-Auflauf

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4
Kalorien 461 kcal

Zutaten

  • 300 g kurze Makkaroni
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Zucchini
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Paprikaschote
  • 800 g Gyrosfleisch
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • 150 - 200 g geriebener Käse
  • Mehl
  • Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung

  1. Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Abtropfen lassen. Das Gemüse waschen und putzen, die Tomaten halbieren, die Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und die Paprikaschote für den Makkaroni-Gyros-Auflauf in Streifen schneiden.
  2. Das Gyrosfleisch anbraten, meist ist kein Öl nötig, ansonsten nimmt man einen El. Herausnehmen und das Gemüse im Bratsatz anbraten, dann das Fleisch wieder dazugeben, Mehl darüber stäuben, kurz anschwitzen, mindestens 500 ml Wasser , die Sahne und die Gemüsebrühe einrühren, aufkochen lassen und 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
    Makkaroni-Gyros Auflauf
  3. Nudeln, Gyros und Käse in eine gefettete Form schichten. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 20 Minuten backen.
  4. Dazu schmeckt super ein Baguette oder ein frischer Salat. Oder beides 😀
  5. Es kann auch anderes Gemüse genommen werden. Nach Geschmack und Saison! 🙂

 

Himbeer – Joghurtkuchen

Himbeer - Joghurtkuchen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 12
Kalorien 232 kcal

Zubereitung

  1. http://kochen-backen-blog.de/joghurtkuchen-becherkuchen.

    Ich habe diesmal 250 g Himbeeren dazugeben und 50 g Schokotröpfchen. 🙂

  2. Und den Joghurt mit Himbeergeschmack.

 

Nudel-Thunfisch-Auflauf

Zutaten für 4 Personen Nudel-Thunfisch-Auflauf:

  1.  400g Spiralnudeln
  2.  500 g passierte Tomaten
  3.  2 Knoblauchzehen feingehackt
  4.  2 Dosen Thunfisch
  5.  200 ml Sahne
  6.  Salz, Pfeffer, Oregano
  7.  200 g geraspelter Käse nach Geschmack
  8.  100 g Cocktailtomaten halbiert

Zubereitung Nudel-Thunfisch-Auflauf:

  • Währenddessen die passierten Tomaten, die Sahne, die Cocktailtomaten, den Knoblauch und den Thunfisch in einer Schüssel miteinander vermischen. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  • Den Backofen auf ca. 200 °C vorheizen.
  • Die Nudeln nach dem Kochen abgießen und in eine etwas höhere Auflaufform geben. Anschließend mit der vorbereiteten Soße übergießen. Danach den Auflauf mit Käse belegen und ca. 20 Min. in den Backofen schieben.

Nudel-Thunfisch-Auflauf

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4
Kalorien 300 kcal
Autor Birte

Zutaten

  • 400 g Spiralnudeln
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen feingehackt
  • 2 Dosen Thunfisch
  • 200 ml Sahne
  • Salz Pfeffer, Oregano
  • 200 g geraspelter Käse nach Geschmack
  • 100 g Cocktailtomaten halbiert

Zubereitung

  1. Zubereitung Nudel-Thunfisch-Auflauf:
  2. Die Nudeln für den Nudel-Thunfisch-Auflauf wie gewohnt in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
  3. Währenddessen die passierten Tomaten, die Sahne, die Cocktailtomaten, den Knoblauch und den Thunfisch in einer Schüssel miteinander vermischen. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  4. Den Backofen auf ca. 200 °C vorheizen.
  5. Die Nudeln nach dem Kochen abgießen und in eine etwas höhere Auflaufform geben. Anschließend mit der vorbereiteten Soße übergießen. Danach den Auflauf mit Käse belegen und ca. 20 Min. in den Backofen schieben.

 

Schnelle Tortellini in Tomatensoße

Zubereitung für 2 Personen Schnelle Tortellini in Tomatensoße:

  1.  1 Packung Tortellini trocken oder frisch
  2.  1 Paket passierte Tomaten
  3.  100 ml Sahne
  4.  Salz, Pfeffer, Oregano und eine Prise Paprika
  5.  Käse zum Überbacken

Zubereitung Schnelle Tortellini in Tomatensoße:

  • Die Tortellini nach Packungsanleitung kochen.
  • Tomaten mit der Sahne mischen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Eine Prise Paprika zugeben.
  • Die Tortellini gut abtropfen lassen und in eine kleine Auflaufform geben. Die Soße darübergeben und mit Käse bestreuen. Bei 180° in den Ofen geben und solange backen bis der Käse schön braun ist.

 

Tortellini in Käse – Soße überbacken

Zutaten für 4 Personen Tortellini in Käse – Soße überbacken:

  1.  2 Packungen trockene oder frische Tortellini je 250 g
  2.  50 g Butter
  3.  50 g Mehl
  4.  1 Liter Milch
  5.  Salz, Pfeffer
  6.  1 Pck. gekochter Schinken
  7.  1 Pck. Schmelzkäse mit oder ohne Kräuter
  8.  200 g geriebener Käse nach Geschmack

Zubereitung Tortellini in Käse – Soße überbacken:

  • Die Butter in einem Topf schmelzen und den in kleine Stücke geschnittenen Kochschinken kurz darin anbraten. Das Mehl zugeben und kurz mit anschwitzen. Nach und nach die Milch angiessen und so eine Bechamel zubereiten. Immer gut rühren, damit nichts ansetzt.
  • Die Tortellini für die Tortellini in Käse – S0ße überbacken nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Wenn die Bechamel fertig ist den Schmelzkäse nach Geschmack darin schmelzen lassen. Ich nehme meistens 2 El, aber das muss man für sich selber probieren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die abgetropften Tortellini in eine Auflaufform geben und die Soße darübergeben. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und bei 180° ca. 30 Minuten in den Ofen.

Blumenkohl – Brokkoli – Auflauf

Blumenkohl - Brokkoli - Auflauf

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4
Kalorien 347 kcal

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 450 g Brokkoli
  • 2 Möhren
  • 200 g gekochter Schinken
  • 200 ml Schlagsahne
  • 800 ml Milch
  • 100 g geriebener Gouda
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Mit dem Brokkoli ebenso verfahren. Möhren schälen und würfeln. Den Schinken ebenfalls würfeln. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
    Blumenkohl-Brokkoli Auflauf
  2. Den Blumenkohl in reichlich kochendem Salzwasser 5 Minuten garen, Brokkoli und Möhren zugeben, nochmals 5 Minuten garen, abgießen, abtropfen lassen. Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl einrühren, bei schwacher Hitze unter Rühren goldgelb braten.
  3. Sahne und Milch langsam unter Rühren zugeben, aufkochen lassen. Den Käse unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Gemüse in eine Auflaufform geben, Schinken überstreuen, Käsesoße darüber gießen und 15 Minuten überbacken. Ich habe anstatt der Möhren eine Stange Porree/Lauch genommen. Hatte keine Möhren da. 🙂
    Blumenkohl-Brokkoli Auflauf

 

Bratkartoffelauflauf mit Schnitzel

Bratkartoffelauflauf mit Schnitzel:

Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 658 kcal

Zutaten

  • 700 g Pellkartoffeln in Scheiben
  • 30 g Butter
  • 2 Zwiebeln
  • 40 g Schinken in Würfel
  • 4 Schnitzel - Schwein Pute oder Hähnchen
  • Butter
  • 200 g Schmand oder Creme fraiche
  • 5 El Milch
  • 100 g geriebener Käse nach Geschmack
  • 3 El gehackter Schnittlauch
  • 2 El Gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika

Zubereitung

  1. Den Backofen für den Bratkartoffelauflauf mit Schnitzel auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben darin goldgelb braten. Zwiebel- sowie Schinkenwürfel zugeben und anbraten. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Kartoffeln in eine Auflaufform füllen.
  3. Nun wieder Butter in der Pfanne erhitzen und die Schnitzel bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf die Bratkartoffeln legen.
  4. Jetzt Crème fraîche mit Milch in eine Schlüssel geben und alles glatt rühren. Käse zugeben und untermischen. Diese Masse ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und dann Petersilie und Schnittlauch unterrühren. Die Creme auf die Schnitzel geben und verstreichen.
  5. In den heißen Backofen schieben und auf der mittleren Schiene 10-15 Min. überbacken.

Auflauf mit Kartoffelpüree

Zutaten für 4 Personen Auflauf mit Kartoffelpüree:

  1.  300 g Zucchini
  2.  3 Tomaten
  3.  2 Knoblauchzehen
  4.  1 Bd. Petersilie
  5.  1/2 Bd. Basilikum
  6.  Olivenöl
  7.  500 g gemischtes Hackfleisch
  8.  Salz, Pfeffer
  9.  100 ml Weißwein
  10.  750 g mehlig kochende Kartoffeln
  11.  30 g Butter
  12.  125 ml Sahne
  13.  50 g Parmesan
  14.  Muskatnuss
  15.  2 Zwiebeln

Zubereitung Auflauf mit Kartoffelpüree:

  • Zucchini und Tomaten putzen. Die Zucchinis in dünne Scheiben schneiden und die Tomaten würfeln. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Die Kräuter ebenfalls fein hacken.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten. Zwiebeln, Knoblauch und Zucchini untermischen. Ca. 5 Minuten mitbraten. Die Tomaten und die Kräuter zufügen. Salzen und pfeffern. Den Weißwein angießen und alles bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten schmoren lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser garen. Abgießen. Noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Butter und Sahne zu einem Püree aufschlagen. Den Parmesan unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Eine Auflaufform fetten und die Hackfleisch-Zucchini-Mischung hineingeben. Mit dem Püree überziehen. In ca. 30 Minuten goldbraun überbacken. Servieren.