Frikadellen

Frikadellen

Eine Frikadelle hat 1,5 P
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 8 Stück
Kalorien 182 kcal

Zutaten

  • 600 g Putenhackfleisch
  • 250 g Champignons
  • 200 g Quark 20 % Fett
  • 1 Bd Petersilie
  • 3 EL Zwiebel n, getrocknet oder geröstet
  • 1/4 Tl Muskatnuss
  • 2 TL Liebstöckel
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 100 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Champignons putzen und in feine Würfel schneiden.
  2. Das Putenhackfleisch mit Gemüsebrühe, trockenen Zwiebeln, Quark, Petersilie und Champignons vermengen, kurz ziehen lassen. Mit Liebstöckel, Muskat, Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 - 12 Frikadellen formen.

  3. Das Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin ca. 15 Minuten goldbraun braten.

Putenschnitzel in Senfsoße

Putenschnitzel in Senfsoße

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 458 kcal

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chilischote
  • 350 g Zucchini oder Gemüse nach Wunsch
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 4 Putenschnitzel
  • Salz
  • Öl
  • 2 El Senfkörner
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 ml Kondensmilch
  • 2 El körniger Senf
  • evtl. Soßenbinder
  • Pfeffer
  • Paprika

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein würfeln und die Chilischote fein hacken. Die Zucchinis putzen und in Scheiben schneiden. In 350 ml Gemüsebrühe garen. Die Putenschnitzel mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel, die Senfkörner und den Chili darin andünsten. Den Knoblauch dazupressen und kurz mitdünsten. Die Putenschnitzel dazugeben und von jeder Seite scharf anbraten. Die übrige Brühe zugeben und die Kondensmilch und den Senf unterrühren. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und evtl. mit Soßenbinder etwas andicken.
  3. Die Zucchini abtropfen lassen und mit den Putenschnitzel und der Soße anrichten.

 

Krustenbraten in Zwiebelsoße

Krustenbraten in Zwiebelsoße

Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 3 Stunden
Arbeitszeit 5 Stunden
Portionen 4
Kalorien 897 kcal

Zutaten

  • 2 kg Schweinebraten mit Schwarte
  • 1 kg Zwiebel
  • 500 ml Dunkelbier
  • Salz
  • Öl
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

  1. Die Schwarte des Krustenbratens mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Die Schwarte 2 Stunden wässern. Die Schwarte trockentupfen und salzen (besonders zwischen den Einschnitten) und pfeffern. In einem backofenfesten Bräter von allen Seiten in etwas Öl anbraten, nur nicht auf der Schwarte. Fleisch aus dem Bräter nehmen.
  2. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in dem Bratfett goldgel dünsten. Das Fleisch mit der Schwarte nach oben darauflegen und in den vorgeheizten Ofen bei 200° geben. Etwas Dunkelbier angiessen, aber nicht über das Fleisch.
  3. Der Braten muss ca. 3 Stunden im Ofen bleiben, nach ca. 45 Minuten die Hitze auf 180° reduzieren. Dabei den Rest des Bieres nach und nach angiessen und nach ca. 1 Stunde das Fleisch mit dem Sud immer wieder übergiessen.
  4. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und die Soße mit einem Zauberstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und zu dem Fleisch servieren.
  5. Habe noch ein paar getrocknete Tomaten mit in den Sud gegeben und noch nicht den Zauberstab benutzt. 🙂