Leckeres Gulasch aus dem Dutch Oven

Gulasch aus dem Dutch Oven

Zutaten für das leckere Gulasch aus dem Dutch Oven:

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 4 Stunden
Portionen 6 Personen
Kalorien 374 kcal

Zutaten

  • 1,5 kg Rindergulasch
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • Öl zum anbraten
  • 400  ml Rinderbrühe
  • 800 ml Wasser
  • 200  ml Rotwein
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Papikapulver rosenscharf
  • 1 Teelöffel Chipotle püriert ersatzweise Sambal Olek
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • 1 Msp Kümmel
  • 1 Kräutersackchen mit 1 TL Thymian 1 TL Liebstöckel, 1 TL Senfkörner, 5 Lorbeerblätter

Zubereitung

  1. Den Dutch Oven auf Temperatur bringen, etwas Öl hineingeben und stark erhitzen. Im Anschluß daran das Gulasch in den Dutch Oven geben und scharf anbraten.

  2. Wenn das Fleisch gut Farbe genommen hat, die Zwiebeln hinzugeben und kurz mit anbraten. Dann die Paprika hinzu und kurz mit braten. Danach die Pilze dazu geben kurz mit andünsten und das Gulasch kräftig durchrühren.
    Leckeres Gulasch aus dem Dutch Oven
  3. Das Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten. Dann das Gulasch im Dutch Oven mit dem Rotwein und der Rinderbrühe ablöschen und aufkochen.
    Gulasch aus dem Dutch Oven
  4. Die Gewürze und das Kräutersäckchen mit in den Dutch Oven zum Gulasch geben.
    Gulasch aus dem Dutch Oven
  5. Ich habe das Gulasch im Dutch Oven auf einem Hockerkochen angebraten und vorbereitet. In der Zwischenzeit habe ich die Grillkohle ( Greek Fire ) in einem Anzündkamin angefacht.
  6. Nachdem das Gulasch soweit war habe ich ein paar Stücke Grillkohle in meine Feuerschale gelegt, den Dutch Oven darauf gestellt und mit dem Deckl verschlossen. Auf dem Deckel habe ich dann auch noch einige Stücke Grillkohle gelegt.
    Leckeres Gulasch aus dem Dutch Oven
  7. Das Gulasch habe ich nun erstmal eine Stunde köcheln lassen und dann vor lauter Neugier hineingeschaut:
  8. Danach habe ich das Gulasch weitere 2 Stunden im Dutch Oven schmoren lassen, bis ich es dann für Gut befunden habe. 🙂
    Gulasch aus dem Dutch Oven
  9. Dieses Rezept solltet ihr unbedingt mal ausprobieren. Es war hammerlecker!

Sauerkrautsuppe mit Gulasch

Zutaten für 4 Personen Sauerkrautsuppe mit Gulasch:

  1. 600 g Gulasch halb Rind, halb Schwein
  2. 3 Zwiebeln
  3. 4 Knoblauchzehen
  4. 4 große Tomaten
  5. 1 rote Paprika
  6. 1 gelbe Paprika
  7. 1 Liter Gemüsebrühe
  8. 400 g Sauerkraut
  9. Butterschmalz
  10. Tomatenmark
  11. 1 El Mehl
  12. Salz, Pfeffer und Paprikapulver rosenscharf

Zubereitung Sauerkrautsuppe mit Gulasch:

  • Die Zwiebeln in feine Spalten schneiden und den Knoblauch fein hacken. Die Tomaten achteln und die Paprikaschoten in Stücke schneiden. Etwas Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Später die Zwiebeln zugeben und goldbraun werden lassen.
  • Ca. 2 El Tomatenmark mit anschwitzen. Die Tomaten und den Knoblauch zugeben.  Das Mehl darüber stäuben und unter Rühren anschwitzen. Mit der Hälfte der Brühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen  und 1,5 Stunden köcheln lassen.
  • Das Sauerkraut für die Sauerkrautsuppe leicht zerzupfen und mit den Paprikawürfeln und der restlichen Brühe zum Gulasch geben und weitere 30 Min. köcheln lassen. Nochmal kräftig abschmecken und servieren.

Sauerkraut-Gulasch-Topf

Zutaten für 4 Personen Sauerkraut-Gulasch-Topf:

  1. 2 Zwiebeln
  2. 750 g gemischtes Gulasch
  3. 2 El Butterschmalz
  4. Salz, Pfeffer, Paprika-Edelsüß
  5. 1/2 Liter Tomatensaft
  6. 3/8 Liter klare Brühe
  7. 2 Lorbeerblätter
  8. 4 Wacholderbeeren
  9. 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  10. 500 g Kartoffeln
  11. 1 Dose – 850 ml – Sauerkraut

Zubereitung Sauerkraut-Gulasch-Topf:

  • Die Zwiebeln für den Sauerkraut-Gulasch-Topf würfeln und das Fleisch im heißen Butterschmalz kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln kurz mitbraten. 1-2 El Paprika darüber stäuben. Mit der Brühe und dem Tomatensaft ablöschen. Zugedeckt ca. 90 Min. schmoren lassen. Die Kartoffeln würfeln. Sauerkraut und Kartoffeln ca. 45 Min. vor Ende der Schmorzeit zum Fleisch geben. Nochmals abschmecken und servieren.

Schweinegulasch mit Pilzen

Zutaten für Schweinegulasch mit Pilzen:

  1. 720 g Schweinegulasch – mager
  2. 400 g Champignons
  3. 150 g Zwiebeln
  4. 1 El Butterschmalz
  5. Salz, Pfeffer
  6. 2 Lorbeerblätter
  7. Petersilie
  8. 4 Petersilienwurzel
  9. 1 El Mehl
  10. 100 g Schlagsahne

Zubereitung Schweinegulasch mit Pilzen

  • Die Champignons für das Schweinegulasch halbieren. Zwiebeln in Ringe schneiden. Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze portionsweise braten.  Zwiebeln kurz mitbraten. Pilze zufügen und weitere 5 Min. braten. Mit Salz, Pfeffer und Lorbeer würzen. Ca. 1 Liter Wasser zugießen, aufkochen und zugedeckt das Schweinegulasch ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen.
  • Petersilie hacken. Petersilienwurzeln schälen und in Stücke schneiden und ca. 20 Min. im Gulasch mitschmoren. Mehl und Sahne verrühren und in das Schweinegulasch rühren. Etwas köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gehackte Petersilie unterrühren.
  • WW geeignet. Pro Portion 7,5 Punkte

Schweinegulasch aus dem Römertopf

 

Schweinegulasch aus dem Römertopf:

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 50 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 556 kcal

Zutaten

  • 500 g Schweinegulasch
  • 4 Zwiebeln
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 50 g Margarine
  • Salz
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 El Paprika - Rosenscharf
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 1 Becher Schmand
  • 2 Tl Speisestärke
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Zubereitung Rezept Schweinegulasch aus dem Römertopf:
  2. Die Zwiebeln für das Schweinegulasch aus dem Römertopf abziehen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entstielen und entkernen. Die Paprikaschoten dann waschen und in Streifen schneiden.
  3. Für das Rezept die Margarine in einem Topf zerlassen. Das Fleisch darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach Zwiebeln, Paprikaschoten, Tomatenmark und Paprikapulver hinzufügen und die Zutaten vermengen.
  4. Die heiße Fleischbrühe hinzugießen und das Schweinegulasch in den gut gewässerten Römertopf umfüllen. Mit dem Deckel verschließen und den Römertopt mit dem Schweinegulasch auf dem Rost in den kalten Backofen schieben und bei 200°C ca. 90 Minuten schmoren.
  5. Speisestärke mit Schmand verrühren und etwa 15 Minuten vor Beendigung der Garzeit unter das Schweinegulasch im Römertopf rühren und mit Deckel weiterschmoren lassen.
  6. Zu dem Rezept Schweinegulasch aus dem Römertopf passen Maccaroni oder auch Kartoffeln.

Rindergulasch mit Knödel

Rindergulasch mit Knödel

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 4 Stunden
Arbeitszeit 4 Stunden 30 Minuten
Portionen 4
Kalorien 554 kcal

Zutaten

  • 800 g Rindfleisch
  • Salz Pfeffer
  • Butterschmalz
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 El Paprika edelsüß
  • 1 Tl aprika scharf
  • 1/2 Tl Kümmel
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 2-3 El Sauerrahm
  • 1 Würfel Hefe
  • 4 El lauwarme Milch
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 500 g Zwiebeln
  • 300 g Schalotten
  • 1 kg Kartoffeln

Zubereitung

  1. Die Hefe zerbröckeln und mit der Milch verrühren. Abgedeckt ca. 30 Minuten stehen lassen, bis die Hefe blasen wirft.
  2. Die Hefe mit Mehl, Eiern und Salz zu einem glatten Knödelteig verkneten. Evtl. etwas mehr Mehl zugeben, abdecken und gehen lassen, bis sich das Volumen des vom Teig der Knödel verdoppelt hat.
  3. Die Zwiebeln und Schalotten für das Rindergulasch in feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Das Rindfleisch zu Rindergulasch würfeln, mit Salz und Pfeffer würzen und portionsweise in Butterschmalz anbraten und herausnehmen.
  4. Die Zwiebeln in heißem Bratfett vom Rindergulasch anbraten und die Kartoffeln kurz mitbraten. Das Rindergulasch wieder hinzufügen.
  5. Dann den Tomatenmark unterrühren und mit Paprika und Kümmel würzen und das Rindergulasch unter Rühren kurz andünsten. Die Brühe angießen und das Rindergulasch zugedeckt ca. 120 Min. köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Nach ca. 60 Min. die Schalotten zugeben.
  6. Danach Knödelteig teilen, zwei Rollen formen und jede in ein Küchentuch einrollen. Die Enden zusammenbinden und die Knödel in kochendem Salzwasser ca. 20 Min. gar ziehen lassen. Herausnehmen und sofort in 3 cm dicke Scheiben teilen.
  7. Das Rindergulasch abschmecken und mit den Knödelscheiben servieren. Mit Sauerrahm und Paprikapulver garnieren.

 

Zwiebel-Tomaten-Gulasch

Zwiebel-Tomaten-Gulasch

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden
Portionen 4
Kalorien 493 kcal

Zutaten

  • 1 kg gemischtes Gulasch
  • Öl
  • 3 große Zwiebeln
  • 1/2 Tl Thymian
  • 1 kg Tomaten
  • 2 El Tomatenmark
  • Salz
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Heller Soßenbinder
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Paprika edelsüß

Zubereitung

  1. Öl erhitzen und das Fleisch für das Zwiebel-Tomaten-Gulasch portionsweise unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebeln und Tomaten grob würfeln.
  2. Zwiebeln, Tomaten und Thymian zum Fleisch geben und kurz mit anbraten. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, 1/2 Tl Zucker und Paprika würzen. Mit der Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen.
  3. Nochmals aufkochen lassen und ca. 2 El Soßenbinder einrühren und erneut aufkochen. Nochmals mit Salz, Pfeffer, paprika und etwas Zucker abschmecken.