Eingelegte Champignons mit Fetakäse

Eingelegte Champignons mit Fetakäse

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 6 Gläser
Kalorien 378 kcal

Zutaten

  • 500 braune Champignons
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Tl Weißweinessig
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • 1 Paket Fetakäse gewürfelt
  • 160 ml Olivenöl
  • 3 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 3 TL Petersilie
  • 1/2 TL Chipotle
  • 3 Knoblauchzehen gerieben
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Lorbeerpulver
  • 1/2 Gemüsezwiebel kleingeschnitten
  • 100 g Oliven

Zubereitung

  1. Die Champignons mit dem einem Liter Wasser, dem Rohrzucker und dem Weißweinessig zum kochen bringen und eine halbe Stunde garen. Sehr gut abtropfen lassen.
  2. Das Olivenöl auf ca. 40-50 Grad erwärmen - NICHT KOCHEN - Alle restlichen Zutaten mit dem Olivenöl vermischen und zum Schluss die Champignons unterheben. In Twist off Gläser füllen und mindestens 3 Tage ziehen lassen.
  3. Die Gläser immer mal wieder drehen.

 

Jägersoße

Zutaten für die Jägersoße:

  1.  2 El Butter
  2.  2 El Mehl
  3.  400 ml Brühe
  4.  250 g Champignons
  5.  1 Tl Tomatenmark
  6.  Salz, Pfeffer
  7.  1 El eingelegte Pfefferkörner
  8.  1 Schuss Rotwein
  9.  200 ml Sahne
  10.  4 kleine Zwiebeln
  11.  1 El gehackte Petersilie

Zubereitung Jägersoße:

  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Butter für die Jägersoße erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  •  Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Champignons darin anbraten.
  •  Sobald die Zwiebeln für die Jägersoße glasig sind, das Tomatenmark einrühren. Dann das Mehl zugeben und gut rühren. Die Brühe angießen.
  •  Die Champignons, Pfefferkörner, Sahne und den Rotwein zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf kleiner Stufe mindestens eine Stunde köcheln lassen. Gerne auch länger. Immer wieder rühren. Zum Schluss die Petersilie zugeben und servieren.

Gemüsecurry mit Kokosmilch

Zutaten für 4 Personen Gemüsecurry mit Kokosmilch:

  1. 200 g Basmati Reis
  2. 2 Zwiebeln
  3. 3 Knoblauchzehen
  4. 500 g Brokkoli
  5. 2 rote Paprika
  6. 200 g Champignons
  7. Öl
  8. 1 Tl geriebenen Ingwer
  9. 4 El gelbe Currypaste
  10. 800 ml Kokosmilch
  11. Zitronensaft
  12. Salz
  13. gesalzene Erdnüsse
  14. 2 rote Chilischoten

Zubereitung Gemüsecurry mit Kokosmilch:

  • Den Reis in Salzwasser garen. Zwiebel und Knoblauch für das Gemüsecurry fein würfeln. Die Chilischoten entkernen und fein schneiden. Den Brokkoli in Röschen teilen. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden und die Champignons vierteln.
  • Etwas Öl in einem Wok erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer darin unter Rühren anbraten. Die Currypaste einrühren, Kokosmilch und Brokkoli zugeben und unter Rühren kurz mitkochen. Paprika und Champignons zufügen und alles bissfest garen. Alles mit etwas Zitronensaft und Salz abschmecken. Mit den Erdnüssen garnieren und mit dem Reis servieren.

Scharfer Schnitzeltopf

Scharfer Schnitzeltopf:

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4
Kalorien 461 kcal

Zutaten

  • 1 große Dose Chamignons oder 400 g frische Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g Schwein Pute oder Hähnchen
  • 200 g Sahne
  • 1 Flasche Chilisoße
  • 200 g geriebener Käse nach Geschmack
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Die Dose Champignons für den scharfen Schnitzeltopf abtropfen lassen oder die frischen putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden.
  3. Das Fleisch in Streifen schneiden und zusammen mit den Pilzen und den Zwiebeln mischen.
  4. Alles in eine flache Auflaufform geben.
  5. Die Sahne mit der Chilisauce, dem Salz und dem Cayennepfeffer verrühren und über die Fleischmischung gießen. Mit Käse bestreuen. Schmeckt auch lecker mit Paprikaschoten oder anderem Gemüse.
  6. Im Backofen bei 175°C ca. 45 Min. überbacken.

 

Hirschgulasch

Zutaten für 4 Personen Hirschgulasch:

  1. 1 kg Gulasch vom Hirsch
  2. 150 g durchwachsener Speck
  3. 1 Möhre
  4. 400 g Zwiebeln
  5. 2 El Mehl
  6. 1 El Tomatenmark
  7. 1/2 Liter Gemüsebrühe
  8. 2 Lorbeerblätter
  9. 1 Tl Thymian
  10. 300 g Champignons
  11. 1/4 Liter trockenen Rotwein
  12. Öl
  13. Salz, Pfeffer
  14. 1 Bd. Petersilie
  15. 2 Knoblauchzehen

Zubereitung Hirschgulasch:

  • Speck in Streifen schneiden. 1 El Öl in einem Bräter erhitzen. Speck darin knusprig ausbraten und herausnehmen. Fleisch portionsweise in dem Speckfett anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  • Möhre, 2 Zwiebeln und Knoblauch schälen. Alles fein würfeln und im Bratfett andünsten. Fleisch und Speck wieder hinzufügen. Alles mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Tomatenmark einrühren. Mit der Brühe und Wein ablöschen. Lorbeer und Thymian zufügen und zum Kochen bringen.
  • Hirschgulasch zugedeckt auf dem Herd oder im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 Grad /Gasherd Stufe 3) ca. 1 ½ Stunden schmoren.
  • Pilze putzen und waschen. Restliche Zwiebeln schälen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Beides darin anbraten und würzen. 30 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Hirschgulasch abschmecken. Petersilie waschen, fein hacken und darüber streuen.

Bunte Gemüsepfanne mit Miniknödel

Zutaten für 4 Personen Bunte Gemüsepfanne mit Miniknödeln:

  1. 1 Paprika
  2. 1 große Stange Porree
  3. 200 g Champignons
  4. 75 g geräucherter durchwachsener Speck
  5. 1 Beutel Miniknödel – 400 g
  6. 100 g Schlagsahne
  7. 1/8 Liter Gemüsebrühe
  8. 1 – 2 El heller Soßenbinder
  9. Salz, Pfeffer

Zubereitung Bunte Gemüsepfanne mit Miniknödeln:

  • Paprika, Porree und Pilze für die Gemüsepfanne klein schneiden. Den Speck knusprig braten und dann herausnehmen. Die Knödel in das heiße Speckfett geben und goldbraun braten. Gemüse und Champignons mit in die Pfanne geben und weiterbraten. Ab und zu umrühren. Die Brühe und Sahne angießen, aufkochen und mit dem Soßenbinder binden. Den Speck unterheben und abschmecken.

Geschnetzeltes nach Zürcher Art

Zutaten für 4 Personen Geschnetzeltes nach Zürcher Art:

  1. 600 g Schweinefleisch
  2. 1 Zwiebel
  3. 1 El Butterschmalz
  4. 1/2 Tl abgeriebene Schale einer Zitrone
  5. Salz, Pfeffer
  6. 1 Tl Paprikapulver edelsüß
  7. 1 El Mehl
  8. 500 ml Fleischbrühe
  9. 100 ml Sahne
  10. 250 g Champignons
  11. 1 El Butter

Zubereitung Geschnetzeltes nach Zürcher Art:

  • Das Fleisch für das Geschnetzelte in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel hacken. Das Butterschmalz erhitzen  und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Zitronenschale und das Fleisch dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit dem Mehl bestäuben und alles bei mittlerere Hitze im eigenen Saft andünsten. Dann die Fleischbrühe angießen und alles zugedeckt 30 Min. köcheln lassen.
  • Die Champignons in Scheiben teilen und in der Butter anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben, Sahne unterrühren.

Auflauf mit Schweinefilet

Zutaten für 4 Personen Auflauf mit Schweinefilet:

  1. 700 g Schweinefilet
  2. 2 Pck. Sauce Bernaise
  3. 1 Becher Sahne
  4. 2 Dosen Spargel
  5. 400 g Champingnons
  6. 1 Dose Erbsen

Zubereitung Auflauf mit Schweinefilet:

  • Das Schweinefilet in Scheiben schneiden und anbraten. Die Soßen mit Sahne gut verrühren. Alle Zutaten in eine Auflaufform geben und die angerührten Soßen darüber gießen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180°C  ca. 45 Min. garen.
  • TIPP: Schmeckt auch lecker mit Minutensteak, Schweineschnitzel und Pute!!

Spaghetti mit Gemüse

Zutaten für 4 Personen Spaghetti mit Gemüse:

  1. 1 rote Paprika
  2. 1 grüne Paprika
  3. 2 Möhren
  4. 8 Champignons
  5. 2 rote Zwiebeln
  6. 2 Tomaten
  7. 3 Knoblauchzehen
  8. 400 g Spaghetti
  9. Salz
  10. 100 ml Gemüsebrühe
  11. frisch geriebener Parmesan
  12. Olivenöl

Zubereitung Spaghetti mit Gemüse:

  • Die Paprikaschoten würfeln. Die Möhren in kleine kurze Stifte schneiden. Die Champignons in Scheiben hobeln. Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Die Tomaten häuten, entkernen und würfeln. Knoblauch feinhacken.
  • Die Spaghetti in Salzwasser bissfest garen.
  • Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Gemüse und Pilze zufügen und unter Rühren anbraten. Die Brühe angießen und zugedeckt ca. 10 Min. garen.
  • Die Spaghetti abgießen und mit dem Gemüse mischen. Mit dem Parmesan bestreuen.
  • TIP: Wer es gerne schärfer mag, gibt noch eine gehackte rote Peperoni zum Gemüse.
  • Anstatt des Parmesan kann man auch Emmentaler, Gouda oder Mozzarella verwenden.